Ladeprobleme Chademo

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Benutzeravatar
    JürgenB.
    Beiträge: 38
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 18:43
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 26. Feb 2019, 18:03
So, heute wurde das Update zum zweiten mal aufgespielt und siehe da- es funktioniert. Habe natürlich direkt an einer ABB-Säule getestet, die vorher ihren Dienst verweigert hat. Ich habe zwar nur für 10min geladen, aber der Abbruch kam ja immer nach ca. 2min30. Es funktioniert einwandfrei und ich konnte auch gleich die NewMotion-App testen- funktioniert auch so wie sie soll. Aber zuhause laden ist deutlich billiger......
Ich habe im Autohaus gefragt, ob sie dieses mal etwas anders gemacht hätten, das wurde verneint. Einfach nur neu aufgespielt und fertig.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019
Anzeige

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Benutzeravatar
folder Di 26. Feb 2019, 21:23
NewMotion kannst du vergessen, ist zu teuer. Hol dir die ENBW-App, da kostet die Schnelladung max. 2 €. Oder Telekom-Ladestrom, die liegen bei 2 Cent die Minute also ca. 60 Cent für dud Schnelladung...

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
pmd
    Beiträge: 268
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 107 Mal
folder Di 26. Feb 2019, 21:48
Heute Nachmittag war es auch bei mir soweit, 2. Installation des alten Updates und schon funktioniert die ABB Säule!

EnBW stellt in 2 Tagen auf 0,49€/kWh um, also um 3€ pro Ladung per DC statt bisher 2€ pauschal, nicht toll aber vertretbar.

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Benutzeravatar
folder Di 26. Feb 2019, 22:10
...3EUR für 80% Kapazität entspricht in etwa den Kosten mit ICE Betrieb mit E10 für 1,35EUR/l bei angenommenen 7l/100km (bzw 20kwh/100km) Verbrauch...IMHO nur vertretbar, wenn es Ökostrom ist.

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Benutzeravatar
    JürgenB.
    Beiträge: 38
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 18:43
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 27. Feb 2019, 05:31
Danke für die Tipps, ich werde mich mal umschauen, welcher Anbieter günstiger ist. Aber ich werde hauptsächlich zuhause laden, "Fernreisen" werden wohl eher die Ausnahme.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
4motion
    Beiträge: 36
    Registriert: Di 12. Feb 2019, 21:12
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 27. Feb 2019, 07:54
pmd hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 10:34
Helfried hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 08:19
Akkus sind sehr empfindlich auf längerfristige hohe Belastungen.
Dafür ist aber die teure Technik vor dem Akku zuständig, nicht der Endanwender. Für den Akku optimal wäre auch nur auf AC bis 80% zu laden, trotzdem quält man die Zellen fast auf 100%. Vermutlich kann er im AC Charge die Zellen schöner ausbalancieren, daher die offizielle Empfehlung alle 2 Wochen auch mal langsam zu laden.
Beim Schnellladen kann die Batterie gar nicht ausbalanciert werden. Dafür sind Module verantwortlich, die direkt oberhalb der Zellen liegen, die im Schnelllademodus nicht verwendet werden. Wer also nicht Kapazität einbüßen will, der sollte ab und an langsam laden. Das ist ein Problem, das erst einmal gar nicht mit der Batteriechemie und einer Degradierung zu tun hat.

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
pmd
    Beiträge: 268
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 107 Mal
folder Mi 27. Feb 2019, 11:24
4motion hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 07:54
Beim Schnellladen kann die Batterie gar nicht ausbalanciert werden. Dafür sind Module verantwortlich, die direkt oberhalb der Zellen liegen, die im Schnelllademodus nicht verwendet werden. Wer also nicht Kapazität einbüßen will, der sollte ab und an langsam laden. Das ist ein Problem, das erst einmal gar nicht mit der Batteriechemie und einer Degradierung zu tun hat.
Prinzipiell muss das BMS in der Lage sein auch für reines DC Charging ein Balancing durchzuführen. Ich würde sogar behaupten, dass dieses Balancing dauerhaft stattfinden muss, damit es kein Feuer unter der Rücksitzbank gibt. Möglicherweise ist es unter AC Charging genauer, oder die Zellen sollen regelmäßig Richtung 100% geladen werden, wer weiß.

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Benutzeravatar
    JürgenB.
    Beiträge: 38
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 18:43
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 27. Feb 2019, 12:21
caprice2006 hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 21:23
NewMotion kannst du vergessen, ist zu teuer. Hol dir die ENBW-App, da kostet die Schnelladung max. 2 €. Oder Telekom-Ladestrom, die liegen bei 2 Cent die Minute also ca. 60 Cent für dud Schnelladung...
Telekom-Ladestrom für 2Cent gilt bis 31.März 2019. Mal sehen, wo dann die Preise hingehen.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Benutzeravatar
    MBj1703
    Beiträge: 789
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:07
    Wohnort: Landk. FFB, nähe MUC
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 121 Mal
folder Mi 27. Feb 2019, 13:15
pmd hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 11:24
4motion hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 07:54
Beim Schnellladen kann die Batterie gar nicht ausbalanciert werden. Dafür sind Module verantwortlich, die direkt oberhalb der Zellen liegen, die im Schnelllademodus nicht verwendet werden. Wer also nicht Kapazität einbüßen will, der sollte ab und an langsam laden. Das ist ein Problem, das erst einmal gar nicht mit der Batteriechemie und einer Degradierung zu tun hat.
Prinzipiell muss das BMS in der Lage sein auch für reines DC Charging ein Balancing durchzuführen. Ich würde sogar behaupten, dass dieses Balancing dauerhaft stattfinden muss, damit es kein Feuer unter der Rücksitzbank gibt. Möglicherweise ist es unter AC Charging genauer, oder die Zellen sollen regelmäßig Richtung 100% geladen werden, wer weiß.
Wenn ich das im Watchdog richtig sehe, dann wird immer und ständig ein Balancing durchgeführt.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Re: Ladeprobleme Chademo

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 125
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mi 27. Feb 2019, 15:35
JürgenB. hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 12:21
caprice2006 hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 21:23
NewMotion kannst du vergessen, ist zu teuer. Hol dir die ENBW-App, da kostet die Schnelladung max. 2 €. Oder Telekom-Ladestrom, die liegen bei 2 Cent die Minute also ca. 60 Cent für dud Schnelladung...
Telekom-Ladestrom für 2Cent gilt bis 31.März 2019. Mal sehen, wo dann die Preise hingehen.

Jürgen
Ab 01.04.2019 muss eigentlich nach Kwh abgerechnet werden. AC ist ja jetzt schon kein Problem, DC soll es wohl noch eine Übergangszeit geben.
Dann sollten sich die Preise endlich etwas einpegeln. Aktuell ist es ja Teilweise die blanke Abzocke.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag