Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
popseni
    Beiträge: 3
    Registriert: Di 4. Dez 2018, 12:32
folder Sa 26. Jan 2019, 20:21
elektrosigi hat geschrieben:Hi Zusammen,
Größenordnung Kaufpreis 15 Tsd.€ - Die Zulassung mit Kennzeichen war schon ein Thema, da ich kein COC Papier zum Fahrzeug hatte. Wenn Ihr darauf beim Kauf in den Niederlanden achtet, ist es kein Problem.
die deutschen Fahrzeuge aus diesen Jahren haben alle eine deutsche Tageszulassung - Dies habe ich genutzt und mir dann anhand der europäischen Typ-Genehmigung die Verbrauchsdaten bestätigen lassen.
Nun habe ich E- Kennzeichen, korrekte Papiere mit der richtigen TVV und alles ist gut...

Meiner geht jetzt trotzdem erst einmal zum örtlichen Mitsubishi Händler um die Rückrufaktion der hinteren Bremssättel abzuarbeiten und ich lasse einen Mitsubishi Service machen - das ist bei dem Kaufpreis drin und mir ist es zu kalt um selber schon Hand anzulegen. bisher habe ich nur zwei Wermutstropfen festgestellt, an die ich mich jetzt begeben werde : Mein MMCS W12 hat leider kein DAB bzw. es wurde kein DAB Tuner verbaut und die vordere Einparkhilfe wäre wirklich sinnvoll, da werde ich mich nun mit beschäftigen diese selbst nachzurüsten.
Ich freue mich über den Austausch im Forum viele Grüße und euch einen schönen Abend
Hallo elektrosiggi,

ich habe mir soeben auch einen Outlander PHEV in den Niederlanden geholt. Nun scheint es als wäre leider auch kein COC Papier dabei. Wie hast du dies genau gelöst? Vollabnahme beim TÜV ist sicher notwendig, was ist noch zu beachten?

Vielen Dank für deine Erfahrungen im Forum!

VG
Popseni
Anzeige

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
elektrosigi
    Beiträge: 44
    Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
    Danke erhalten: 7 Mal
folder So 27. Jan 2019, 00:13
Hi Popseni,
Du musst eine HU machen , hast Du Exportpapiere aus denen die Typgenehmigung und Typ, Variante Version hervorgeht?
Schick mir am besten mal ein Bild per PN, was Du an Papieren hast, dann kann ich mir das ansehen.
Viele Grüße

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
ug101
    Beiträge: 11
    Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:14
folder Fr 1. Feb 2019, 09:14
Hallo zusammen

Ich habe meine Absicht in NL einen Gebrauchten zu holen zurückgestellt. Zuerst meinte der Händler, dass alle für mich nötigen Papiere in 3-4 Tagen vorliegen, dann sollte aber die COC erst in 1-2 Wochen nachgesendet werden. Darauf wollte ich mich nicht einlassen.
Was ich nun nach diversen Recherchen immer noch nicht checke:
Wie soll man an eine Konformitätsbescheinigung kommen, wo doch der Wagen in Asien hergestellt wurde. Die COC`s sind ja anscheinend nur für in der EU produzierten Fahrzeuge generell inklusive bzw. kostenlos für Privatleute vom Hersteller abrufbar.

viele Grüße

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
ug101
    Beiträge: 11
    Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:14
folder Fr 1. Feb 2019, 09:48
Bzw. wenn die Schiene "Original-COC" nicht funktioniert:

Wie kann sonst der Nachweis über Fahrzeugtyp /-daten etc. geführt werden?
Welche Papiere müssen dann sonst vorliegen, wie werden diese genannt (hölländisch) ?
Wer kann die liefern (Händler/Hersteller) ?
Mit welchen Kosten ist evtl. dafür zu rechnen ?

vielen Dank !

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
elektrosigi
    Beiträge: 44
    Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 1. Feb 2019, 18:16
Hi Zusammen, ich will das gern einmal erklären.
Jedes in Europa in Verkehr gebrachte Fahrzeug hat eine europäische Typgenehmigung nach Richtlinie 2007/46 oder älterer Versionen wie eine 2001/116.
In dieser sind alle Varianten und Versionen die gebaut werden können drin und dies ist in jedem europäischen Land gültig.
Ihr könnt Euch das wie eine Konfiguration nach Motorleistung, Getriebe, Rad-Reifenkombinationen etc. vorstellen.
Alle Prüfberichte und Fahrzeugdaten sind in diesen Genehmigungen enthalten. Die wichtigsten technischen Daten des jeweiligen Typs sind auf dem CoC aufgeführt und die einzelnen Länder stellen auf dieser Datenbasis die ZB2 und ZB1 aus.
In Deutschland wird dann für jede mögliche Konbination neben der Herstellernummer eine Typschlüsselnummer vergeben.
Das gibt es also für den Outlander PHEV natürlich auch.
Daher, ihr müsst nur diese TVV Kombination erfahren , dann klappt alles.
Ich konnte in der EgTG nur 2 mögliche TVV finden.
Wer also kein CoC bekommt, dem kann ich mit einem technischen Dienst der GTÜ helfen - ihr bekommt dann eine Bestätigung
dieses TVV und der wichtigen Werte für das E-Kennzeichen.
Nur eine HU ist in jedem Fall neu zu machen.
Im Anhang findet Ihr mal meinen als Beispiel...

Ihr findet mit dem holländischen Kennzeichen bei der RDW Seite euren TVV- zum Nummernschild.
Viele Grüße
Dateianhänge
44640E97-5D12-4651-AB18-D391F97253BE.jpeg

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
ug101
    Beiträge: 11
    Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:14
folder Di 5. Feb 2019, 22:26
Hallo zusammen

Unser örtlicher TÜV`ler (GTÜ ist ca. 1h entfernt) behauptet, dass jedes Fahrzeug trotz fehlender COC zugelassen werden kann, sofern es vorher irgendwo in der EU angemeldet war. Er benötigt dafür nur das Typenschild des Fahrzeugs mit der "E"-Nummer. Das Schild soll meist im Motorraum oder an der B-Säule angebracht sein. Dem E folgt meist eine 13/14 oder 11 und eine Nummernfolge. Damit kann er die Fahrzeugdaten bestätigen, dann folgt die obligatorische HU/AU - alles zusammen kostet um die 170-180 EUR.

@popseni:
Fährst Du schon oder sammelst Du noch (Daten, Papiere, ...) ?

@elektrosigi:
"Ihr findet mit dem holländischen Kennzeichen bei der RDW Seite euren TVV- zum Nummernschild"
Ich komm da auf nix Gescheites, könntest Du bitte einen Link setzen ?

Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
elektrosigi
    Beiträge: 44
    Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 6. Feb 2019, 22:38
Hi, das ist ja genau das, was ich geschrieben habe - du siehst doch in meinem Bild die EG Typgenehmigungsnummer.

Nur muss ein Nachweis erfolgen, welchen Typ/Varianten/Versionsschlüssel genau Dein Fahrzeug hat. Es gibt 2, die in Frage kommen - für mich muss es:

EGTG: E1*2001/116*0406*18
Typ: CW0
Variante: GGP21
Version: ATABRRA5AAAA

deutsche TSN: AFC 00003 HSN: 7107

Denk an die Bestätigung der Emissionen und rein elektrischen Reichweite - falls Deine Zulassungsstelle dies sehen will! Diese muss aus dem CoC oder der EGTG entnommen werden!

Wenn Du das NL Kennzeichen eingibst bekommst Du fast immer kostenlos die wichtigsten Kenndaten zum Auto inkl. TVV

ZB hier:
Gib mal als suche ein bei goo....
Mitsubishi und Dein NL Kennzeichen
Die Seite zeigt Dir Deinen TVV an...


https://voertuig.net/kenteken

By the way - habe heute nach nur 3Wochen Wartezeit mein CoC Duplikat von Mitsubishi NL bekommen Bild stehen zum Glück dieselben Werte drin Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
popseni
    Beiträge: 3
    Registriert: Di 4. Dez 2018, 12:32
folder Fr 8. Feb 2019, 21:02
Hier auch mal meine Erfahrung zum Thema Gebrauchtkauf in den Niederlanden.

Nach Kauf und Überführung mit Export Kennzeichen war ich heute bei der Zulassungsstelle.

An Papieren hatte ich
Exportpapiere
APK Bestätigung
Coc (war glücklicherweise dabei)
Kaufvertrag

Nach 20 Minuten war die Anmeldung mit e Kennzeichen durch. Zu meiner Freude wurde auch der frisch gemachte niederländische TÜV anerkannt. Mein APK Bericht wurde online auf der Website des RDW verifiziert und dann gab's die Plakette!

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
elektrosigi
    Beiträge: 44
    Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 9. Feb 2019, 10:28
Glückwunsch und willkommen im Bunde der EX-NL Outis !

Das die die APK auch noch anerkannt haben ist toll - so sollte es im vereinten Europa sein... Du hast dann definitiv eine kundenorientierte Zulassungsstelle.

Welches BJ ist Deiner?

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

menu
popseni
    Beiträge: 3
    Registriert: Di 4. Dez 2018, 12:32
folder Sa 9. Feb 2019, 13:30
Ist ein Instyle+ von 2014
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag