Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

Benutzeravatar
read
vielen Dank für Ihre E-Mail.

Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Wir werden Ihre interessanten Anregungen an die zuständige Fachabteilung weiterleiten.

Wir mussten leider feststellen, dass Sie mittlerweile Ihren Vertrag bei uns zum 31.12.2021 gekündigt haben.

Gerne erläutern wir Ihnen warum Grundpreis erhöht wurde.

Der grundsätzliche Sinn eines in Grund- und Arbeitspreis aufgeteilten Strom- oder Gaspreises ist es, Fixkosten und variable Kosten getrennt und somit fair an die Kundinnen und Kunden weitergeben zu können. Die Fixkosten, die unabhängig von der gelieferten Energiemenge anfallen, werden über den Grundpreis abgerechnet. Das sind interne Kosten im Unternehmen, aber auch externe Kosten wie Grundkosten der Netznutzung sowie Messentgelte.

Der Arbeitspreis enthält demgegenüber die variablen Kosten, die abhängig vom tatsächlichen Bedarf der Kundinnen und Kunden entstehen. Hierunter fällt beispielsweise die Beschaffung der Energiemengen, aber auch die je gelieferte Kilowattstunde von den Netzbetreibern erhobenen Netzentgelte sowie staatlich induzierte Umlagen und Abgaben. In den vergangenen Jahren waren wir von dieser Aufteilung ein Stück weit abgewichen und hatten einen Teil der Fixkosten über den Arbeitspreis mit abgedeckt. Nun haben wir uns entschieden, die Kosten wieder klarer zuzuweisen. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie uns weiterhin gewogen bleiben.

In Zukunft hoffen wir Sie erneut als Kunden begrüßen zu dürfen.
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020
Anzeige

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

Benutzeravatar
read
Fixkosten von jetzt 11,90€ / Monat nehme ich denen nicht ab, die haben ziemlich sicher andere Gründe für die Anhebung.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

0cool1
  • Beiträge: 1968
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Für mich klingt das plausibel.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Klingt auch für mich plausibel hinnehmen mus man es trotzdem nicht wenn es Alternativen gibt. Ich Wechsel generell zum günstigsten lege aber auch wert darauf daß es nicht die kleinste klitsche ist die dahinter steht.

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

Benutzeravatar
read
Falsch ist es sicher nicht. Aber sicher fehlt hier auch ein Stück der betriebswirtschaftlichen Berechnung 😉
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Fixkosten von jetzt 11,90€ / Monat nehme ich denen nicht ab, die haben ziemlich sicher andere Gründe für die Anhebung.
Aus Bilanz 2019:

Personalaufwendungen (ca. 460 Mitarbeiter): 22 Millionen
Abschreibungen: 19 Millionen
Sonstige Betriebsaufwendungen (Facility Management, Miete, EDV, ......): 14 Millionen

Macht nur für diese Posten schon 55 Millionen Fixe Kosten.

Dividiert durch 320.000 Kunden macht 172 Euro pro Jahr, oder 14 Euro pro Monat.

Passt !

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

Benutzeravatar
read
Achso, das Geschäftsmodell beruht da auf dem Grundpreis und nicht auf den verkauften kWh. Das wusste ich nicht, RiffRaff.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Nein sie haben nur das gemacht was sie in der Mail weiter oben beschrieben haben.

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Achso, das Geschäftsmodell beruht da auf dem Grundpreis und nicht auf den verkauften kWh. Das wusste ich nicht, RiffRaff.
Es geht um die Fixkosten. Das sind sie. Jeder Unternehmer ist gut beraten Fix- und Variable Kosten streng zu trennen, dieses auch offen gegenüber seinen Kunden zu kommunizieren und getrennt abzurechnen. Alles andere führt zu Schwierigkeiten, wie man an den Anbietern, die schon aus dem Markt gehen mußten sieht.

Re: Preiserhöhungen Naturstrom, mal gleich den Grundpreis kräftig mit erhöht ?

Benutzeravatar
read
Ich denke du bringst da etwas durcheinander, der Grundpreis eines Tarifes hat nicht viel mit den gesamten Personalkosten usw. die in einem Unternehmen so auflaufen zu tun.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag