Hausanschluß für 43KW pimpen

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7225
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 2 Mal
    Website

folder Do 27. Aug 2015, 08:22

Ich hatte bei uns ein Angebot vom Energieversorger 589€ für die Leistungserhöhung 63A ->80A, ohne Elektrikerarbeiten. Nur mal so als Größenordnung. Kann man schon machen, wenn mans wirklich braucht.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar

folder Do 27. Aug 2015, 19:35

Na jetzt bin ich ja mal gespannt :roll:

Stand bei mir ist :
- Angebot ist unterwegs (EVU)
- 43kw Ladesäule zu 99% fertig
- Kabel kommt morgen
- SLS 80A Bestellt

Lassen wir uns mal überraschen :oops: ;)

Gruß Marc

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
lingley

folder Do 27. Aug 2015, 19:47

-Marc- hat geschrieben:... Stand bei mir ... 43kw Ladesäule zu 99% fertig ...
Marc, du wärst mein Held ... in Richtung Norden :)
:clap: :thumb:

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    Elektrofix
    Beiträge: 678
    Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
    Wohnort: Oldenburg (Oldb)

folder Do 27. Aug 2015, 20:53

mlie hat geschrieben:Und jetzt erzählt Elektrofix noch mal wie eine 80er NH zu einer 63er NH selektiv sein soll...
Wieso das klappt! Wenn Du mir jetzt mit der Übersprungregelung kommst, denn sind es 100A, aber die bekommst Du beim EVU ganz schlecht genehmigt.
eDEVIL hat geschrieben:Beim Satz fehlt irgendwie was !?
Ja war sehr spät am Abend :roll:
Tho hat geschrieben:Ich hatte bei uns ein Angebot vom Energieversorger 589€ für die Leistungserhöhung 63A ->80A, ohne Elektrikerarbeiten. Nur mal so als Größenordnung. Kann man schon machen, wenn mans wirklich braucht.
Wenn die ein neues Kabel gelegt haben, ist der Preis i.O. Für NH-Sicherungswechsel ist das Wucher. Wäre aber typisch EVU, das sind ja immer noch Monopolisten.

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    imievberlin
    Beiträge: 1892
    Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
    Wohnort: Berlin

folder Fr 28. Aug 2015, 15:34

-Marc- hat geschrieben:Na jetzt bin ich ja mal gespannt :roll:

Stand bei mir ist :
- Angebot ist unterwegs (EVU)
- 43kw Ladesäule zu 99% fertig
- Kabel kommt morgen
- SLS 80A Bestellt

Lassen wir uns mal überraschen :oops: ;)

Gruß Marc
Geil !
Wenn das klappt dann halt ich bei dir Ende November zwei Mal zum Laden :) einmal aus MR nach KS und wieder zurück nach MR.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar

folder Fr 28. Aug 2015, 21:27

imievberlin hat geschrieben:
-Marc- hat geschrieben:Na jetzt bin ich ja mal gespannt :roll:

Stand bei mir ist :
- Angebot ist unterwegs (EVU)
- 43kw Ladesäule zu 99% fertig
- Kabel kommt morgen
- SLS 80A Bestellt

Lassen wir uns mal überraschen :oops: ;)

Gruß Marc
Geil !
Wenn das klappt dann halt ich bei dir Ende November zwei Mal zum Laden :) einmal aus MR nach KS und wieder zurück nach MR.
Das klappt schon Kabel liegt im Keller und genehmigt worden ist es auch

Aber das ist Typ 2 oder hast du jetzt auch eine Zoe :?:
Gruß Marc

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    imievberlin
    Beiträge: 1892
    Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
    Wohnort: Berlin

folder Fr 28. Aug 2015, 21:28

Zoe leih ich immer in Marburg von Einfach Mobil ;)
i-MiEV Bj. 2011

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    Pelle_HB
    Beiträge: 292
    Registriert: Mi 8. Apr 2015, 19:22
    Wohnort: Bremen-Nord

folder Sa 29. Aug 2015, 17:17

Erklärt mir bitte mal einer, wieso man keinen beim HAK nichte drei 63A Sicherungen, dann 63A SLS und dann dahinter als Vorsicherung für die Box 3 x 63A NEOZED und in der Box die drei mal 63A (Typ B oder C); immerhin habe ich bei diesen vier Sicherungsarten i.d.R. unterschiedliche Auslösekennlinien ?! Damit sollte doch die Selektivität genüge getan sein oder ?
(Unter der Maßgabe, dass sonst KEIN weiterer Verbraucher am System angeschlossen ist)

Danke im Vorraus für die "Aufklärung " :D
Sonnenseite http://www.sonnenseite.com/de/
Energiewende TV http://www.warroom.tv/

ZOE (Q210) Intens (Bj 07/2014) ab 09.11.2015
GM EV-1 :twisted: time for revenge :twisted:
Reservierung Tesla Modell ≡ am 21.04.2016

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    i3Prinz
    Beiträge: 716
    Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

folder Sa 29. Aug 2015, 17:58

Bei Überlasten kann man sehr wohl Selektivität erreichen, allerdings ist im Kurzschlußfall, also bei sehr hohen Strömen, nicht vorhersagbar, welche Schutzeinrichtung als erstes auslöst und damit kann man dann nicht mehr von Selektivität sprechen.
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert

Re: Hausanschluß für 43KW pimpen

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7225
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 2 Mal
    Website

folder Do 3. Sep 2015, 07:56

Elektrofix hat geschrieben:
Tho hat geschrieben:Ich hatte bei uns ein Angebot vom Energieversorger 589€ für die Leistungserhöhung 63A ->80A, ohne Elektrikerarbeiten. Nur mal so als Größenordnung. Kann man schon machen, wenn mans wirklich braucht.
Wenn die ein neues Kabel gelegt haben, ist der Preis i.O. Für NH-Sicherungswechsel ist das Wucher. Wäre aber typisch EVU, das sind ja immer noch Monopolisten.
Natürlich nur der Baukostenzuschuss des EVU, ohne das irgendwas elektrisch geschehen ist. Elektriker kommt hinzu... :mrgreen:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag