Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Singing-Bard
read
SmallBrain hat geschrieben: Du behauptest jetzt also, dass beide Elektroinstallationsfirmen, die die Wallboxen installiert haben, etwas ganz Schlimmes verbrochen haben?
Wenn es wirklich so ist, dann werde ich den letzten Installateur darüber informieren und um Nachbesserung bitten.
@SmallBrain

Warum haben denn zwei Elektrofirmen bei dir mehrere Wallboxen installiert?
Was für Wallbox(en) hast Du denn überhaupt im Betrieb, dann können wir Dir sagen welche Art von Spannungschutz dort im Gerät verbaut ist?
Habe ich das richtig verstanden, das Du eine 3-Phasen Wallbox nur auf einer Phase betreibst?
Anzeige

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Benutzeravatar
read
Für eine Elektrofachkraft gibt es da nicht viel Handlungsspielraum. Wortlaut DIN VDE 0100-722:
Jeder AC-Anschlusspunkt muss mit einer separaten Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) mit einem Bemessungsdifferenzstrom ≤ 30 mA geschützt sein.
Wenn die Wallbox eine DC-Fehlerstromüberwachung hat, reicht ein Typ A RCD. Das man im Haushalt sonst keine RCDs Typ B hat, liegt daran, dass man dort selten dreiphasige Verbraucher mit Gleichrichtung hat.
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

SmallBrain
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Sa 30. Dez 2023, 07:47
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Singing-Bard hat geschrieben:
SmallBrain hat geschrieben: Du behauptest jetzt also, dass beide Elektroinstallationsfirmen, die die Wallboxen installiert haben, etwas ganz Schlimmes verbrochen haben?
Wenn es wirklich so ist, dann werde ich den letzten Installateur darüber informieren und um Nachbesserung bitten.
@SmallBrain

Warum haben denn zwei Elektrofirmen bei dir mehrere Wallboxen installiert?
Was für Wallbox(en) hast Du denn überhaupt im Betrieb, dann können wir Dir sagen welche Art von Spannungschutz dort im Gerät verbaut ist?
Habe ich das richtig verstanden, das Du eine 3-Phasen Wallbox nur auf einer Phase betreibst?
Eine 11kW WB wurde durch eine mit 22kW ersetzt. Diese wurde von einer anderen Firma installiert. Insgesamt betreibe ich nur eine WB. Beide WB haben einen integrierten 6mA Fehlergleichstromschutz.
Korrekt. Ich betreibe eine dreiphasige WB momentan mit nur einer Phase. Das mache ich aber nur im Winter, um mit PV Überschuss zu laden. Ab März schalte ich alle drei Phasen frei, weil da genug PV Strom vorhanden ist.

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Benutzeravatar
read
Um die Diskussion zu beenden - es gab schon richtige Diskussions-Kriege wegen dem FI vor Wallboxen - hier ist im Wiki einiges dazu geschrieben. Da es von einem Elektriker angeschlossen wurde kann von der Normgerechten Ausführung ausgegangen werden.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Benutzeravatar
read
@EUPHorst Die „Erblindung“ ist reversibel. Ist der Gleichstrom weg, funktioniert der RCD wieder normal.
@Spüli Meines Wissens nach haben alle dreiphasigen Bordladegeräte einen Brückengleichrichter und somit die Problematik der DC-Fehlerströme
@Mombi Selbstverständlich gibt es Normen für Ladeziegel z.B. DIN VDE 666-10
Mir ist keine Norm bekannt, die für Wallboxen eine allpolige Abschaltung des LSS fordert.
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

gekfsns
read
Ob's stimmt kann ich nicht sagen aber hab gelesen dass manche Autos ziemlich allergisch darauf reagieren wenn ihnen während dem Laden einzelne Phasen wegbrechen - ich glaub von der ZOE hab ich da schon Defekte gelesen. Also auch wenn es nicht Vorschrift sein sollte würde ich eine allpolige Abschaltung haben wollen wenn ich so eine Ladezicke in der Garage stehen hätte :)

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Benutzeravatar
read
Eigentlich darf auch dadurch kein Defekt entstehen aber da ist etwas dran. Da wir aber zuhause immer und nur selbst vom einphasigen auf dreiphasigen Betrieb der Wallbox umschalten, wissen wir auch dass wir solange ein E-Auto an die Wb angesteckt ist nicht umschalten. Wird das als Grundsatz dabei eingehalten gibts auch niemals Probleme dadurch.
Die Zoes sind bekannt für Probleme mit ihrer eigenen internen Umschaltung, die dann auch schonmal Ausfälle verschiedener öffentlicher Ladestellen nach sich ziehen kann falls ein Zoe-Besitzer hartnäckig ist und nicht einsehen möchte dass ein Defekt an seiner Zoe vorliegt.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Benutzeravatar
read
fischi hat geschrieben: ...
@Mombi Selbstverständlich gibt es Normen für Ladeziegel z.B. DIN VDE 666-10
....
Ja klar, das bestreite ich auch gar nicht.
Meinte nur das jeder 3-Phasige Ladeziegel an einer standart Drehstromsteckdose angeschlossen werden darf deren FI auch noch auf andere Stromkreise wirkt.
MG5 Luxury Standard Range und Trinity Uranus R 2020

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

Singing-Bard
read
Ich glaube da stimmt etwas mit der ganzen Geschichte nicht.

Ein Elektriker Installiert eine 11 kW Wallbox und verbaut keinen seperaten LS für die Wallbox?
Merkwürdig und kaum zu glauben.

Dann kommt ein anderer Elektriker und Installiert an der fehlerhaften Installation eine 22 kW Wallbox?
Die hätte ja die kompett falschen Kabeldurchmesser UND den falschen Leistungsschutzschalter verbaut und dann läuft noch die ganze Etage auf dem gleichen unterdimensionierten LS?
Dreifaches NO-NO-NO

Und dann bastelt der Threadopener noch an den unterdimensionierten Kabeln selbst herum, weil er denkt die Phasenaufteilung ist nicht korrekt?


Welcher LS für 22kW Wallbox?

Der richtige Leistungsschutzschalter für Ihre Wallbox
Wallbox-Leistung Daten Querschnitt
11 kW Wallbox 3x16A/3×3,7 kW 5×2,5 mm² oder 5×4 mm²
22 kW Wallbox 3x22A/3×7,3 kW 5×6 mm² oder 5×10 mm²


(Ob der Elektriker seinen 11kW auf 22-KW Upgrade Pfusch vom Energieversorger hat genehmigen lassen ist dabei eher unwahrscheinlich)

Re: Phase vertauschen um L1 zu entlasten (Wallbox)

SmallBrain
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Sa 30. Dez 2023, 07:47
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Die erste 11kW WB wurde vom Elektriker 1 an den FI vom Obergeschoss dran gehängt und mit 3x LS16 abgesichert.

Später wurde die WB vom Elektriker 2 durch eine 22kW WB ersetzt. Diese wurde an die gleichen Phasen dran gehängt und mit neuem LS32 3TE abgesichert.

An der WB Zeitung wurde nichts verändert, da diese 5x6mm2 ist und somit ausreichend für eine 22kW WB ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag