"Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Catweazle30
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Mo 18. Okt 2021, 07:19
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Ja klar. So ein Mist. Hoffentlich kommt die lokale API noch bevor der Laden komplett tot ist.
Anzeige

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Volvo-Salsa
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 18. Apr 2023, 18:16
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
burgerman hat geschrieben: ...
Zur Easee-Cloud glaube ich allerdings, dass diese als allerletztes abgeschaltet wird, denn das wäre aktuell (ohne lokale API) tatsächlich der Todesstoß für das gesamte Geschäftsmodell.
Mich verwundert eh bis jetzt, dass der Cloud Service Gratis ist. Jeder andere Cloud oder Online Service kostet, und sei es nur 1€ pro Monat. Und ich würde es voll verstehen wenn easee von den 500k verkaufen Wallboxen 1€ pro Monat für den Service verlangen würde. Dann hätten die ja rechnerisch 500'000 € pro Monat zur verfügung ;-)

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

E-Invest
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 22:17
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Geht bei euch das Laden aktuell?

EDIT: Geht nun doch, hatte zum ersten eine Meldung in der App "Service unser Maintenance"

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

mucki
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Mo 20. Sep 2021, 09:11
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Volvo-Salsa hat geschrieben: Mich verwundert eh bis jetzt, dass der Cloud Service Gratis ist. Jeder andere Cloud oder Online Service kostet, und sei es nur 1€ pro Monat.
Sehe ich vollkommen anders. Immerhin war es die eigenartige Idee von easee die Funktionen nur über eine Cloud bereitzustellen und nicht wie jeder andere vernünftige Anbieter über eine lokale Api.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

agoebel
  • Beiträge: 255
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 19:15
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
E-Invest hat geschrieben: Geht bei euch das Laden aktuell?

EDIT: Geht nun doch, hatte zum ersten eine Meldung in der App "Service unser Maintenance"
Für die nächsten Tage sind noch ein paar mehr Services angekündigt. Vielleicht oder hoffentlich sind das die Vorbereitungen zur Öffnung der Cloud. Zum Glück konnte ich heute Mittag so ab 14:00 Uhr laden. Das war aber über die Tibber-App gesteuert und bei 15 Cent/kWh hätte ich das Fenster heute ungern verpasst.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Volvo-Salsa
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 18. Apr 2023, 18:16
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
E-Invest hat geschrieben: Geht bei euch das Laden aktuell?

EDIT: Geht nun doch, hatte zum ersten eine Meldung in der App "Service unser Maintenance"
ja sie haben diese Tage maintenance angekündigt.
Meld dich zum Newsletter der Cloud an, dann bekommst du solche Meldungen und weisst, wann es zu Ausfällen kommen könnte. Morgen 20. April hat es nochmals:

Maintenance
Upcoming scheduled maintenance notice
We will be undergoing scheduled maintenance during this time.
Clients/users may see an increase in errors for a short period of time.
Start time
Apr 20, 10:00 CEST
Estimated duration
4 hours
Components affected
Easee Cloud & API

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

buddha
  • Beiträge: 1352
  • Registriert: Mi 10. Mär 2021, 10:30
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 290 Mal
read
Ich kann noch immer nicht verstehen, weshalb man sich cloud-only-Anbietern freiwillig aussetzt.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Weil Clouds eine Menge Vorteile bieten im Vergleich zu lokalen Lösungen…solange die Cloud existiert ;-)
Landrover Discovery Sport P300e, Audi Q4 e-tron bestellt (11/24), Smart #1, 2 x easee Home (22 kW), Bosch CS5800iAW Wärmepumpe (Enpal), Balkonkraftwerk, Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus: https://invite.tibber.com/c71jqz0r

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
  • c2j2
  • Beiträge: 3942
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 552 Mal
  • Danke erhalten: 614 Mal
read
Dazu zählen *nicht*
- Geschwindigkeit (Abfrage/Nachführung alle paar Sekunden? Naja)
- Zuverlässigkeit ("Bad Gateway", ...)
- Datensicherheit
- Anbieterunabhängigkeit (was machst Du, wenn die Server nicht mehr betrieben werden?)
Tesla Model 3SR+, Nissan Leaf 2018 Acenta, Lade optimiert zuhause per PV und/oder Tibber. Habe eine App geschrieben für das PV-unterstützte Laden (siehe https://android.chk.digital/).

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Stimmt so nicht pauschal, vor allem zum Thema Zuverlässigkeit und Datensicherheit aber lass‘ uns keine Diskussion über Cloud vs. Lokal führen. Darüber gibt es genügend Material.
Landrover Discovery Sport P300e, Audi Q4 e-tron bestellt (11/24), Smart #1, 2 x easee Home (22 kW), Bosch CS5800iAW Wärmepumpe (Enpal), Balkonkraftwerk, Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus: https://invite.tibber.com/c71jqz0r
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag