Fragen von potentiellem Neuling :-)

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

menu
PHEV
    Beiträge: 261
    Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder So 30. Dez 2018, 18:45
@Toastbrot: Moin, nein, die Starter-Battrie wird wenn nötig von der Fahr-Batterie geladen. Grüße, Peter
Das ist falsch. Die Batterie wird vermutlich nur nachgeladen wenn die Zündung eingeschalten ist.
Selbst schon erlebt..habe meinen Zigarrettenanzünder im Kofferraum auf Dauerstrom geklemmt und dann mit der selben Überzeugung die Kühlbox im Urlaub knapp 6 Stunden angeschlossen gelassen.
Danach ging nichts mehr, musste mir "Starthilfe" geben lassen um die Zündung einschalten zu können.
Bild
Anzeige

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

menu
Rane
    Beiträge: 4
    Registriert: Sa 10. Nov 2018, 17:19
folder So 30. Dez 2018, 20:30
Das mit der 12V Batterie ist nicht so einfach, die sollte geladen werden wenn
- Das Hochvoltsysten AN ist, d.h. Ready angezeigt wird
- Das Auto mit 230V geladen wird, hier aber nur solange bis die 12V Batterie voll ist.
- Jeden Tag um 14:00, evtl. nicht wenn das Auto an diesem Tag benutzt wurde, aber auch nur bis die 12V Batterie voll ist.

Der Outlander versorgt das 12V System aus zwei Quellen
-ohne "READY" alles aus der 12V Batterie
-mit "READY" aus dem DC/DC Wandler
d.h. mit "READY" ist das 12V System in zwei Teile getrennt, einmal die Fahrzeugversorgung von Abblendlicht bis zum Zigarettenanzünder, und in die 12V Batterie und ihr Ladegerät. Das erkennt man an den unterschiedlichen Spannungen 14,4V am Zigarettenanzünder und 13,8V an der Batterie.
Das Ladegerät ist ziemlich schwach, ich glaube es sollte mit 7,5A abgesichert sein, daher dürfte seine Ladeleistung noch darunter liegen. Hier direkt eine Kühlbox anzuschließen dürfte evtl. diese sogar während der Fahrt entladen.

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

menu
Toastbrot
    Beiträge: 4
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 13:51
folder So 30. Dez 2018, 21:19
Hui, das sind ja einige Infos, danke!
Wieviel Strom braucht man denn um eine toten 12V Batterie zu überbrücken? Wenn das „nur“ ein Schütz ist sollte das doch recht wenig sein?

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

menu
Rane
    Beiträge: 4
    Registriert: Sa 10. Nov 2018, 17:19
folder So 30. Dez 2018, 22:06
Tut mir leid, das kann ich nicht genau sagen. Zum einen weiß ich nicht, bzw. hab ich nicht nachgemessen, ob die "Fremdstartklemme" im Motorraub überhaupt auf die Batterie geht oder vielleicht gleich in die Elektronik. Zum anderen wenn es auf die Batterie geht, hängt es natürlich von deren Zustand, z.B nur Leer, Hochohmig oder Zellschluss, ab.
Bei mir leuchten selbst ohne alles, keine Zündung komplett aus, beim betätigen der Bremse die Bremslichter, da man zum Einschalten des Hochvoltsystems zwingend die Bremse drücken muss käme dieser Strom evtl. noch dazu.
Nichts desto trotz dürfte der Strom zum Fremdstarten deutlich unter dem eines herkömmlichen Fahrzeugs liegen, aber eine Zahl kann ich leider nicht nennen.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag