Ladepunkt in Köln-Wahn?

Ladepunkt in Köln-Wahn?

menu
klacol
    Beiträge: 4
    Registriert: Di 8. Jan 2019, 21:16
folder Di 8. Jan 2019, 22:33
Hallo,

ich bin neu hier (im Forum und insgesamt bei E-Autos). Ende Februar bekomme ich einen Tesla 3. Er wird von meiner Firma angeschafft und ich habe mir einen privaten Ladepunkt zuhause eingerichtet. Der ist leider nicht öffentlich zugänglich. In der Firma haben wir aber einen Parkplatz, auf dem wir evtl. eine Ladestation einrichten könnten.

Das wäre hier: https://bit.ly/2VD60kl

Fahrtechnisch ist das an der A59 gelegen, ca. 3 Minuten von der Ausfahrt Wahn, also 6 Minuten runter und rauf. Evtl. noch was Ampel, maximal 10 Minuten insgesamt. Nebenan ist ein Lidl, ein REWE und ein Subway. Nachts tote Hose.

Der Parkplatz ist leider mit einer Schranke unseres Vermieters gesichert mit 30 Minuten frei"tanken".

Was denkt Ihr? Ist das ein guter Platz?

Ich bin dort nur Mieter und müsste den Vermieter Sirius fragen.
Anzeige

Re: Ladepunkt in Köln-Wahn?

menu
leonidos
    Beiträge: 606
    Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:53
    Wohnort: WÜ, D
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mi 9. Jan 2019, 17:43
Hast du dir im Wiki die Informationen zu den Crowdfunding Ladepunkten durchgelesen?

Vor allem 'Zusammenfassung der wichtigsten Bedingungen für eine CF Box' sollte einige Fragen beantworten.
--
Grüße
Leo

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.
Lucius Annaeus Seneca

Re: Ladepunkt in Köln-Wahn?

menu
klacol
    Beiträge: 4
    Registriert: Di 8. Jan 2019, 21:16
folder Mi 16. Jan 2019, 23:07
Hallo @leonidos,

nein, die Liste der Bedingungen hatte ich nicht gelesen, jetzt aber, danke für das Verlinken.

Ich kann die Bedingungen "Zugang zur Box sollte 24 Stunden an 7 Tagen der Woche möglich sein" nicht einschätzen, wenn die Box auf einem Parkplatz verfügbar ist, der über eine Schranke verfügt. Ist das ein NO-GO? Falls ja, dann geht es bei uns leider nicht.

Die geforderte Leistung müsste ich abklären, aber das lohnt sich erst, wenn das mit der Schranke akzeptabel wäre.

Re: Ladepunkt in Köln-Wahn?

menu
leonidos
    Beiträge: 606
    Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:53
    Wohnort: WÜ, D
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 17. Jan 2019, 22:57
Eine Schranke ist nicht gut, aber letztlich endscheided die Community.
--
Grüße
Leo

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.
Lucius Annaeus Seneca

Re: Ladepunkt in Köln-Wahn?

menu
Djadschading
    Beiträge: 773
    Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Sa 19. Jan 2019, 21:22
Was kostet das Parken denn ab der 31. Minute?
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag