Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 18. Feb 2019, 16:13
Ein "guter" Polizist kann das schon sehr gut abschätzen.

Die Strafen sind nicht sooo hoch, aber wenn es blöd läuft, musst du an Ort und Stelle Ladung "loswerden"
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery
Anzeige

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
miresc
    Beiträge: 959
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
    Hat sich bedankt: 102 Mal
    Danke erhalten: 339 Mal
folder Mo 18. Feb 2019, 16:33
Hjalmarson hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 10:03
Hat jemand Erfahrung mit den Pick Up XL Trägern und deren Kompatibilität mit Vierkant-Trägern?
Der Menabo Pickup XL ist ein kompletter Satz Querträger mit Trägerfüßen und ovalen Aluprofilen. Zu Vierkantrohren nicht kompatibel! Wenn die weiter genutzt werden sollen, braucht es vier neue zu Vierkantrohren passende Trägerfüße z. B. von Thule.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
dtousc
    Beiträge: 116
    Registriert: Di 16. Okt 2018, 17:14
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 19. Feb 2019, 15:51
MBj1703 hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 16:13
Ein "guter" Polizist kann das schon sehr gut abschätzen.

Die Strafen sind nicht sooo hoch, aber wenn es blöd läuft, musst du an Ort und Stelle Ladung "loswerden"
Ladung loswerden... schwierig. Gepäck wegnehmen ist zu kompliziert, Kinder meistens zu leicht, selbst ist Mann ja der einzig fähige Fahrer... und schon ist der Beifahrersitz frei :mrgreen:

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
CreytaX
    Beiträge: 602
    Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 79 Mal
folder Sa 18. Mai 2019, 13:08
Gibts schon neue Erfahrungen?
Mir schweben von Thule die Wingbar vor.

Reicht die Außennut zur Befestigung?

Vllt haben ja mittlerweile mehr Leute ein Dachträger System.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
pmd
    Beiträge: 283
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 118 Mal
folder So 19. Mai 2019, 09:34
Ich habe die Thule 9595B Wingbar drauf (B für schwarz, ohne geht auch), zusammen mit dem Befestigungssatz Thule 4030 Fixpoint XT. Bisher haben die Ski auf dem Dach gehalten, funktioniert bestens.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
Benutzeravatar
folder So 19. Mai 2019, 09:37
CreytaX hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 13:08
Gibts schon neue Erfahrungen?
Mir schweben von Thule die Wingbar vor.

Reicht die Außennut zur Befestigung?

Vllt haben ja mittlerweile mehr Leute ein Dachträger System.
Wir haben die Thule Wingbar und Thule Motion XT XL. Wir waren damit gerade knapp 900km Einzelstrecke in der Normandie, da war alles fest und problemlos. Bin auch schon ohne Box, nur mit den Trägern gefahren. Windgeräusche sind nicht auffällig und die Box merkt man auch wenig. Wir sind meist 110km/h, bzw. 120km/h gefahren. Nur die Anzeige vom Durchschnittsverbrauch liegt um die 10 Liter.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
CreytaX
    Beiträge: 602
    Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 79 Mal
folder So 19. Mai 2019, 12:48
Also sind die original Befestigungslöcher nicht zwingend erforderlich?

Danke euch beiden.
Dann werden es die schwarzen Thule.

Edit: OK habe gerade gesehen das es wohl Befestigungskits gibt für die Löcher.

Mir gefällt die Thule Evo Wingbar.
Im Vergleich zur Edge Wingbar erhoffe ich mir eine bessere anpassbarkeit an spätere Fahrzeuge.

Die Edge hat ja keine verstellmoglichkeit mehr sondern ist genau für die Reling Breite konstruiert.

Danke euch allen.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
pmd
    Beiträge: 283
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 118 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 08:45
CreytaX hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 12:48
Also sind die original Befestigungslöcher nicht zwingend erforderlich?
Die sind nicht für die Stabilität, sondern weil man damit sehr einfach immer die richtige Position hat, allerdings erreicht man das eben auch wenn man einfach seine Thule Bar ohne die Löcher direkt daneben platziert und so perfekt ausrichtet. Funktionieren würde es immer auch ohne die Löcher.

CreytaX hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 12:48
Die Edge hat ja keine verstellmoglichkeit mehr sondern ist genau für die Reling Breite konstruiert.
Das ist nicht so, die WingBar Edge 959 kommt zwar in verschiedenen Größen (9591/9592 etc), die sagen aber nur in welchem Rahmen die Größe veränderbar ist. Die 9595 besteht quasi aus einer 9592 und einer 9593, die Bars haben also unterschiedliche Grund-Länge, sind aber noch mal jeweils um locker 10cm variabel in der Breite. Solange also das nächste Auto eine vergleichbare Reling hat, passt sie auch wieder.

Nur wenn die neue Reling deutlich kleiner oder größer ist passt es nicht mehr, bspw. hab ich hier eine 128cm Wingbar von meinem Skoda rumliegen die auf den Outlander schlicht nicht mehr passt, weil sie zu schmal ist. Umgekehrt würde eine Breite Wingbar zwar auf eine schmale Reling passen, es würde aber eher unschön aussehen.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
Pollifax
    Beiträge: 67
    Registriert: So 16. Dez 2018, 11:35
    Wohnort: Hofheim
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 14:33
Hi,

ich hatte mir die Thule Füsse 753 und Kit 4030 angesehen, die greifen eben nur in die Nut der Reling nicht in die Bohrung. Nach langer Recherche bin ich auf die Träger von Rhino Rack gestossen.
Die greifen zumindest eine der 2 Bohrungen und sind auch sonst sehr stabil.
Lieferung dauert etwas, mussten aus Australien eingeflogen werden :)

-p

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

menu
miresc
    Beiträge: 959
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
    Hat sich bedankt: 102 Mal
    Danke erhalten: 339 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 15:00
Nachdem die Diskussion der Einzelfragen eines für den Outi PHEV geeigneten Dachträgers wieder aufgeflammt ist, erlaube ich mir, an meinen Beitrag vom Januar (der zweite in diesem Thread) zu erinnern. Aus meiner Sicht gibt es daran keinen Änderungsbedarf. Ich hatte geschrieben:

Ich habe mir den Menabo Pickup XL für 85,- Euro komplett bei einem seriösen Träger-Spezialisten bei Ebay besorgt. Die Erstmontage ist zwar ein etwas aufwendiges Gefummel, dann aber sitzt der Träger perfekt, macht einen stabilen Eindruck und verwendet an jedem Befestigungspunkt eine der beiden vorgesehenen Bohrungen in der Reling, sodass jede Traverse sich an zwei Positionen und damit der Träger in drei Abständen zwischen den Holmen sicher fixiert montieren lässt. Die gewünschte Zuladung darf er auch tragen! Empfehlung!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag