"Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Nein, alles in Ordnung ist damit noch lange nicht. Sollte sich die Meinung vom Elsäkerhetsverket europäisch durchsetzen, wäre das Konzept der Easee Wallboxen gescheitert.
Der selling Point ist der Anschluss an einer gemeinsamen Zuleitung. Dies ist nur möglich, wenn ein RCD Typ A , eine DC Fehlerstromerkennung und eine Überstromsicherung nach Norm oder gleichwertig in der Wallbox verbaut sind.
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home
Anzeige

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Steve 66 hat geschrieben: Wie oben schon geschrieben, ich gehe mal davon aus, dass die meisten Elektriker einen FI sowieso einbauen, wie bei anderen Wallboxen auch. Dann sind die Sicherheitsstandards auf jeden Fall eingehalten. Außer, wenn kein Platz im Sicherungskasten ist, gibt es nicht wirklich einen Grund das nicht zu tun. Die kosten ja nur 30,-/40,-

Bei meinen beiden easee von 2021 steht in der Installationsanweisung übrigens noch, dass man einen FI einbauen soll. Wenn sie das wieder reinbringen sollte alles ok sein

Ich habe hier zuletzt immer häufiger Installationen ohne separaten RCD gesehen. Die Elektriker verbauen da die Pracht Wallbox (keine Ahnung wie die bei denen so bekannt wurde, vielleicht machen die gerade eine Kampagne oder sind aus der Gegend). Bei 300€ für eine Wallbox mit A-EV finde ich das auch nachvollziehbar. Viel platzsparender und einfacher geht wohl nicht.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

camello
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Fr 25. Feb 2022, 16:49
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wie viele Personen sind denn nun schon durch diese Wallbox zu Schaden gekommen?
Gefährlicher als das Laden des E-Autos ist doch eh die anschliessende Fahrt damit.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
@camello Warum das „argumentieren“ mit möglichen / tatsächlichen Opfern komplett daneben ist, habe ich bereits dargelegt.

Easee hat wahrscheinlich (was es zu prüfen gilt) gegen geltendes Recht verstoßen und sehr wahrscheinlich in der Produktbeschreibung gelogen.

Das muss ein Gericht feststellen und - sollte sich das bewahrheiten - sanktioniert werden.

Man kann gerne gegen diese Regel sein, weil man die beispielsweise (warum auch immer) für unsinnig hält. Man kann darauf einwirken, dass diese Regeln dann geändert / abgeschafft werden.

Bis das soweit ist, hat man sich gefälligst an diese Regeln zu halten. Alles Andere gehört bestraft. Sonst sind alle gesetzlichen Regelwerke für die Tonne und wir haben Anarchie, wenn jeder das so auslegt, wie er es für richtig hält.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Ja, so einfach ist es dann auch wieder nicht. Ein Hersteller muss sich nicht sklavisch an den Wortlaut einer Norm halten. Wirbt er damit, sind sie natürlich Vertragsgrundlage und er muss gut begründen, warum er an der Stelle davon abgewichen ist.
https://www.din.de/de/ueber-normen-und- ... rch-normen
https://www.dke.de/de/normen-standards/normung-recht
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Ich sagte ja: das muss ein Gericht feststellen. Alles Andere ist wilde Spekulation.

Das „argumentieren“ mit vermeintlichen Opfern verbietet eigentlich der Anstand.

Aber der ist sowieso dieser Tage oft nur in verschwindend geringen Dosen zu finden.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Lasst uns aufpassen, dass wir uns nicht zu sehr dem Stammtisch-Niveau annähern
Landrover Discovery Sport P300e, Audi Q4 e-tron bestellt (11/24), Smart #1, 2 x easee Home (22 kW), Bosch CS5800iAW Wärmepumpe (Enpal), Balkonkraftwerk, Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus: https://invite.tibber.com/c71jqz0r

Re:

camello
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Fr 25. Feb 2022, 16:49
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Das „argumentieren“ mit vermeintlichen Opfern verbietet eigentlich der Anstand.

Aber der ist sowieso dieser Tage oft nur in verschwindend geringen Dosen zu finden.
Wow, jetzt packst du aber die ganz grosse Moralkeule aus, du selbsternannter Hüter von Recht und Ordnung.

Für Augenmass und gesunden Menschenverstand hast du offenbar nicht viel übrig.

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Es ist völlig egal, was Du über mich denkst.

Es ist auch völlig egal, welcher Ansicht diverse Foristen hier in der Causa Easee sind.

Es steht ein Vorwurf im Raum, dass Easee sich nicht an geltendes Recht / geltende Vorschriften gehalten habe.

Das haben letztendlich Gerichte zu entscheiden, sollte nicht eine der involvierten Parteien in irgend einer Form einlenken.

Ob Menschen dabei zu schaden kamen oder nicht, ist in der Beurteilung der Sache völlig unerheblich. Damit aber die Beurteilung der Sache in die eine oder andere Richtung versuchen zu bewegen, ist meiner Meinung nach komplett daneben.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: "Wallbox-Hersteller Easee droht Verkaufsverbot"

Benutzeravatar
read
Laut Elsäkerhetsverket wird Easee nächste Woche mitgeteilt, welchen Beschluss man gefasst hat. Die Prüfung wurde übrigens vor genau einem Jahr gestartet.

Auch einige andere getestete Wallboxen hatten Anmerkungen, wobei bei diesen den Herstellern überlassen wurde, die Anmerkungen zu beheben. Entsprechende Beschlüsse wurden zwischen Herbst 2022 und Anfang 2023 gefasst, nur bei Easee ging die Prüfung weiter.

/Daniel
Renault Zoe R90 Z.E. 40 Intense seit 02/2018 | Renault Megane E-Tech Electric EV60 Equilibre seit 12/2022
Wallbox: Easee Home | PHP-Skript für Renault Zoe/MeganE: ZoePHP | Tipp Kartendienst: ChargeFinder
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag