EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Loxodan
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:35
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich habe jetzt wie gesagt mal bei dem Betreiber der Gateways angefragt und mein Anliegen geschildert, aber wenn es so ist wie du schreibt das es ein anderes Protokoll ist werden die mir vermutlich dasselbe sagen. Spannende Sache wo ich wieder viel lernen kann.
Mit diesen Themen bin als Maschinenbauer nicht 100% sattelfest, aber ich frage mich wo eine Anpassung an ein anderes Protokoll so schwierig sein soll, zumindest würde ich das umsetzen bevor ich meinen Kunden so ein "Frickel Kit" mit Stromzangen anbieten würde wo obendrauf nochmal hunderte Euro kommen weil das von einem ELI verkabelt werden muss.
Anzeige

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Geotec
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Di 19. Okt 2021, 20:36
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Ich glaube nicht das du vom Messstellenbetreiber eine befriedigende Antwort bekommst. M.E. muss Easee hier tätig werden und versuchen den "Deutschen-Standard" zu unterstützen. (Dokumentation dazu gibt es ja) Da das intelligentes Messsystem (iMSys) aber gesetzlich zur Zeit nur bei Kunden größer 6000kwh vorgeschrieben ist und für den Kunden ja auch deutlich höhere Grundgebühren bedeutet, lohnt das wohl noch nicht.

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Loxodan
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:35
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Naja machen wir mal eine Milchmädchenrechnung:

1. Easee Stand Alone Anwendung an HAN: EASEE Standalone ca. 200€ + XXX€ Mehrkosten für den iMSys
(den kannste aus meiner Sicht selber anschließen)

2. Easee Frickel Kit: ca. 850€ + 500€ Installationskosten des Elis für Stromzangen, Stromzähler Hutschiene.. --> Summe 1350€

Jetzt hätte ich hier schon 1150€ übrig die ich für die XXX Mehrkosten des Zählers einsetzen kann. Ich meine der kostet Stand heute im Jahr so 100€ mehr,
wären 11,5 Jahre bis ich da auf Null wäre, bis dahin sind die iMSys auch günstiger.

Wie gesagt eine Milchmädchenrechung :-)

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Loxodan
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:35
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo zusammen.

Also ich habe Antwort vom Betreiber diese "Smart" Meter Gateways die ich kurz zusammenfasse:

"Der HAN Port eines SMGWs ist für Ihr Vorhaben leider nicht vorgesehen. Dies ist keine offene Schnittstelle, sondern kann ausschließlich mit der TRUDI-Software genutzt werden. Das bereitgestellte SMGW können Sie aus diesem Grund leider nicht für Ihr Vorhaben nutzen.
Die Fähigkeit zum Lastmanagement ist erst für die kommende Generation SMGWs vorgesehen."

Das ist echt wieder oberpeinlich, da fragt man sich was das ganze Aufriss soll wenn ich da nur über eine olle Software ein paar Verbrauchsdaten in Tabellenform auslesen kann, anstatt diese Ports für das wichtigste was wir jetzt brauchen nämlich "Lastmanangement" nutzen kann. Da sind uns die "Nordländer" wieder Meilen voraus und die haben noch nichtmal Energieprobleme...

Nun gut dann ist der EASEE Equalizer auch nicht meine Lösung, denn dieses 800€ "Frickel Kit" schraube ich mir nicht in den Kasten nur für die Wallboxen.

Gruß

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Ioniq1234
  • Beiträge: 1266
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
Dann bleibt nur ganz klassisch auf die S0 Schnittstelle aufzuschalten und einen Logger mitlaufen zu lassen, der Dir dann die benötigten Daten errechnet.

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

DiLeGreen
  • Beiträge: 1455
  • Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Ob das auch für das Dr. Neuhaus Gateway gilt? Dieses wird, soweit ich gelesen habe, vom wMSB Discovergy eingesetzt werden und zumindest die bisherigen Discovergy Zähler haben einen offenen RS485 Port.
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.

Re: EASEE Equalizer Stand Alone und KIT Version für Deutschland Verständnisfragen

Loxodan
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:35
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Habe mir das teil mal angeschaut, der RS485 Port ist für den Anschluss des Zählers und zum HAN port steht auf dem Datenblatt:

HAN – Home Area Network 10/100 Base-T (RJ45-Buchse); Ethernet IEEE802; 10/100 Mbit/s

https://www.sagemcom.com/V02/fileadmin/ ... RS_1v2.pdf

Sieht für mich auch nicht so aus als ob die das nötige Protokoll ausgeben, aber da bin ich nicht sattelfest..
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag