Bidirektionales Laden

Bidirektionales Laden

tubi
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Sa 31. Mai 2014, 16:40
  • Wohnort: Bad-Nauheim
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Hallo,

Ich habe zu dem Thema Bidirektionales Laden mehrere Fragen.
Bitte schreibt mir den Link, wenn die Fragen hier im Forum schon beantwortet wurden.

Gibt es schon Bidirektionale Wallboxen (Bidi-) zu kaufen, die mit den üblichen CCS oder/und TYP 2 Steckern ausgestattet sind ?
Welche kommunizieren mit einem Fronius Symo Gen 24 ?

Gibt es eine (Tuning) Firma, die vorhandene e-Autos für bidirektionales Laden umbaut ?

Welche effizienten EV´s mit CCS (keine SUV oder Großlimos!!) kann man aktuell mit Bidi-Lademöglichkeit erwerben ?

Eine Alternative wäre ja ein gebrauchtes Chademo Auto, aber kann ich den überall (CCS) mit einem Adapter auch schnell Laden ?

Danke für Eure Hilfe.
Anzeige

Re: Bidirektionales Laden

Boris6
  • Beiträge: 416
  • Registriert: Sa 12. Mär 2022, 21:22
  • Hat sich bedankt: 194 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Guten Morgen,

Bidi interessiert mich auch und mal gleich gegoogelt.. Und habe nicht viel gefunden, außer dies hier:

https://www.meinauto.de/lp-rueckspeisef ... MTklM0EzMg

Alle deine anderen Fragen sind natürlich auch meine. Ich bin gespannt auf die Antworten.

Re: Bidirektionales Laden

Benutzeravatar
read
- Gibt es Wallboxen? Meinem Kenntnisstand nach auf dem freien Markt: nein (es gibt wohl Prototypen in Testprogrammen)
- Welche kommunizieren mit einem Fronius Symo Gen 24 ? Sehr wahrscheinlich keine, weil das Verfahren höchstens in der Theorie standardisiert ist. Somit wüsste weder ein Auto noch eine Wallbox, wie das zu erledigen ist.
- Gibt es Umbaufirmen: Nein. Höchstens welche, die Bastellösungen anbieten, was ich nicht wagen würde.
- Welche Fahrzeuge: Qua si keine. CHAdeMO Fahrzeuge können das wohl " von Haus aus", aber dazu gibt es (abseits von Versuchsszenarien) keine frei erwerblichen Wallboxen.
- Es gibt keinen CHAdeMo <-> CCS Adapter, somit fällt das Szenario auch aus.

Bidirektionales Laden ist höchstens in der Theorie und in Feldversuchen möglich. Praktisch nicht. Was auch daran liegt, dass wahrscheinlich der Gesetzgeber da noch einiges Regeln muss, dass man sein Haus mit dem PKW versorgen darf (ähnlich einem Battieriespeicher, den man im Keller stehen hat).

Das ist bestimmt eines der interessantesten Zukunftsthemen. Ich würde da aber noch eine Fahrzeuggeneration warten, bis klar ist, wie das alltagstauglich funktionieren soll und entsprechendes Equipment (Fahrzeug, Wallbox, evtl. weiteres Material) tatsächlich verfügbar ist.

SüdSchwabe.
P.S.: Vehicle to Load (V2L) ist in einzelfällen möglich - aber das ist nicht das, was Du suchst.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Bidirektionales Laden

tubi
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Sa 31. Mai 2014, 16:40
  • Wohnort: Bad-Nauheim
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Das ist alles sehr traurig, wenn man bedenkt, daß Chademo das schon vor über 10 Jahren konnte und das die ach so giftigen umweltschädlichen Akkus zu ca 90% sinnlos rum stehen :-((
Ich warte auf Lightyear 2 oder andere Autos mit Bidi Wallbox.
Fahre im Moment ZOE Q210, lade mit dem Renault-Ladekabel und warte weiter ab.

Vielleicht kommt ja noch ein Tüftler, der mir hier eine Lösung anbietet.....
Zuletzt geändert von tubi am Mi 8. Feb 2023, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Bidirektionales Laden

Xentres
  • Beiträge: 2693
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 567 Mal
  • Danke erhalten: 845 Mal
read
Soweit ich weiß, nur in den USA und für dich wohl ohnehin "zu groß":
https://www.ford.com/trucks/f150/f150-l ... kup-power/
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Bidirektionales Laden

tubi
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Sa 31. Mai 2014, 16:40
  • Wohnort: Bad-Nauheim
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Für einen Landwirt, der seinen Traktor ersetzen will, ist der gut. Ich bin kein Landwirt.

Re: Bidirektionales Laden

Benutzeravatar
read
Umbau wird so einfach nicht möglich sein. Nach meinem Technikverständnis müsste neben dem DC-Abgriff am CCS mindestens noch das BMS entsprechend erweitert/verändert werden. Damit wird kein Autohersteller einverstanden sein. Außerdem fragt sich, wie der deutsche TÜV und die CoC auf solche Umbauten reagieren würde.

Es gibt vereinzelt Wohnmobile, die gebrauchte Tesla-Akkus zur Aufbauversorgung nutzen. Das dürfte deinem Wunsch noch am nähesten kommen, aber da ist von BMS bis Wechselrichter alles custom-built und vor allem brauchen die den Akku nicht mehr zum Fahren, was die Sache stark vereinfacht. V2L wäre zumindest ein Anfang, wenn auch einphasig und nicht sehr leistungsstark. Das gibt es, wie @SüdSchwabe und @Xentres schon schrieben, zum Beispiel bei Hyundai/Kia in den GMP-Modellen oder bei Ford im e-Transit und F150. Aber das hilft dir wenig.

Hardwaremäßige Vorbereitung für V2H haben dafür (theoretisch) bereits etliche Autos, wie etwa die VW-MEB-Flotte. Rein technisch würde es also nur an der Software liegen. Dort wird aber mit dem Release noch auf regulatorische Vorgaben gewartet und sie sind sich auch noch nicht ganz sicher wie sie mit den Akku-Garantien umgehen sollen.
Die Gerüchteküche sagt, wahrscheinlich wird der Fahrzeughersteller vom Kunden einen gewissen Obolus für die Speichernutzung (Akkuverschleiß) kassieren, und umgekehrt soll der Stromversorger für die Netzdienlichkeit einen Teil davon zurückerstatten. Ob das so kommt oder wie das genau aussehen wird, muss aber die Zukunft zeigen.

In der Kompatibilität mit dem PV-System sehe ich zunächst das kleinste Problem. Ich gehe davon aus, dass nahezu jeder Wallbox-Hersteller zumindest auf Wunsch einen Extra-Wechselrichter einbauen wird. Dann kannst du den Strom aus dem Auto direkt ins Drehstromnetz einspeisen und der Fronius bekommt davon gar nichts mit.

Zum Schluss noch mal kurz klug gesch***en: CCS/Chademo-Adapter gibt es sogar - man sieht das hin und wieder, wenn asiatische Prototypen in Europa auf Testfahrt sind. Das sind dann aber Sonderanfertigungen mit 19"-Geräten im Koffer. Nichts was man in der Praxis dabei haben wird oder bezahlen will.
Elektro als Daily seit 2017, aktuell Skoda Enyaq 80

Re: Bidirektionales Laden

tubi
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Sa 31. Mai 2014, 16:40
  • Wohnort: Bad-Nauheim
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Vielen Dank.
Es wird Zeit, daß die EU (oder der Pabst;) sich um eine Beschleunigung der BIDI Infrastruktur kümmert. Ich lese da schon seit über einem Jahr rum und es gibt überall nur Ankündigungen und Prototypen:

Lightyear 0 ; Sono Motors Sion.....Lightyear 2 soll 2025 kommen....

Gibt es in Korea/Asien eigentlich noch neue Chademo Autos oder verbauen die auch im Land CCS ?

Dann könnte man sich ggf. ein neues Chademo Auto und eine Chademo Bidi Wallbox besorgen.
Der erste Ionic (2016) wäre mein Traumauto, wenn er BIDI hätte und 3phasic laden könnte.....

Es wird gebremst, wie bei der Einführung der ersten e Autos.....

Dann fahre ich den 8 Jahre alten ZOE Q210 solange weiter, bist es endlich was gibt....

Wenn es noch über 2 Jahre dauert, kaufe ich mir doch eine NRGkick zum Überschußladen.....

Re: Bidirektionales Laden

tubi
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Sa 31. Mai 2014, 16:40
  • Wohnort: Bad-Nauheim
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
e Honda
Ist immer bei den BIDI Autos aufgelistet, obwohl der CCS hat.
Was ist da der Haken ?
....außer der hohe Verbrauch.

Re: Bidirektionales Laden

Benutzeravatar
read
Man hat in Versuchen schon mit dem ersten Modell des i3 bidirektional gearbeitet. CCS würde es zulassen, aber eine echte Implementierung steht noch aus, oder machen gerade VW und e3dc ein Feldtest?

Dabei muß man wissen, das das Hauskraftwerk in seinem ersten Leben ein E-Auto war.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag