Modelljahr 2019 Hausanschluss

Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Holger5
    Beiträge: 9
    Registriert: Di 2. Okt 2018, 15:33
folder Di 2. Okt 2018, 16:24
Hallo,

mein erster Beitrag und erster Plug in Hybrid. Es ist ein Outländer 2019 geworden.
Ich habe mich hier zwar schon etwas durchgelesen, mir fehlt aber das nötige Fachwissen - um nicht zu sagen bin ein Dummy -, um die Beiträge, die teilweise sehr technisch sind, zu verstehen.

Ich möchte den Outländer natürlich auch zu Hause laden.
Ladezeiten wären ausreichend vorhanden. Abends früh abstellen, morgens losfahren.
Mit geht es also nicht um schnelles Laden. Das könnte ich an einer öffentlichen Station machen.

Nun habe ich gelesen, laden an einer haushaltsüblichen Steckdose könnte Probleme bereiten, weil Steckdose und Kabel heiss werden könnten.

Wenn ich es richtig verstanden habe, Austausch der Schukosteckdose gegen CEE Steckdose?
Dürfte ich noch selbst hinbekommen.
Doch was ist dann mit dem Stromkabel? Kann das trotzdem heiss werden?
Bei Verwendung von ICCB ( Ziegel? ) könnte ich den Ladestrom drosseln?, so dass ich keine Probleme mit einer heissen Leitung bekomme ?

Kurz gefragt, besteht eine Möglichkeit über Hausanschluss ( 220 V) zu laden, ohne neue Leitung, Sicherung ect. einzubauen.

Bitte, nicht zu technische Antworten, da ich diese nicht verstehe.

Danke
Holger
Anzeige

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 157
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 16:43
Hi und wilkommen im Club. Schau mal auf den Ziegel, der ist für 10A ausgelegt. Also auch für eine mit 1.5mm angeschlossene Dose geeignet. Läd da eh nur mit 2.1kwh.
Da ich in der Garage eh die Leitungen überarbeitet habe, gab es eine 16A Industriedose die mit 2.5mm Kabel angebunden ist.

Gruß Frank

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Hunsruecker
    Beiträge: 58
    Registriert: Mi 18. Jul 2018, 07:01
folder Di 2. Okt 2018, 17:01
Willkommen um Club,

habe mir einen neue Leitung in die Garage zur Unterverteilung gezogen und lege neue Kabel.

Habe vor eine 16 A CCE Steckdose zu setzen um auch mal schneller zu laden.

Bin mal gespannt was es für eine Box ist, die auch aus dem Outländer Strom zur Versorgung des Haus zulässt und was diese für Voraussetzungen hat Soll nächstes Jahr kommen.

Gruß

aus dem Hunsrück

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Holger5
    Beiträge: 9
    Registriert: Di 2. Okt 2018, 15:33
folder Di 2. Okt 2018, 17:34
Hallo,

der Ziegel gehört zur Grundausstattung? Ich bekomme das Auto erst nächte Woche Döner-Tag.

Da werde ich dann mal schauen.
Neue Leitung nur in der Gagare selbst, wäre kein Problem. Das kann sogar ich. Aber nicht bis zum Sicherungskasten.

Danke schon einmal für die Antworten.

Gruß

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 157
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 17:42
Ja der Ziegel ist dabei. Für unterwegs such dir schon einmal ein Adapterkabel Typ2 auf Typ1.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Carsten77
    Beiträge: 132
    Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
    Hat sich bedankt: 29 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 18:41
Holger5 hat geschrieben: Wenn ich es richtig verstanden habe, Austausch der Schukosteckdose gegen CEE Steckdose?
Dürfte ich noch selbst hinbekommen.
[...]
Bitte, nicht zu technische Antworten, da ich diese nicht verstehe.
Wenn du Sorge hast, technische Antworten nicht zu verstehen, würde ich zur eigenen Sicherheit die Finger von der Steckdose lassen und einen Fachmann holen. Es geht ja nicht nur um die Dose an sich, sondern auch um die Beurteilung von Qualität (Alter), Querschnitt und Länge der Zuleitung.
Golf GTE EZ09/16 (MJ17)
Bild

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
doc.xray
    Beiträge: 35
    Registriert: Fr 23. Mär 2018, 13:56
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 18:45
...Glyxwunsch... - bin auch kurz davor, unserer Zoe einen Ausländer PHEV an die Seite zu stellen. Installierte Amtron Wallbox mit Typ 2 - Stecker also erstmal nutzlos, deswegen hier nochmal das Thema Adapter: weiß jemand einen seriösen Adapter für diese und auch andere (öffentliche Ladesäule) Zwecke?

Danke und Grüße,

Thomas

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Blackmen
    Beiträge: 82
    Registriert: Do 9. Nov 2017, 15:49
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 22:17
Ich lade zu Hause den Prius 4 PHV und den Outlander PHEV mit den jeweiligen eigenen Ladeziegeln.

Der Prius Ladeziegel und die Kabel werden da bei 10 A schon mal gut handwarm an einer Steckdose.

Beim Outlander habe ich noch nie Wärme an Kabel oder Ladeziegel festgestellt, der scheint da besser "abgestimmt" zu sein.


Wegen der Haussteckdose und den Kabelsträngen würde ich das Alter der Installation mal recherchieren. Je älter, desto besser muss man die dann prüfen.

Ebenso muss man wissen, was an dem Kabelstrang bis zur Sicherung noch (in Betrieb) mit dran hängt. Das sollte so wenig wie möglich sein. Wenn an dieser Steckdose und den Leitungen bis zur Sicherung sonst während dem Laden nix betrieben wird, sollte das unproblematisch sein.

Beim erstmaligen Laden an der Steckdose sollte man schon regelmäßig Ladekabel und Steckdose auf Erwärmung prüfen, wenn möglich auch die Leitung zur Steckdose, wenn Überputz... - dann weiß man, ob es da thermische Probleme gibt.

Die Steckdose an sich sollte auch in Ordnung sein, d.h. die Klemmbügel sollten straff die Stecker umschließen. Sind diese zu lasch, dann gibt es Kurzschlüsse bei der Stromübertragung und Wärmeentwicklung.

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Okt 2018, 20:48
...ich wollte trotzdem eine Wallbox mit festem Typ-1 Kabel installieren, da ich schon wg. der Wärmepumpe(n) einen zweiten Zähler nach §14a EnWG habe. Hier in unserem Netzgebiet hat die TRE auch keine festen Sperr- und Freigabezeiten drin...immer 100% offen. Der Netzbetreiber hat in den letzten 12 Jahren nur einmal auf den Knopf gedrückt und den Strom für max. 3h gekappt.

...tendiere aktuell zur Wallbe Eco 2.0.
Ich muss demnächst mal meinen Elektriker fragen, ob er die in den Wärmepumpen-Strang einsetzen kann/würde.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Modelljahr 2019 Hausanschluss

menu
Holger5
    Beiträge: 9
    Registriert: Di 2. Okt 2018, 15:33
folder Do 4. Okt 2018, 10:20
Hallo,

besten Dank. Die Antworten helfen wir weiter.
Es soll ja nur eine Übergangslösung sein.

Gibt es eine Empfehlung für einen Adapter Typ2 auf Typ1 ? Die Suchfunktion im Forum hat leider nichts hergegeben.

Gruß
Holger
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag