Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Singing-Bard
read
KiaNiro2021 hat geschrieben: Daher möchte ich auch einphasig mit 3 kW per Schuko-Ladegerät laden. Die sonstigen Steckdosen/Kabel in der Garage sind zu schwach ausgelegt. Die Wallbox ist vorschriftsmäßig angeschlossen.
Hallo @KiaNiro2021
Warum nutzt du nicht einfach zwei Ladekabel? Das 11kW Ladekabel wenn Du normal laden willst, z.b. im Winter oder abends und ein einphasiges Typ2 Ladekabel wenn Du mit max 3,6 kW über die PV laden willst? Da musst Du nix an deinen Schaltern basteln sondern steckst einfach das Ladekabel um.
Kostet keine 90€ inklusive Lieferung.
Dateianhänge
Einphasiges Kabel.jpg
Anzeige

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Benutzeravatar
read
Bei dem fest angeschlagenen Kabel ist der mechanische Umschalter die einfachste Lösung. Bitte möglichst nicht unter Last schalten (höherer Verschleiß).
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Cliffideo
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Man könnte auch mal prüfen (lassen), was passiert, wenn man der Wallbox zwei Phasen im Hausanschlusskasten über die Leitungsschutzschalter wegschaltet, ob sie dann noch einphasig weiter funktioniert. Wichtig ist nur, dass die Phase erhalten bleibt, die auch die Versorgungsspannung der Wallbox liefert. Dann könnte man mit dem originalen festangeschlagenen Typ2-Kabel der Wallbox wahlweise ein- oder dreiphasig laden.
Eine Abschaltung einzelner Phasen sollte aber nie unter Last erfolgen, meines Wissens reagieren da Fahrzeuge wie die Zoe mit Schäden am Onboardlader.
Tesla Model 3 LR RWD (2023-...) von e-flat

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Benutzeravatar
read
Leitungsschutzschalter sind nicht als "Schalter" wie ein Lichtschalter oder dgl. konstruiert und man sollte sie daher auch nicht als solche verwenden, sie unterliegen dann einem übermäßigen mechanischen Verschleiß. Du willst gewiss nicht, dass sie in dem Fall, für den sie gedacht sind, nicht mehr zuverlässig abschalten ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

VolkerK
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Fr 15. Okt 2021, 16:39
  • Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
iOnier hat geschrieben: Sinnvoller und normgerecht wäre ein Umschalter vor der Wallbox mit den Stellungen 1-0-2 (in der Reihenfolge! - Fachbegriff ist mir gerade entfallen), der in Stellung "1" alle 3 Phasen zur WB durchschaltet, in "0" keine, in "2" nur eine.

Edit: das Stichwort wäre "Nockenschalter", schnell mal gegugelt wäre z. B. sowas für 11 kW ausreichend.
Hmm, ob das sinnvoll/notwendig ist, jedesmal einen Neustart der Wallbox durchzuführen?
Ich habe einfach die Phasen 2+3 über einen Trennschalter geführt. Natürlich wird nur im abgesteckten Zustand umgeschaltet.
Funktioniert seit über 2 Jahren ohne Probleme.
Kann natürlich von Wallbox zu Wallbox unterschiedlich sein.
IONIQ 5, LR, RWD, UNIQ, Relax, 19'', digital Teal, grün-hellgrau
7,5 kWp und 7,5 kWh LiFePO
22 kW DaheimLaden Smart

Ich mache mit bei www.fairnergy.org

Ich lade Sonnenstrom mit http://evcc.io

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Benutzeravatar
read
Kann man natürlich so machen (wie ich oben schon schrieb, wenn man weiß, was man da tut) und wird mit den meisten WB so funktionieren, ist aber halt nicht fehlertolerant und man wird kaum einen Elektriker finden, der einem das so anschließt.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Cliffideo
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
iOnier hat geschrieben: Leitungsschutzschalter sind nicht als "Schalter" wie ein Lichtschalter oder dgl. konstruiert und man sollte sie daher auch nicht als solche verwenden
Mag sein, dass man das nicht sollte, es ist aber die Praxis in sehr vielen Geschäften, dass morgens bei Ladenöffnung die LS für Beleuchtung und Strom eingeschaltet werden und abends wieder aus, und das täglich in der Woche und das ganze Jahr. Separate Schalter hab ich in den Läden, wo ich das feststellen durfte, keine gesehen ("Paul, mach doch mal die Sicherung 3 für die Schaufensterbeleuchtung an!")
Tesla Model 3 LR RWD (2023-...) von e-flat

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Benutzeravatar
read
Mag auch sein, dass das mehr oder weniger lang gutgeht, ich würde es aber halt niemanden empfehlen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Cliffideo
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Da gibbet ja auch eine Norm für: Demnach müssen nach DIN EN 60898-1 (DIN VDE 0641-11) bei der Prüfung von LS-Schaltern 4000 Schaltzyklen ausgeführt werden, wobei jeder Schaltzyklus aus einem Einschalten und einem Ausschalten besteht.
Also kann man das täglich einmal ein- und ausschalten über mehr als 10 Jahre betreiben, bevor man den LS im Wert von unter 10 EUR sicherheitshalber austauschen sollte.

Dies ist nur die elektrische Komponente, der mechanische Teil ist nach Norm sogar für 10.000 Schaltzyklen tauglich..
Tesla Model 3 LR RWD (2023-...) von e-flat

Re: Vorhandenes Kabel für Wallbox nutzen?

Benutzeravatar
read
OK, gebe mich geschlagen :)

Man muss aber wieder (und dann "immer") wissen, was man tut. Einmal die ZOE Ph 1 während des Ladevorgangs versehentlich umgeschaltet und der OBC ist abgeraucht. Mit dem Nockenschalter, der zwingend erst abschaltet, biste "auf der sicheren Seite".
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag