Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma errichten

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar

folder So 7. Dez 2014, 17:35

Zwei 43er mit Lastmanagement wären aber für die Elektromobilität ein größerer Gewinn.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Anzeige

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar
    eW4tler
    Beiträge: 777
    Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
    Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

folder Mo 8. Dez 2014, 23:01

Hallo,

hast du dich bei deinem EVU (denke Wienenergie) schon erkundigt, welche Leistung du bei deinem "Hauptanschluss" abnehmen kannst? Wenn dein Anschluss nicht für hohe Leistungen ausgelegt ist, dann ersparst du dir die Qual der Wahl weil du vielleicht nur eine 22kW Station installieren darfst/kannst. Mehr dazu auch gerne per PN ;-)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar

folder Mo 8. Dez 2014, 23:06

22 kW bei der Einfahrt wären schon super !

In der Garage wird es wegen der (langen) Zuleitung wahrscheinlich nur mit 11 kW gehen.

Aber für den FFE immer noch schnell und für den Tesla auch gut.

Steht fix morgen auf meiner Call-Liste mit Elektriker und Wienenergie. :prost:
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Marcel_S

folder Mo 8. Dez 2014, 23:11

Ergänzend zum Post vom eW4tler:
Mach Dich schlau, ob Ihr als gewerblicher Kunde ein lastabhängiges Netzentgeld habt - Falls ja, würde ich mir jedenfalls ein Lastmanagement überlegen, sonst kann es richtig teuer werden.

Zu Wienenergie: Lass Dich zur Abteilung Energieeffiziente Lösungen / Elektromobilität verbinden. Die sollten sich auskennen.

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar

folder Mo 8. Dez 2014, 23:13

Ok, aber wieso soll es so teuer werden ?!

So schnell ist das Laden ja nicht.

(Den SC werde ich aus Kostengründen leider nicht bauen...)
Zuletzt geändert von redvienna am Mo 8. Dez 2014, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar
    eW4tler
    Beiträge: 777
    Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
    Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

folder Mo 8. Dez 2014, 23:18

redvienna hat geschrieben:Ok, aber wieso soll es so teuer werden ?!
Mit teuer meint er die Kosten für die "Anschlussleistung". Als Gewerbekunde musst du die "Anschlussleistung" kaufen!

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar

folder Mo 8. Dez 2014, 23:21

Eigentlich ist der Anschluss privat.

Die Firma ist nur Mieter.

Wenn es klappt ist es der 1. 22 kW Anschluss in 1190 Wien.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Marcel_S

folder Mo 8. Dez 2014, 23:24

eW4tler hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Ok, aber wieso soll es so teuer werden ?!
Mit teuer meint er die Kosten für die "Anschlussleistung". Als Gewerbekunde musst du die "Anschlussleistung" kaufen!
Das Problem ist, dass bei manchen Verträgen/EVUs die Kosten der Anschlussleistung vom (und da fehlen mir die korrekten Begrifflichkeiten) maximalen Leistungsbezug eines Vorzeitraumes abhängt. Das heisst, wenn die maximale bezogene Leistung bei Eurem Anschluss/Zählpunkt bspw. im letzten Quartal 40kW war, dann werden die Kosten auf diese 40kW gerechnet. Wenn nun genau zu diesem Spitzenzeitpunkt noch eine 22kW - Spitze dazukommt, dann wird als Verrechnungsbasis eben 62kW genommen - so, oder so ähnlich.

Wie gesagt: behalte Dir das einfach im Hinterkopf und red mit den Typen der Wien Energie

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar

folder Mo 8. Dez 2014, 23:38

Alles klar - Morgen weiß ich hoffentlich mehr. :)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

menu
Benutzeravatar
    ATLAN
    Beiträge: 2184
    Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
    Wohnort: Wien

folder Di 9. Dez 2014, 01:36

IMHO: Lass die Wienenergie wo sie ist, und klär das mit dem Elektriker, sonst kommen die noch auf unsinnige Ideen ... Sollte aber einer mit Sachverstand sein, keiner der 5x 1,5mm2 für eine 11kW-Box verlegen will... :!:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag