Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Xentres
  • Beiträge: 2699
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
Die Steuerbarkeit ist technisch schon lange umsetzbar und eine Teilnahme ist eben seit 2024 verpflichtend.


https://www.zveh.de/news/detailansicht/ ... -sein.html

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Bes ... ?nn=659906

Sollten deine Elektriker halt bei der Beratung und Auswahl der Wallbox auf dem Schirm haben.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot
Tags: 11kW
Anzeige

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Benutzeravatar
read
Verpflichtend, wird aber noch nicht umgesetzt. Erstmal muss der Netzbetreiber ja mal ein Steuersignal zur Verfügung stellen. Meinst du der installiert deswegen noch einen Rundsteuerempfänger ? Da müsste schon sehr große Not am Netz sein. Ist doch genau wie mit den smarten Zählern bis jetzt...
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

moggele
  • Beiträge: 410
  • Registriert: So 30. Okt 2022, 19:52
  • Wohnort: Belgien Provincie Oost-Vlaanderen
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
In Belgien hat der Netzbetreiber und Energielieferant Zugriff auf den Zähler.

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Xentres
  • Beiträge: 2699
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Verpflichtend, wird aber noch nicht umgesetzt. Erstmal muss der Netzbetreiber ja mal ein Steuersignal zur Verfügung stellen. Meinst du der installiert deswegen noch einen Rundsteuerempfänger ? Da müsste schon sehr große Not am Netz sein. Ist doch genau wie mit den smarten Zählern bis jetzt...
Spielt aber keine Rolle, denn die Wallbox und Verkabelung soll ja nicht für die nächsten 6 Monate angeschafft werden, sondern langfristig.

In 2025 dann wieder den Elektriker anrollen zu lassen, um für die Steuerbarkeit umzurüsten, bringt doch nix.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Benutzeravatar
read
Da stimme ich dir zu, wenn das jetzt so gefordert ist sollte man schon darauf achten dass die neu anzuschaffende Wallbox auf max. 4,6kW extern steuerbar ist. Das wäre dann eine vom Netzbetreiber ansteuerbare Beschränkung auf 3 x 6A oder alternatv 1 x 20A falls der Netzbetreiber das irgendwann so von seiner Seite aus realisiert hat und möchte.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

panoptikum
  • Beiträge: 5469
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 898 Mal
  • Danke erhalten: 939 Mal
read
Question-Guy hat geschrieben: Ich lade ja zurzeit mit dem Juice Booster der bis zu 22kw unterstützt und ich sehe im Dashboard vom IONIQ 5 nach dem Einstecken dass er mit über 10kw lädt. Also wird auch eine Abriegelung auf 13 Ampere nicht nötig sein .Weil mit Verlängerungskabel und Kabellänge vom Juice Booster komme ich ja ungefähr auf die gleiche Entfernung vom Stromkasten wie mit der Festinstallation. Klar der Juice Booster hat dann 6mm2, aber auch nur das kurze Stücke am Booster selbst. Die Verlängerung von CEE zum Booster (damit ich überhaupt in die Nähe des Autos komme) ist weiterhin 2,5mm2.
Nur weil es funktioniert, heißt das noch lange nicht, dass Vorschriften eingehalten wurden oder dass es unter gewissen Umständen unsicher werden kann.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Benutzeravatar
read
Die Steuerbarkeit der Wallbox wird (wahrscheinlich) über den (neuen) Zähler erfolgen. Den wird der Netzbetreiber bei Bedarf durch den Messstellenbetreiber wechseln lassen.
Dazu gibt es aktuell 2 Varianten:
- per Schaltkontakt (2 Adern mit Kleinspannung der Wallbox zum Zähler)
- per Netzwerk, über die genormte Schnittstelle
Die Leitungen solltest Du vorsehen, zumal Du durch die Steuerbarkeit einen Nachlass auf die Netzgebühren bekommst.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Benutzeravatar
  • ablinne
  • Beiträge: 372
  • Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:47
  • Wohnort: Jena
  • Hat sich bedankt: 347 Mal
  • Danke erhalten: 219 Mal
read
ponschab hat geschrieben: Warum Du die verlohrenen Kilowattstunden nochmal bezahlen willst erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.
Ich mach mal ein Beispiel: Ein besoffener Wirt will 10 Maß auffüllen, verschüttet aber 10 %. Er muss also noch einen Liter draufschütten, weil das war sein Verlust. Er ist aber konstant besoffen, also verliert er wieder 100 ml. Wenn er die ersetzt, verschüttet er wieder 10 ml, und so weiter und so fort. Irgendwann ist alles voll, und er hat statt 10 l Bier knapp über 11 gebraucht. Aber sicher nicht 12, sonst wäre er kein Kabel.

Da wird aus den 91 € nicht mal ein Hunderter.

Wo ist mein Denkfehler?
Kein Denkfehler. Wenn von 10 bezogenen kWh 9 im Akku ankommen (also 10% Verlust bezogen auf die bezogene Energie = 90% Effizienz) muss ich, um den Akku wirklich voll zu bekommen, natürlich etwas mehr als 11 kWh beziehen. Um genau zu sein: 10kWh / 90% = 10kWh / 0,9 = 10kWh * 1,1111... = 11,1111... kWh. Die Mehrkosten bezogen auf die im Akku ankommende Energie sind also 11,1111...%. Man muss bei den Prozentangaben einfach nur im Hinterkopf behalten, auf welche "Seite" der Rechnung sich die Prozente beziehen, also Prozente der bezogenen und Prozente der angekommenen Energie. Aber einen Faktor zwei bekommt man dazwischen nicht.
Die Umrechnung zwischen den zwei verschiedenen Prozent-Angaben (p% und q%) im Allgemeinen: q=100*(1/(1-p/100)-1) und umgekehrt p=100*(1-1/(1+q/100)).
Peugeot e-208 Allure Pack (11/2022), Vertigo Blue
Meine Verbrauchsauswertung

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7824
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1511 Mal
  • Danke erhalten: 1600 Mal
read
Danke,
wir Diskutierten das Unverständnis dieses Umstandes intern, und sind zu dem Schluss gekommen, dass:

Viele ein Problem haben dürften dass die Energie die nicht bei der Batterie ankommt, nicht, wie bei einer Kreissäge, diese halt etwas früher steckenbleiben lässt, oder
bei der Waschmaschine, wenn nicht die Spannung dort ankommt welche möglich wäre, sich die Trommel halt etwas schwerer tut beim drehen, was man nicht bemerkt,
allerdings die Heizung für das Wasser einfach länger eingeschaltet sein muss, da dort Wirkleistung erforderlich ist.

ein Kommentar lautete:
Der Strom kommt doch aus der Steckdose, der ist immer gleich, nur das mit der Spannung, und der treibenden Kraft, da haben sie alle in Physik nicht aufgepasst.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Zwei Elektriker Angebote - 2 Meinungen bezüglich Querschnitt des Kabels

Ioniq1234
  • Beiträge: 2203
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 644 Mal
read
Also mein altes Ladekabel hat 2,5mm² und ist auf 20A Codiert. Nun kann man das aber mit einer Festinstallation nicht direkt vergleichen.

Hier spielt der Schleifenwiderstand und der zulässige Spannungsfall noch eine Rolle.

Beim Schleifenwiderstand kommt es nicht nur auf die Zuleitung zur WB an, sondern es wird die gesamte Kabellänge bis zum Trafo gemessen, damit man sicherstellen kann, dass die Leitungsschutzschalter in der vorgegebenen Zeit auslösen.

Hat eine der Firmen mal Rs gemessen?

Dann nur dann kann man sicher sagen, dass eine 2,5er Leitung ausreicht oder 4mm² nötig sind.

Der Spannungsfall ist zwar dem Nutzer mehr oder weniger egal, aber dem Auto vielleicht nicht. Ist die Netzspannung ohnehin schon am unterem Limit und man hat dann selbst noch 20V Spannungsfall, kommen am Auto vielleicht nur noch 190V an. Kann natürlich sein, dass das eine oder andere Auto dann nicht mehr laden will. Mal abgesehen davon werden dann aus den 11KW nur noch 8 oder 9 KW.

Ich meine außer der Zuleitung hat man in der Regel ja noch einige Meter Ladekabel.

Ich hatte früher 2 Ladekabel. Eins 2,5mm² und eins 6mm². An derselben Ladesäule mit dem selben Auto machte das einen Unterschied bei 16A von 3,3 vs. 3,6KW aus. Eine Vollladung hat mich daher immer einen Euro mehr gekostet.


Was ich damit sagen will. Je nach dem wie der Aufpreis der 4mm² Leitung ist, sollte man auxch berücksichtigen, dass man etwas indirekt wieder reinbekommet.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag