Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read

Matze! hat geschrieben: zumindest erfüllt das Programm in der Breite nicht das was es soll.
Das dūfte wohl die 1Mio€ Frage sein: was sollte denn damit erreicht werden?

Ich bin nicht abgeneigt zu sagen, dass das ganze ein sündhaft teurer PR Stunt für das nicht gerade für seine Klimapolitik berühmte Verkehrsministerium und seinen Minister ist.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23
Anzeige

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Das dūfte wohl die 1Mio€ Frage sein: was sollte denn damit erreicht werden?
Was auch immer, ich nehme das gerne mit. :danke:

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Optimus
  • Beiträge: 3277
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: D/in der Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 451 Mal
  • Danke erhalten: 760 Mal
read
Anstelle von 2-stündigen Online-Seminaren zum bestmöglichen Ausnutzen von unglücklichen Förderprogrammen sollten alle Minister und insbesondere deren Staatsekretäre mal einen Kurs zum Thema "Wie fördere ich richtig, nachhaltig und in der Breite der Bevölkerung" verpflichtend besuchen.
Schließlich verteilen sie Steuergeld von uns allen.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black 06/2019, EAP 09/2020, 15,2 kWh/100 km (netto) @70 Tkm
08/2022 BKW 0,74 kWp, SSW, 500 kWh/a
Tesla-Referral: https://ts.la/erik66594 für SuC-Freikilometer u.a. Prämien; BeCharge Einladungscode: ZMLRUS9

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read
Elektronenschieber hat geschrieben: Was auch immer, ich nehme das gerne mit. :danke:
Logisch, aber das ist genau das Problem: Von allen erwirtschaftete Steuergelder werden an ein paar wenige verteilt, die ohnehin nicht zu den ärmsten gehören, und von denen die meisten sowieso früher oder später eine PV-Anlage gekauft hätten.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Neues Förderprogramm KfW 442

Blacky44
  • Beiträge: 1657
  • Registriert: Do 25. Jan 2018, 17:13
  • Hat sich bedankt: 379 Mal
  • Danke erhalten: 657 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
Matze! hat geschrieben: zumindest erfüllt das Programm in der Breite nicht das was es soll.
Das dūfte wohl die 1Mio€ Frage sein: was sollte denn damit erreicht werden?
Das ist eher die 500€ Frage:
Was ist die KfW Förderung 442 ?
A: eine sinnvolle, gerechte EE Förderung für alle B: ein politisches Fahrenheit 451 Statement
C: eine 5% Hürdenabsicherung einer Partei D: 10
Citigo IV....MJ21 Ioniq FL ... MJ22

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

oliver996
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Mi 20. Apr 2022, 12:16
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
A.Q. hat geschrieben:
Elektronenschieber hat geschrieben: Was auch immer, ich nehme das gerne mit. :danke:
Logisch, aber das ist genau das Problem: Von allen erwirtschaftete Steuergelder werden an ein paar wenige verteilt, die ohnehin nicht zu den ärmsten gehören, und von denen die meisten sowieso früher oder später eine PV-Anlage gekauft hätten.
Ich nehme die Förderung auch mit, ohne schlechtes Gewissen. Ein Blick auf meine Steuererklärungen der letzten Jahre zeigt, dass ich für die Gesellschaft genug getan habe und die 9K, die ich nun zurück erhalte, ein Tropfen auf den heißen Stein sind.

"Von allen erwirtschaftet", nö. Von mir! Von meinen Steuern bleibt noch genug übrig für alle anderen, keine Sorge.

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read
A.Q. hat geschrieben: und von denen die meisten sowieso früher oder später eine PV-Anlage gekauft hätten.
Aufgrund der jetzigen Förderung bei uns sehr viel früher als geplant.

A.Q. hat geschrieben: die ohnehin nicht zu den ärmsten gehören
Ich kann diese Begründung nicht mehr hören, typisch deutsche Neiddebatte. :wand:

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read
oliver996 hat geschrieben: "Von allen erwirtschaftet", nö. Von mir! Von meinen Steuern bleibt noch genug übrig für alle anderen, keine Sorge.
Ich halte es für ein nicht belegbares Gerücht, dass Du 300Mio€ (bzw. 500Mio€) an Steuern und Abgaben in Deinem bisherigen Berufsleben gezahlt hast.
Wenn doch, trifft für Dich die auch hier genannte These zu, dass Du eigentlich gar nicht auf diese Förderung angewiesen wärst.

Das ist eine elende Debatte hier in Deutschland. Alle wollen Top Infrastruktur, ideale Krankenversorgung, goldene Altersbezüge, optimale Außenpolitik - und zugleich am Besten gar keine Steuern und Abgaben zahlen.

Alles, was der Staat nun mal ausgibt, müssen die Bürger erwirtschaften. Direkt - oder eben auch indirekt. Zeitnah - oder eben durch Abstottern mit massiv Zinsen. Das will irgendwie nicht in die Köpfe mancher Leute.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read
oliver996 hat geschrieben: Ein Blick auf meine Steuererklärungen der letzten Jahre zeigt, dass ich für die Gesellschaft genug getan habe und die 9K, die ich nun zurück erhalte, ein Tropfen auf den heißen Stein sind.

"Von allen erwirtschaftet", nö. Von mir! Von meinen Steuern bleibt noch genug übrig für alle anderen, keine Sorge.
Das ist ein genauso unsinniges Argument wie die Menschen, die ihren Versicherungsbetrug damit rechtfertigen, dass sie schließlich auch jahrelang Beiträge gezahlt hätten.
(Was nicht heißen soll, dass irgendwas illegal oder auch nur verwerflich daran wäre, die Förderung mitzunehmen, ich würde das genauso tun). Aber das Argument ist einfach Unsinn.
Elektronenschieber hat geschrieben: Aufgrund der jetzigen Förderung bei uns sehr viel früher als geplant.
Und bei anderen dafür später. Die Solarbranche klagt schon, dass Kunden ihre Aufträge zurückhalten, weil sie darauf hoffen, im nächsten Jahr dabei zu sein.
Ich kann diese Begründung nicht mehr hören, typisch deutsche Neiddebatte. :wand:
Typisch deutsch ist vor allem dieses dämliche Argument bei allen möglichen Gelegenheiten, es ginge um Neid. Mit Neid hat das überhaupt nichts zu tun.

Ich habe meine PV-Anlage, und sie war bei ihrer Errichtung vor drei Jahren billiger als sie heute selbst mit der 442-Förderung wäre. Worauf sollte ich also neidisch sein?

Es geht um eine sinnvolle und gerechte Verteilung von Steuergeldern.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Neues Förderprogramm KfW 442 "Solarstrom für Elektrofahrzeuge"

Benutzeravatar
read
A.Q. hat geschrieben: Die Solarbranche klagt schon, dass Kunden ihre Aufträge zurückhalten, weil sie darauf hoffen, im nächsten Jahr dabei zu sein.
Erst jammert die Solarbranche das sie nicht mit den Aufträgen hinterher kommt und nun das Kunden sich mit Aufträgen zurückhält, was denn nun??
A.Q. hat geschrieben: Das ist ein genauso unsinniges Argument wie die Menschen, die ihren Versicherungsbetrug damit rechtfertigen, dass sie schließlich auch jahrelang Beiträge gezahlt hätten.
Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.
A.Q. hat geschrieben: Ich habe meine PV-Anlage, und sie war bei ihrer Errichtung vor drei Jahren billiger als sie heute selbst mit der 442-Förderung wäre
Vor einigen Jahren war der Hausbau auch billiger wie heute.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag