Model X vs. e-tron

Re: Model X vs. e-tron

USER_AVATAR
read
Das heisst es geht beim Audi nur über das Telefon? Ohne Telefon (und eigenem Spotify-Account) geht es nicht?
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW
Anzeige

Re: Model X vs. e-tron

USER_AVATAR
read
beemercroft hat geschrieben: Das heisst es geht beim Audi nur über das Telefon? Ohne Telefon (und eigenem Spotify-Account) geht es nicht?
Du kannst den Anbieter frei wählen.... Jetzt kapiert?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Model X vs. e-tron

Naheris
  • Beiträge: 3687
  • Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
  • Hat sich bedankt: 827 Mal
  • Danke erhalten: 621 Mal
read
Das ist für beemercroft eine wichtige Frage. Nicht jeder kann sich heutzutage ein Handy mit kostenlosem Streaming für Spotify und andere Streamingdienste leisten. :mrgreen: ;)

Audi hat sowohl Apple CarPlay als auch AndroidAuto. Da funktioniert Spotify eben mit Android auch.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Model X vs. e-tron

Best_Buddy
  • Beiträge: 290
  • Registriert: Fr 21. Sep 2018, 13:32
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Meine erneuten Erfahrungen dieses Wochenendes: Reichweite ist das Wichtigste. Man kann sich auf die einzelnen Ladesäulen an den Autobahnen und am Ziel nicht verlassen. Das Auto sollte möglichst wenig Ladebedarf haben. Die Effizienz-Verbesserung des Antriebsstranges bei S + X ist der richtige Weg. Wenn dann beim Facelift noch mehr Akku-Kapazität dazu käme, wären bzw sind S und X die richtige Wahl, sofern man mit großen Autos fahren mag, den Platzbedarf hat und man es sich leisten kann/mag. Schön wäre es, wenn Tesla Supercharger an den Raststätten hätte. Da ist es meist netter als an den SC-Standorten.

Re: Model X vs. e-tron

mandioni
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Fr 22. Mär 2019, 15:07
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Best_Buddy hat geschrieben:Meine erneuten Erfahrungen dieses Wochenendes: Reichweite ist das Wichtigste. Man kann sich auf die einzelnen Ladesäulen an den Autobahnen und am Ziel nicht verlassen. Das Auto sollte möglichst wenig Ladebedarf haben. Die Effizienz-Verbesserung des Antriebsstranges bei S + X ist der richtige Weg. Wenn dann beim Facelift noch mehr Akku-Kapazität dazu käme, wären bzw sind S und X die richtige Wahl, sofern man mit großen Autos fahren mag, den Platzbedarf hat und man es sich leisten kann/mag. Schön wäre es, wenn Tesla Supercharger an den Raststätten hätte. Da ist es meist netter als an den SC-Standorten.
In der Schweiz Bild wurden im Mai insgesamt 48 e-tron immatrikuliert gegenüber 37 Model X.
Hingegen waren es 55 Jaguar I-Pace.


e-tron 55 (seit Mai‘19)
(ex. Tesla MS Fahrer)

Re: Model X vs. e-tron

USER_AVATAR
read
Ja, doof wenn es wie beim e-tron nur übers Phone geht. Seit einigen Updates funktioniert das eingebaute Spotify im Model X auch wieder zuverlässig. Mein letzter Reboot ist nun Monate her.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Model X vs. e-tron

USER_AVATAR
read
beemercroft hat geschrieben: Ja, doof wenn es wie beim e-tron nur übers Phone geht. Seit einigen Updates funktioniert das eingebaute Spotify im Model X auch wieder zuverlässig. Mein letzter Reboot ist nun Monate her.
Wer hat den dein Spotify damals kaputt gemacht?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Model X vs. e-tron

marcibet
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:09
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
beemercroft hat geschrieben: Ja, doof wenn es wie beim e-tron nur übers Phone geht. Seit einigen Updates funktioniert das eingebaute Spotify im Model X auch wieder zuverlässig. Mein letzter Reboot ist nun Monate her.
Wer hat den dein Spotify damals kaputt gemacht?
Spotify ist im Tesla relativ fehlerhaft integriert. Ständig fällt der Ton aus, man landet in einer Endlosschleife, das Lied lässt sich nicht starten oder es kommt eine Login Fehlermeldung. Im Teslaforum lehrt man hier aber (wie auch für viele andere ganz normale Situationen) amüsante Workarounds. z.B. Wenn Spotify hängt einfach mit einer bestimmten Tatsenkombination den Rechner neu starten, dann auf TuneIn umschalten, einen Sender aktivieren, dann kurz in den FM Radio , dann sollte es wieder gehen. Falls nicht, diesen Vorgang 2-3 mal wiederholen. Oder ein Workaround um den Webbrowser zu nutzen ist das Easteregg zu starten in dem man Bilder zeichenen kann, und dann dort drüber den Browser starten. Dann sollte es meist besser funktionieren. Solche Workarounds gibt es eine Menge. Skurril und Spannend, dass sich die Leute dort an solche Prozesse gewöhnt haben und diese akzeptiert werden. Mehr noch wird mit "Danke für diesen Super Tip" gekontert... schräg, aber irgendwie schon amüsant...
Freitag fliegen wir irgendwohin: https://www.vielfliegertreff.de/miles-m ... lyday.html

Herzliche Grüße
Alex

CO2 erhöhen: https://www.facebook.com/groups/FridaysforHubraum/ Goldstandard

Re: Model X vs. e-tron

USER_AVATAR
read
Wie ist den die Mtbf bei Tesla und bei Audi so im vergleich?
Wenn ich mir die vielen e-tron-Probleme und Fehler so durchlese, ist sie bei Tesla wohl besser.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Model X vs. e-tron

150kW
  • Beiträge: 4318
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 321 Mal
read
Schau mal lieber bei TrueDelta
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model X - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag