Verbrauch und Komfort Outlander 2019

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

Guy
  • Beiträge: 3859
  • Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
Administrator
read
Bleibt bitte beim Thema. Die Auseinandersetzung in den letzten Beiträgen wurde entfernt.
Anzeige

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

USER_AVATAR
read
caprice2006 hat geschrieben: Im Fazit bin ich aber sehr zufrieden mit dem Outlander. Ich war doch erst skeptisch mit meiner Entscheidung ihn zu kaufen, jedoch hat er mich nun endgültig überzeugt.

Wenn jetzt auf meiner Arbeit noch eine oder mehr Ladesäulen kommen wie geplant, dann macht er sich mehr als bezahlt
Darauf hoffte ich auch, aber auch wenn der AG dies geldwertenvorteilsfrei dürfte, ist die leider nicht installiert worden. Ich frag auch nicht mehr, im Prinzip geht es darum das dann die Verbrenner Kollegen drauf zeigen und fragen wer bezahlt meinen Sprit. Kann man auch verstehen, der mit der dicksten Karre kriegt auch noch den Strom hinterher geworfen. :)
Zum Urthema... ich habe im Ersten Jahr jetzt Strom für € 350-400.- Euro nach zu zahlen bei ca. 13xxx km.
Batterie jetzt (Corona freie Straßen) und 9°C--21°C ohne Heizung genau wie zu Anfang ~50 km allerdings im Normal und nicht im ECO Betrieb.
Da hat sich also fast nix getan. Hatte ich auch so vermutet weil bei meinen längeren Strecken der Benziner nahezu immer an der gleichen Ausfahrt anspringt.
Soweit der neue 2021 100km schafft und im Preis nicht davon rennt werde ich wieder einen kaufen.
Wenn ich was nölen sollte, dann der Lack, irgendwie dünn und nicht tief (schwarz), paar Blessuren mit Saugerschlauch und an Sträuchern, eingesammelt.
Werden sich aber mit Chance auspolieren lassen.

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

WesterwaldBauer
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 16:51
  • Wohnort: Westerwald
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Ob die Säulen kostenlos sind oder nicht wenn mein AG sie aufbaut wäre mir egal. Die knapp 2 Euro am Tag wären mir egal. Wobei ich auf dem Heimweg (bergauf) den meiste Strom verbrauche. Bis dato schafft meiner die Strecke von 60 km rein elektrisch. Es geht viel bergab auf dem Hinweg und ich wähle die Strecke mit dem niedrigsten bzw. möglich flachen Anstiegen für beide Strecken. Ich übe jetzt in Verbindung mit dem Watchdog und gezieltem Einsatz vom Motor an Steigungen den Verbrauch weiter zu drücken. Dadurch zeigt einem morgens das Schätzeisen im Tacho auch 90km e Reichweite an.
Outlander PHEV PLUS mit Fahrassistenz-Paket MY20

So langsam darf der Verbrauch mal wieder fallen, was habe ich mir nur dabei gedacht mal 1500 km am Stück zu fahren :roll:

Bild

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

4504
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Hallo Forum,
heute auf 110km folgender Verbrauch laut Anzeige:

3,8l/100km

und laut Verbrauch am Stromnetz 13kWh, davon 7kWh beim Discounter kostenlos ( und das auf Karfreitag :) )

Das bei 40km Autobahn zwischen 100-120km/h und Überland 15Km pro Tour. Beschweren kann ich mich nicht.

Gruß,
4504

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

MrMaus
  • Beiträge: 486
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Im letzten Monat hat sich meiner etwa 30kWh gegönnt!in 3 Tagen wirds dann null sein

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

WesterwaldBauer
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 16:51
  • Wohnort: Westerwald
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
MrMaus hat geschrieben: Im letzten Monat hat sich meiner etwa 30kWh gegönnt!in 3 Tagen wirds dann null sein
Oh was hast du vor ?
Outlander PHEV PLUS mit Fahrassistenz-Paket MY20

So langsam darf der Verbrauch mal wieder fallen, was habe ich mir nur dabei gedacht mal 1500 km am Stück zu fahren :roll:

Bild

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

Disasterman
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Hier mal dem Outlander sein Ostergeschenk neue Windabweiser.
Frohe Ostern
Dateianhänge
20200411_125554.jpg

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

Max2495
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:18
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
...bis nach hinten durchgehend habe ich bisher noch nicht gesehen👍🏼, meine sind nur bis zur Scheibe der hinteren Türen...
D203BFB6-0AD8-4B65-80F2-B894FD4C5FE5.jpeg

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

Disasterman
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Ich wollte auch bei der Inspektion die Originalen draufmachen lassen....aber ich wusste, das es die dreiteiligen gibt fg

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

Samoth
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 15:34
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Disasterman hat geschrieben: Hier mal dem Outlander sein Ostergeschenk neue Windabweiser.
Frohe Ostern
Die sehen ja echt schick aus!.Kannst du mir Deine Bezugsquelle nennen?
PHEV TOP MY20 - Anden-Weiß
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag