Verbrauch und Komfort Outlander 2019

Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
didi-1
    Beiträge: 18
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 21:41
folder Do 6. Dez 2018, 22:25
Hallo,
ich bin neu in diesem Forum, da wir letzte Woche unseren neuen Outlander PHEV bekommen haben und ich auf der Suche nach Austausch bin.
Vorher hatte ich übergangsweise einen Toyota RAV Hybrid als Allrad-Modell von 2016. Dieser hatte bei mir einen Durchschnittsverbrauch von 7 Litern, auf der Autobahn und noch teilweise besser in der Stadt. Nun musste ich die letzten Tage mit leerem Akku fahren, da meine Wallbox noch nicht funktioniert und ich für die öffentlichen Ladesäulen noch nicht angemeldet war (und mir das Laden über Schuko zu hampelig bei uns ist, wegen Verlängerung usw.).
Was mich dabei irritiert ist nun beim Outlander ein wie ich finde recht hoher Verbrauch von 9 Litern und mehr. Auch mit hohen Rekuperationsstufen und Eco-Mode komme ich nicht an die Werte des ähnlich schweren RAV4 heran.
Weiß jemand, ob sich das vielleicht noch etwas einspielen könnte, wenn der Motor eingefahren ist?

Zudem bin ich etwas enttäuscht über die vorher teils angepriesene komfortable und leise Fahrweise des Outlanders. Vielleicht liegt es auch an dem Toyota, aber mir kommt der Outlander vor allem bei höheren Geschwindigkeiten doch lauter vor, sowohl von der Straße her, als auch bei der Zuschaltung des Benzin-Motors. Wobei es hier auch im seriellen Betrieb und geringen Geschwindigkeiten Unterschiede zu geben scheint. Mal hört man den Motor deutlich, mal schnurrt er im Hintergrund...
Wie seht ihr das?
Gruß,
didi-1
Anzeige

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Benutzeravatar
    Volt
    Beiträge: 597
    Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 27 Mal
folder Do 6. Dez 2018, 22:52
Tut mir leid, aber der Toyota hat einfach den effizienteren Antrieb. Ohne laden des Akkus wirst du halt immer mehr verbrauchen.
Stefan
Vom Chevrolet Volt zum Golf GTE, das eine ist für mich ein Elektroauto mit REX, das andere ein Hybrid mit externer Auflademöglichkeit für den Akku.

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Benutzeravatar
folder Fr 7. Dez 2018, 08:38
Bei Geschwindigkeiten unter 65 KmH treibt der Benziner nur den Generator an. Das bedeutet natürlich sehr wenig Effizienz, da der Wirkungsgrad grottenschlecht ist.
Der Outlander sollte so viel wie möglich mit der Energie des Akkus betrieben werden, nur dann ist er sparsam.
Zumindest bei meinem Streckenprofil reicht das Laden an der Haussteckdose aus. Ich habe in der Woche immer Strecken von 10 bis 35 Kilometer am Tag. Sobald er vor oder in der Garage steht, wird wieder aufgeladen.
Eine Wallbox werde ich deshalb garnicht benötigen.
Es ist eben alles vom persönlichen Streckenprofil abhängig.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Benutzeravatar
folder Fr 7. Dez 2018, 12:48
Also 9 Liter hab ich im Ortsverkehr nocht nicht mit dem Outie Mj. 2017 geschafft, es sind meist um die 7, wenn ich sehr piano fahre sind auch nur 6 Liter drin. Zufällig gestern erst wegen vergessener Batterieladung unfreiwillig über insgesamt ca. 60 km getestet, der Verbrauch hat sich bei 6,1 Liter lt. BC eingependelt. Bei schnellerer Fahrweise wird es dann mehr, auf der AB auch über 10.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Piese
    Beiträge: 6
    Registriert: Fr 7. Dez 2018, 11:41
folder Fr 7. Dez 2018, 12:57
Hast Du den Wagen denn nicht mal zur Probe gefahren? Bis auf den Verbrauch hättest Du die Unterschiede doch erkennen müssen. Ich kenne den Toyota zwar nicht, aber 7 Liter hört sich natürlich auch gut an, es sei denn du fährst auf der AB nur
80 :lol: dann wäre es natürlich normal. Also wie Vorredner schon sagten, Laden ist das A und O bei unserem Wagen, und möglichst dazwischen nur 40 - 50km.

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
didi-1
    Beiträge: 18
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 21:41
folder Fr 7. Dez 2018, 22:45
Vielen Dank für die Rückmeldungen. Nachdem ich heute das erste Mal durch Heim- und Nachladung an einer öffentlichen (kostenlosen) Ladesäule komplett elektrisch gefahren bin, ist meine Stimmung schon eine andere, auch wenn die Reichweite noch ausbaufähig ist.
Vielleicht muss der Benziner sich ja auch wirklich noch etwas einfahren. Und die größere Maschine trägt vielleicht gerade im kalten Zustand zu einem höheren Verbrauch als beim Vorgängermodell bei.
Wie empfinden denn die Fahrer des neuen Modells die Motorlautstärke in den verschiedenen Modi und z.B. auf der Autobahn?

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Hunsruecker
    Beiträge: 56
    Registriert: Mi 18. Jul 2018, 07:01
folder Sa 8. Dez 2018, 09:02
Hallo,

ich hab ja auch einen 2019 er und er musste einen Wohnwagen ziehen, das habe ich hier schon geschrieben.

Zur Lautstärke kann ich nur sagen das es angenehm ist. Wenn ich den Auris von meiner Frau sehe bzw. fahre fallen mir die Ohren ab, auch haben wir auf der Arbeit einen Jaris da ist das selbe und vom Verbrauch mit über 6 Liter ist auch nicht gut. Bei der Probefahrt mit einem 2018 er habe ich auch auf dieses geachtet und auf Grund dass es so leise war habe ich mich für den Outlander entschieden.

Der Verbrauch ist je nach Fahrweise und Fahrstiel normal. Du musst nur überlegen was für ein Gewicht du hast. Am Mittwoch sind wir vom Hunsrück in die Eifel gefahren. Er hat nach Anzeige einen Verbrauch von 1,9 Liter gehabt. Auf dem Rückweg sah es leider schlechter aus, hier stand dann 8,8 Liter auf der Anzeige. Fahrstrecke von Kirchberg nach Bad Bertrich.

Ich Fahre überwiegend Elektrisch und daher bin ich sehr zufrieden.

Gruß aus dem Hunsrück

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Benutzeravatar
folder Sa 8. Dez 2018, 10:15
Gruß aus dem Hunsrück zurück: Bin aus Neuerkirch und wir fahren e-Golf und Passat GTE.
Der Outlander wäre für meinen Bruder für den Forst interessant.

Was brauchst Du rein elektrisch auf Kurzstrecke und wie weit kommt der?
Was brauchst Du normalerweise auf Langstrecke (>300km) ?
Braucht der im Winter wesentlich mehr?
Privat: 2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2020: ID neo 62kWh
Geschäft: 2017: Passat Variant GTE, 2020: ID.3, danach mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
ATh
    Beiträge: 131
    Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 8. Dez 2018, 11:11
Reichweite ist stark außentemperaturabhängig. Habe es über beide Jahre mal auf identischer Strecke verfolgt.:

- Außentemperatur >20°C 54km
- Außentemperatur zwischen 10 und 20°C 44km
- Außentemperatur zwischen 0 und 10°C 36km
- Außentemperatur unter 0°C 28km

Jeweils Klimaanlage auf Automatic 18°C, Sitz- und Lenkradheizung aus, Batterie über Nacht voll geladen.

Rekord waren 62km auf Landstraße, nahezu ideale Bedingungen. Im reinen Benzinbetrieb in Italien lagen wir über 3000km
im Schnitt bei 7,1l/100km; generell mit 4 Personen besetzt, teilweise Kofferraum richtig voll, Klimaanlage an.

Kann schon sein, dass der ältere 2,0l Benziner effektiver war als der neue.

ATh.

Re: Verbrauch und Komfort Outlander 2019

menu
Benutzeravatar
folder Sa 8. Dez 2018, 12:58
Danke. Heizung ist wohl ohne Wärmepumpe wie beim Passat GTE. Da ist im Winter die Reichweite auch nur noch die Hälfte.
Verbrauch im Sommer 5,5-6 im Winter 6-7L/100km.
Im Schnitt fahre ich den mit 8Euro/100km.
Passt ja dann. Der Outlander ist ein wenig schwerer, größer, guter Kompromiss.
Privat: 2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2020: ID neo 62kWh
Geschäft: 2017: Passat Variant GTE, 2020: ID.3, danach mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag