BMW i3s PV-geführtes Laden

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Benutzeravatar
read
Manuelles Umschalten vor der Ladung haben manche gar nicht mehr auf dem Schirm vor lauter Automatismen hier und da... Mir reicht das absolut aus die cFos vor dem Laden entsprechend auf ein- oder wenn's schnell gehen soll auf dreiphasig umzuschalten.

Grüazi MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code Geld sparen: RZ9RB
Anzeige

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Benutzeravatar
read
Das mag sein lieber Maxx aber wenn meine Frau Ihren Wagen ansteckt will die nix schalten.
Es muss automatisiert funktionieren, sonst gibt´s am folgenden Abend nix zum Essen oder was auf die Mütze wenn was verstellt wurde :lol:
Ist wie bei einer Waschmaschine die funktionieren MUSS.
Sonst gebe ich Dir voll und ganz Recht.
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;) und das bald mit AHK]

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Jakob Fuggerl
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Sa 21. Mai 2022, 18:22
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Sonnenjunky hat geschrieben: @Stropti7 Bei Deinen Gegebenheiten rate ich Dir dringend entweder zu einer WB die nur einphasig oder aber mit automatischer Umschaltung ein/dreiphasig laden kann, wobei ersteres natürlich günstiger aber bestimmt ausreichend ist für zu Hause.
Bei der automatischen Umschaltung von ein auf dreiphasig oder umgekehrt sollte der Ladevorgang komplett unterbrochen werden. Andernfalls mag das das Auto vielleicht nicht und die Ladeelektronik nimmt Schaden.

Wir laden mit 10 kWp dreiphasig und haben damit kein Problem. Klar, es braucht um die 4 kW Erzeugung (6 A pro Phase, wobei unserer Erfahrung nach der i3 auch mit 5A pro Phase durchaus noch lädt) aber die hat man außer im Winter oder bei schlechtem Wetter bei 10 kWp schon ausreichend lang.
BMW i3s colorado rot seit 10/2020, IONIQ5 Allrad 72,6 kWh 225 kW, Lucid Blue, UniQ-Paket, seit 12/2021, i3s unique forever Aventurinrot seit 12.8. 2022

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Benutzeravatar
read
Wenn man ordentliches Equipment hat nimmt da rein gar nichts Schaden und der Hersteller hätte sonst ein Problem.
Ich habe Ihm eine Lösung präsentiert die einwandfrei funktioniert wo man sogar die Zeit in Sekunden einstellen kann für die Unterbrechung bei der Umschaltung plus obendrein wie lange es erst mal xx an Leistung dauerhaft haben muß damit überhaupt umgeschalten wird.
Niemals würde ich etwas empfehlen wovon ich NULL Ahnung oder Erfahrung damit habe.
In jedem Fall ist einphasiges Laden mit Start bei 1400Watt Leistung bereits früh morgens so bereits möglich.
So verliert man keine Enrgie die man selbst erzeugt.
Der TS hat geschrieben er hat Ost/West soweit ich mich erinnere und da ist es vor als auch nachmittags nicht gesagt daß 4,2kW anliegen und mit 3phasig Laden is dann Schluß wenn er die Option 1phasig nicht hat. Nicht zu vernachlässigen ist auch der Hausverbrauch der ebenfalls im Gesamtverbrauch zu Buche schlägt. Gerade daher habe ich die einphasige preiswertere Lösung vorgeschlagen.
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;) und das bald mit AHK]

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Jakob Fuggerl
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Sa 21. Mai 2022, 18:22
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Mein Post sollte nur darauf hinweisen, dass es beim Umschalten Manches zu beachten gibt (was Du ja bestätigst) und zielte keineswegs darauf ab, Deinen Vorschlag zu kritisieren. Wenn dieser Eindruck bei Dir entstanden sein sollte, bitte ich um Nachsicht. Der Vorschlag ist in der Sache richtig und sollte mit dem entsprechenden Equipment natürlich auch keine Probleme bereiten (wobei ich jetzt nicht unbedingt scharf darauf wäre, mit dem BEV-Hersteller zu diskutieren, ob die Umschaltung zweifelsfrei als Verursacher eines Ausfalls der Ladeelektronik ausgeschlossen werden kann). Natürlich kann ich einphasig auch Phasen zum Laden nutzen, die dreiphasig nicht mehr gehen.

Der PV-Strom am frühen Morgen geht bei uns im Sommer in den PV-Speicher, der uns dann über die nächste Nacht bringt, wenn er voll geladen ist, sobald die PV nichts mehr erzeugt. Insofern verlieren wir da wenig bis nichts vom in den Morgenstunden erzeugten Strom, denn der passt in den PV-Speicher. Im Winter verbrauchen wir den PV-Strom ohnehin vollständig.

In diesem Zusammenhang hätte ich noch eine Frage: Mir hat ein Bekannter erzählt, dass manche BEV beim Laden prüfen, ob ein dreiphasiges oder ein einphasiges Kabel angeschlossen ist und dann die bekannten 6A auf jeder Phase erwarten, wenn ein dreiphasiges Kabel angeschlossen wird. Das hieße ja, dass man nur mit einem einphasigen Kabel auch einphasig mit 1400 W laden könnte. Dies kann ich mir aber nicht vorstellen (wäre ja wirklich wenig sinnvoll) und hoffe, dass Du mich darin bestätigen kannst, dass diese These des Bekannten falsch ist. Du hast ja offensichtlich praktische Erfahrung mit einphasigem Laden, die mir fehlt.
BMW i3s colorado rot seit 10/2020, IONIQ5 Allrad 72,6 kWh 225 kW, Lucid Blue, UniQ-Paket, seit 12/2021, i3s unique forever Aventurinrot seit 12.8. 2022

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Benutzeravatar
read
natürlich, wenn Du ein mehrphasiges Kabel an ein entweder einphasiges Fahrzeug anschliesst oder anders rum ein einphasiges Kabel an ein drei phasiges Ladegerät im Auto ansteckst läd das Fahrzeug jeweils nur über eine Phase.
Kleines Sondermerkmal beim i3 mit AC Schnellladefunktion = Der i3 läd mit bis zu 32A also mit 7,4kW Leistung an einer Phase der WB und teilt das intern auf 2 Phasen im Ladegrät auf.
Voraussetzung dafür ist allerdings man verwendet ein 32A Kabel :idea:
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;) und das bald mit AHK]

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Jakob Fuggerl
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Sa 21. Mai 2022, 18:22
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Die beiden Szenarien waren mir schon klar. Mit einem einphasigen Kabel kann ich nicht dreiphasig laden und mit einem dreiphasigen Kabel auch nur einphasig, wenn der Lader im Auto nur einphasig kann. Der Fall, den mein Bekannter ansprach war ein dreiphasiges Kabel an ein Auto mit 3-Phasen Lader und dann gewünscht nur einphasiges Laden (von der Wallbox gesteuert). Kann es in diesem Fall sein, dass nicht geladen wird, weil der Onboard-Lader des Fahrzeugs das dreiphasige Kabel erkennt und 6 A auf jeder Phase erwartet? Ich hoffe, dass nein. Da würde ja die automatische Umschaltung der Wallbox keinen Sinn mehr machen. Aber wer weiß, wie manche Hersteller die Ladeelektronik softwaremäßig implementieren....

Dass der i3 mit bis zu 32 A einphasig lädt, war mir auch bekannt. Dazu braucht es aber, wie Du sagst ein 32 A Kabel, was die wenigsten Hersteller dem Auto beilegen (oder wenn nur gegen deftigen Aufpreis; bei uns gab es von BMW nur das übliche 16A Kabel).
BMW i3s colorado rot seit 10/2020, IONIQ5 Allrad 72,6 kWh 225 kW, Lucid Blue, UniQ-Paket, seit 12/2021, i3s unique forever Aventurinrot seit 12.8. 2022

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Benutzeravatar
read
derartige Spiele mach ich eigentlich nicht anderseits was ist der Unterschied zum einphasigen Laden mit dreiphasigem Kabel?
das macht ja meine OWB. denke wenn keine Spannung durchgeschalten wird wird es der wagen auch nicht sehen und so einphasig laden.
wüsste nicht wie ich das nachstellen sollte abrgesehen davon daß ich es nicht vor habe in irgendeiner art zu testen. bin froh daß es so gut läuft wie es ist.
eigentlich ist ja der fall von deinem Bekannten angesprochen ohnedies so abgedeckt wie beschrieben. die Umschaltung brauchst du halt. ob automatisch oder manuell.
aber belassen wir es dabei um das ursprungsthema nicht zu zerstören.
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;) und das bald mit AHK]

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Stropti7
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Jul 2022, 18:26
read
@Sonnenjunky: Deine Empfehlungen sind für mich völlig in Ordnung, mit hoher Wahrscheinlichkeit kann ich mit dem einphasigen Laden bestens den PV-Strom nutzen. Wie gesagt, wenn die Anlage erst mal läuft und es Sommer wird in 2023, werde ich wissen, was an Überschüssen bleibt. Für den Fall dass diese entsprechend groß sind, ist dann eine Wallbox die das sichere (hardwaremaessig verriegelte) Umschalten 1-phasig / 3-phasig beherrscht, wie z. B. die openWB, eine gute Wahl.

Re: BMW i3s PV-geführtes Laden

Benutzeravatar
read
Okay das freut mich natürlich und ich möchte Dir noch einen letzten Tipp geben.
Vergiss nicht die WB welche auch immer es sein wird rechtzeitig zu bestellen, denn 6 Monate Lieferzeit musst Du schon einplanen um sie auch rechtzeitig zu erhalten :idea:
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;) und das bald mit AHK]
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag