"Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Weil die Elsäkerhetsverket der Meinung ist, daß geltendes Recht verletzt wurde. Nicht mehr und nicht weniger.

Die Forderungen sind ja, dass Easee die Wallboxen rechtskonform zu machen hat - und das weitere Inverkehrbringen von ihrer Meinung nach nicht rechtskonformen Wallboxen zu verhindern.

Es gibt wohl kaum Handlungsalternativen, wenn man diese Verstöße als gesetzt ansieht. Ich kann mir jedenfalls auch keine vorstellen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23
Anzeige

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

brawnyp
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 18. Feb 2023, 08:00
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Elsäkerhetsverket hebt in ihrem Bericht hervor, dass keine Gefahr von Personen- oder Sachschäden besteht“. Warum greift man dann zu so drastischen Maßnahmen?
Elsäkerhetsverket sagt nicht dass keine Gefahr ausgeht. Zitat aus dem Bericht:
Erd- und Gleichstromfehler können Personen- und Sachschäden verursachen, z. B. Brand.
Zusammenfassend stellt die schwedische Behörde für elektrische Sicherheit fest, dass keine Konformitätsbewertung durchgeführt wurde, bevor das Gerät auf den Markt gebracht wurde. Personen- und Sachschäden wie Stromschlag und Feuer können auftreten, weil die Geräte aufgrund von Mängeln keinen ausreichenden Schutz gegen Erdschlüsse und DC-Fehler bieten.
Sie sagen, es sei ihnen bislang kein solcher Fall bekannt. Es ist jedoch nicht die Aufgabe dieser Behörde zu warten bis jemand stirbt, sondern zu prüfen ob die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Werden diese nicht eingehalten, muss der Mangel behoben werden oder es gibt eben ein Verkaufsverbot.
Dies gilt für chinesische-Netzteile genau so wie auch für easee.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

brawnyp
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 18. Feb 2023, 08:00
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Nach dem Bericht wusste easee seit mehr als 1 Jahr von den Mängeln und hat nichts unternommen um diese zu beheben.

Lustig ist auch das:
Die von Easee AS eingereichten Testberichte zeigen mehr Mängel als die vorherigen Tests und Überprüfungen der schwedischen Behörde für elektrische Sicherheit gezeigt haben.
easee hat also Testberichte eingereicht mit Tests welche sie nicht bestanden haben. (z.B. IP Schutzklasse). Da fragt man sich ob easee überhaupt die Testberichte je gelesen hatte.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Von der Easee Wallbox geht laut Elsäkerhetsverket aber auch keine so große Gefahr aus, dass ein Verwendungsverbot und damit ein Rückruf der Wallboxen vom Endverbraucher gerechtfertigt gewesen wäre.

Man darf auch nicht vergessen, dass diese Prüfung bereits ein Jahr gedauert hat. Wäre die Easee Wallbox lebensgefährlich, hätte man sicher schneller und kraftvoller reagiert.

Als Laie kann ich nicht einschätzen inwieweit die Easee Wallbox funktional ok ist oder nicht. Es drängt sich aber der Verdacht auf, dass es sich hauptsächlich darum handelt, welche Normen Easee selbst angibt und wie diese (nicht) umgesetzt wurden. Die Zaptec Go hat z.B. eine ähnliche FI-Schutzschalter-Lösung wie Easee und ist besser durch die Prüfung gekommen.

/Daniel
Renault Zoe R90 Z.E. 40 Intense seit 02/2018 | Renault Megane E-Tech Electric EV60 Equilibre seit 12/2022
Wallbox: Easee Home | PHP-Skript für Renault Zoe/MeganE: ZoePHP | Tipp Kartendienst: ChargeFinder

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
brawnyp hat geschrieben: Nach dem Bericht wusste easee seit mehr als 1 Jahr von den Mängeln und hat nichts unternommen um diese zu beheben.
Ja klar, weil Easee ja der Meinung ist, das keine Mängel vorliegen
Landrover Discovery Sport P300e, Audi Q4 e-tron bestellt (11/24), Smart #1, 2 x easee Home (22 kW), Bosch CS5800iAW Wärmepumpe (Enpal), Balkonkraftwerk, Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus: https://invite.tibber.com/c71jqz0r

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

brawnyp
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 18. Feb 2023, 08:00
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Jein. Zumindest bei den Markierungen war easee einsichtig.

Zitat easee:
Ein neues Etikett wurde oben auf der Chargeberry hinzugefügt, um dies zu beheben
Zitat schwedische Behörden zum Thema
Der Prüfbericht wurde am 16.06.2021 ausgestellt, und zum Zeitpunkt der Überprüfung durch die Elektrische Sicherheitsbehörde am 10.06.2022 war eine Maßnahme hierzu noch nicht umgesetzt.
easee hat also nicht mal das Etikett angepasst obwohl sie es versprochen hatten.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

youvedone
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Do 9. Sep 2021, 19:27
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
drastische Massnahmen wäre: sofortiger Rückruf.
CH, LU (häufig ZG, SZ, AG)
Ampera-E 17 (seit 08.2021) / Skoda Enyaq (seit 04.2022)
3D Druck (kann mal relevant sein :) ), 2x 22KW easee Charge

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

helmchen
  • Beiträge: 195
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:41
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Bis jetzt sagen die Schweden ihnen sind keine Vorfälle bekannt; deshalb kein Rückruf.

Aber im Falle des Falles begünstigt das nicht-einhalten der Normen so etwas.

Das würde aber nur passieren, wenn etwas nicht in Ordnung ist mit den Strömen; technische Defekte am fzg oder andere Dinge.

Also, sehr selten aber möglich.


So einfach beheben lässt es sich leider nicht. Und auch wenn es aktuell nur Schweden betrifft wird sich jeder 3 mal überlegen jetzt so eine Wallbox zu nehmen.

Kann man nur hoffen das der Hersteller das überlebt; weil ohne die Cloud-Dienste ist die Box fast nur noch Elektroschrott.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Singing-Bard
read
Hier kann man die Jungs und Mädchen von Easee im Pressefoto ihres "War Room" sehen, wie sie versuchen die Situation nun unter Kontrolle zu bekommen.


"... Easee-Gründer Jonas Helmikstøl über die Ladekrise: "Das ist die Definition von Ungerechtigkeit
Jonas Helmikstøl, Gründer von Easee, übt scharfe Kritik an der schwedischen Behörde für elektrische Sicherheit, die den Verkauf der Ladegeräte des Unternehmens in Schweden verboten hat. Er bezeichnet die schwedische Entscheidung als unprofessionell und ungerecht.

Die Entscheidung, den Verkauf von Easee-Ladegeräten zu stoppen, schlug bei Easee am Dienstagnachmittag wie eine Bombe ein. Ein Krisenstab wurde eingerichtet und arbeitete die ganze Nacht hindurch. Hier sind Gründer Steffen Mølgaard (links), Design Manager Ola Stengel, Gründer Jonas Helmikstøl zusammen mit anderen wichtigen Mitarbeitern im "Situation Room".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)..."


https://www.dn.no/teknologi/easee/jonas ... -1-1420251


Aus meiner Sicht haben die sich einfach verzockt, und dachten sie könnten Sicherheitsmaßnahmen mit preiswerten Elektronikkomponenten abdecken ohne sich dabei wirklich für die Sicherheitsstandards zu interessieren. Das die damit einen kostenvorteil hatten gegenüber den Wallboxherstellern die auf mechanische Standardkonforme Komponenten setzen ist ja evident.

Nun zu behaupten die Entscheidung sei ungerecht und unprofessionell ist echt der Hammer. Die Schweden haben schon vor einem Jahr Unterlagen angefragt und nachgefragt, die haben in der zeit noch nicht mal die Etiketten geändert.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Xentres
  • Beiträge: 2689
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 567 Mal
  • Danke erhalten: 842 Mal
read
Das ganze ist wahrscheinlich auch eine Frage des unlauteren Wettbewerbs.

Wenn man Produkte mit Funktionen bewirbt, die nicht normkonform umgesetzt sind oder teilweise gar nicht funktionieren, dann erschleicht man sich dadurch natürlich auch einen unlauteren Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz, die sich nur wundert, wie Easee das alles zu dem Preis schafft.

Ähnlich war es ja beim Dieselskandal, wo sich die Konkurrenz gefragt hat, wie VW/Audi es schaffen, die Grenzwerte mit den minimalen Maßnahmen (Verbrauch an AdBlue, Abgasnachbehandlung insgesamt) einzuhalten.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag