Abrechnung WEG Ladestrom

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
read
Lizzard hat geschrieben: LoL

699€ für einen 1 Phasen nicht geeichten MID Zähler. Da muss man schon einen sehr Dummen finden der das kauft.

@Kai_Wall bekommst Du Provision?
Nicht geeicht und MID ist ein Widerspruch in sich, da ein als MID-Zähler bezeichneten Zähler dem geeichten entspricht (EU-Bezeichnung <-> alter deutscher Bezeichnung)
Das der Zähler nicht eichrechtskonform arbeitet, könnte hingegen im Zusammenhang mit den Einzelmessungen zum Problem werden.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07
Anzeige

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Kai_Wall
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 17. Feb 2024, 14:49
read
Lizzard hat geschrieben: LoL

699€ für einen 1 Phasen nicht geeichten MID Zähler. Da muss man schon einen sehr Dummen finden der das kauft.

@Kai_Wall bekommst Du Provision?
leider nicht nein, ist für mich aber die günstigste form der nachrüstung um mit dem AG abzurechnen ohne neu zu installieren. Wie kommst du denn auf ungeeicht und 1 phasig? 11kW ist 3 phasig und in der Messgeräterichtlinie (MID) ist die Ersteichung beim hersteller geregelt. das klingt nach halbwissen deinerseits. https://www.energie-zaehler.com/Informa ... -Directive
IONIQ 5 / EMob Enthusiast / Freizeit-Radler

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 565 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
stimmt lese hier immer nur Halbwissen das von irgendwelchen Verkauf Portalen verbreitet wird. Evt. sollte man sich nicht nur bei Verkäufern Informieren.
Ladegeräte mit einem MID-Zähler sind international für die verbrauchsabhängige Abrechnung akzeptiert. Deutschland bildet jedoch eine Ausnahme! Hierzulande muss es eichrechtskonform sein. Dies wird manchmal auch MessEV-konform genannt.
Quelle

Du hast aber Recht. Diese Steckbare Wallbox mit MID-Zähler und satt CEE mit Typ2 Stecker kann 3 Phasen durchleiten.
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
read
Da würde ich mal sagen muss die Wikipedia-Seite korrigiert werden, weil das was Kai-Wall sagt korrekt ist für private Wallboxen zur summierten Abrechnung mit dem Arbeitgeber. Das mit der Eichrechtskonformität aus der Wikipedia gilt für einzelne Bezahlvorgänge an öffentlichen Ladesäulen.

Grüazi MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 565 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
@MaXx.Grr hast Du eine verlässliche Quelle?
Unsere Finanzamt akzeptiert die MID-Zähler in privaten Wallboxen nicht.
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

AndiH
  • Beiträge: 3194
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 378 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
Die konformität zum Eichrecht muss in DE bei öffentlichen Verkaufsstellen beachtet werden weil dort auch die Übertragung/Weiterverarbeitung der Messwerte geprüft wird.
Für das Finanzamt spielt das keine Rolle weil du den Wert selbst ablesen und weiterverarbeiten musst. Guckst du hier:
https://service.voltus.de/hc/de/article ... A4hler-aus
Seit 02/2016 über 6.600 Liter Diesel NICHT verbrannt
Seit 03/2022 über 1.700 Liter Benzin NICHT verbrannt

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
read
Besser kann ich es auch nicht beschreiben… Wenn kein anderes eAuto daran geladen werden kann, sollte es tatsächlich ausreichen. Wenn der Arbeitgeber kein Vertrauen hat wird es sowieso schwierig das abzurechnen…

Grüazi MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Der_Benn
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Do 11. Feb 2021, 12:16
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Hallo Lizzard,

womit hat das FA ein Problem?

Mit USt/MwSt kann gut sein wenn du Privatperson bist.
Der AG erstattet normal netto, auf der MwSt bleibt man dann sitzen. Alternativ ein seperater MSB-Zähler mit Stromliefervertrag der auf den AG läuft.

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
read
Lizzard hat geschrieben: @MaXx.Grr hast Du eine verlässliche Quelle?
Unsere Finanzamt akzeptiert die MID-Zähler in privaten Wallboxen nicht.
Kann es sein, dass das Finanzamt einen geeichten Zähler verlangt und in diesem Fall nicht weiß, dass die Bezeichnung MID-Zähler für einen geeichten Zähler nach Europarecht steht?
Nicht zu verwechseln mit Eichrechtskonform.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Abrechnung WEG Ladestrom

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 565 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
AndiH hat geschrieben: Die konformität zum Eichrecht muss in DE bei öffentlichen Verkaufsstellen beachtet werden weil dort auch die Übertragung/Weiterverarbeitung der Messwerte geprüft wird.
Für das Finanzamt spielt das keine Rolle weil du den Wert selbst ablesen und weiterverarbeiten musst. Guckst du hier:
https://service.voltus.de/hc/de/article ... A4hler-aus
das ist zwar auch nur wieder eine Seite wo eine Firma was verkaufen will und nichts Amtliches aber selbst da steht
Zitat von der Webseite hat geschrieben:
Firmenwagen wird an der heimischen Wallbox, mit Kilowattstunden-Abrechnung bei der Firma, geladen
-
MID Konformität, wenn Ladepunkt oder geladene Leistung direkt dem Firmenwagen zugeteilt werden kann. Sofern weitere Fahrzeuge hieran laden, kann der Arbeitgeber eine eichrechtskonforme Ladelösung verlangen.
natürlich werden an der Wallbox auch andere, private Autos geladen. Es ist _keine_ öffentliche Wallbox (Es soll Leute geben die haben mehrere E-Fahrzeuge).
Mit dem MID-Zähler gibt sich das Finanzamt (der Firma) nicht zufrieden.

Ist auch kein großes Problem weil die Wallbox auch eichrechtskonforme die Zählerstände ausgibt. Das kann halt nur nicht jede Wallbox.

Ist aber auch egal. Fakt ist das ein MID-Zähler nur eichrechtskonform ist wenn er geeicht worden ist. Ansonsten sind das die gleichen Schätzeisen wie Steckdosen-Energie-Zähler.

Die „Measuring Instruments Directive“ (MID) ist eine „Richtlinie 2004/22/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004 über Messgeräte“.


d.h. der Hersteller schreibt das das Teil richtig misst. Heißt aber nix.
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag