Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

jacob1123
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 17. Aug 2021, 22:36
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sorry, ich muss mich korrigieren. Ich bekomme jetzt reproduzierbar nur noch die ersten 56 Zeilen exportiert. Angezeigt werden mir aber alle Transaktionen.

Die Windows-App scheint mir exakt dieselbe zu sein wie die Android-App. Erstere wird lediglich im "Tablet-Format" angezeigt. Das Format stimmt auch überein.

Edit: An deinem Tool wäre ich auch interessiert, wenn du hier was vorzeigbares hast :)
Anzeige

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Kallaoo7
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 2. Mär 2022, 22:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi, danke für die Info. Schade, aber die scheinen ja zumindest regelmäßig an der App zu arbeiten, zumal im Raum steht, dass diese den Service Installer vollständig ablösen soll. Aktuell wäre ich aber auch schmerzfrei, die Transaktionen aus dem Service Installer zu exportieren, sofern die vollständig sind. Den worst case, die Anschaffung des Backends, will ich auf jeden Fall vermeiden.

Ja, wenn das "Tool" fertig ist, gebe ich gerne Bescheid.
Im Moment steht aber leider noch nicht der Liefertermin meines E-Fahrzeugs fest und auf die finale Installation der Wallbox warte ich auch noch...Lieferverzug...
Das wird auch nichts Besonderes werden: Ich habe lediglich vor, die vermutlich nicht selbsterklärende CSV in ein Format zu bringen, die idiotensicher für unsere Buchhaltung zwecks Abrechnung verwendet werden kann. Und die Umformatierung soll das möglichst monatlich oder pro Quartal relativ automatisiert funktionieren...

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Tronar
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 7. Mai 2022, 00:43
read
Hallo.


Ich richte mich jetzt mal hier an das Forum, weil in den Elektroauto-Gruppen auf Facebook Wallboxen von Alfen leider nur selten genutzt zu werden scheinen.
Ich habe seit März 2021 zwei Alfen Wallboxen, die per Loadbalancing zusammengeschaltet sind (1x 22 kW oder 2x 11 kW). Grundsätzlich läuft soweit auch die Kernfunktionalität.

Ich frage hier aber jetzt nach Leidensgenossen, weil ich anfangs recht begeistert von der Wallbox war aufgrund ihrer vielen Einstell-Möglichkeiten und den zahlreichen Zugriffsmöglichkeiten (Windows-Tool, Web-Tools etc.). Als IT-Spezialist war das genau die richtige Box für mich.

Leider ist aber seit einigen Monaten bei denen alles irgendwie in die falsche Richtung gelaufen:
  • Die Windows-Oberfläche wurde durch eine Handy-App abgelöst. Die ist zwar ganz praktisch und in einigen Dingen auch etwas eleganter als das Windows-Tool, in anderen Bereichen aber auch unübersichtlicher. Und einen CSV-Export lade ich mir z.B. auch lieber auf den PC als auf mein Handy runter.
  • Für die volle Nutzung der App sollte man die Firmware updaten. Leider hat Alfen aber die Passwort-Verwaltung ab Firmware 5.x geändert. Das neue Passwort kann ich nur über meinen Monteur (Elektriker-Firma) erhalten (was mich 3 Vorgänge bzw. Kontakte mit Alfen gekostet hat, um diese Information überhaupt zu erfahren). Das Tolle daran: die Elektrofirma will mir das Passwort nur unter folgender Bedingung geben:
    "Allerdings bräuchten wir bitte Ihre Zustimmung, dass sämtliche Garantie- bzw. Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Unternehmen Monz ab dem Datum der Übermittlung von Passwörter im vollen Umfang ersatzlos entfallen."

    WTF? Damit ich auf die neue Firmware upgraden kann und meinen bisherigen Konfigurationsumfang behalte, soll ich auf Basis-Verbraucherrechte verzichten?
    Inzwischen sind zahlreiche neue Firmware-Updates rausgekommen, die ich aber alle nicht mehr einspielen kann.
  • Meine Hinweise sowohl an Alfen als auch an den Elektrobetrieb, dass das ja wohl nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann und ich um einen pragmatischen Kompromiss bitte, blieben unbeantwortet.
  • Obendrein schreibt die Wallbox ihr Logfile in der Zeitzone UTC +0, obwohl ich die Box auf GMT +1 (Amsterdam, Berlin) und Sommerzeit-Umstellung konfiguriert habe. Soweit so gut.
    Es zeigt aber auch die Einträge im PC-Tool und der App immer nur mit UTC +0 an.
    Wenn ich also meine Ladeliste in Excel pflegen will, muss ich im Kopf immer im Winter 1 Std. und im Sommer 2 Std. dazurechnen. Das nervt schon auf Dauer, zumal sich dann auch schnell Fehler einschleichen. Dass man logfiles mit UTC +0 wegschreibt, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber dann könnte (sollte!) deren Windows-Software beim Anzeigen doch bitte trotzdem anhand der aktuellen Zeitzonen-Einstellungen (GMT +1 - Amsterdam/Berlin) die korrekte tatsächliche Uhrzeit anzeigen. Die neue Handy-App ist kaum besser.
  • Den wenig zielführenden Dialog wegen der Displayhelligkeit (die Dimmung ist hartcodiert auf 30%, d.h. stellt man die Displayhelligkeit z.B. auf 20% ein, dann wird das Display de facto heller, sobald die Box das Display einschlafen lässt) erspare ich Euch hier.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ggf. einen Tipp?
Und hat jemand einen Weg gefunden, wie man in der neuen App den Ladevorgang starten / stoppen kann? Ich habe alle Punkte durch, aber dafür scheint es keinen Button zu geben.

Und bitte nicht den Tip geben, ich möge doch ein Ticket bei Alfen eröffnen. Das bringt rein gar nichts. Da bekommt man dann nur erklärt, wieso es nicht anders geht. Dabei hat jeder Entwickler, mit dem ich über die Zeitzonen-Thematik gesprochen habe, nur den Kopf geschüttelt. Für soetwas gibt es im Jahr 2022 Libraries, das müssten die noch nichtmal selber programmieren.

Macht es ggf. Sinn, sich hier als Gruppe von Nutzern mal zusammenzuschließen und denen statt Einzeltickets einen Gemeinschaftsbrief zu schicken, um mal mit einem Entscheider sprechen zu können statt nur von Support-Mitarbeitern abgebügelt zu werden?

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

ts042
  • Beiträge: 13
  • Registriert: So 20. Mai 2018, 15:23
read
Hallo Zusammen,

nochmal zurück auf die Problematik des Exports der Ladevorgänge ("transaction list"):
Ich habe die Funktion jetzt nochmal mit den neuesten Version von App und Service Installer getestet (wobei ich bewusst beim Service Installer keine neue Version installiert habe) und bei mir funktioniert das Herunterladen der "transaction list" jetzt zumindest im Service Installer. In der App bekomme ich wie @jacob1123 nur die ersten 58 Zeilen exportiert... (das ist allerdings schon mehr als noch vor ein paar Wochen, wo beim Export nur die Fehlermeldung aufgetaucht ist)
@Kallaoo7 Der Aufbau ist ähnlich zwischen App und Service Installer, allerdings unterscheidet er sich im Detail doch. Wenn Du willst, kann ich mal Ausschnitte zuschicken.
Erhalten tut man ein csv-File, was man (zumindest ich), dann mühsam in Excel formatieren und auswerten kann. Umständlich aber erzeugt zumindest irgendwann eine Liste der Ladevorgänge. Bei mir sogar mit den unterschiedlichen RFID-Karten, die ich zur Freischaltung für verschiedene Fahrzeuge nutze.

Falls jemand für das Auslesen/Übersetzen der csv-Datei allerdings ein Skript schreibt ("hint" @Kallaoo7 ;-) ), hätte ich auch sehr großes Interesse daran! Und würde gerne ein Bierchen springen lassen, falls das irgendwie geht. Ich kann gerne zumindest die Schritte dokumentieren, die ich in Excel mache, um die Vorgehensweise zu erklären. Skript selber schreiben bekomme ich leider nicht hin.

Einige Personen hatten hier beschrieben, dass Ihnen für ihre Ladestation ein Update auf 5.5.0 angeboten wurde? Das erhalte ich nicht, angezeigt wird mir nur 5.4.x
(im Service Installer). Bzw. die App sagt komischerweise "Firmware ist nicht aktuell" , läd dann eine Weile ("Kringel" auf dem Update Button) und dann kommt die Meldung "Firmware ist aktuell" ... na toll....

Wobei ich mir schon überlegen muss, überhaupt upzudaten, nachdem was @Tronar berichtet hat. Kann das jemand bestätigen, dass dann die hinterlegten Passwörter nicht mehr stimmen und man sich selber aussperrt? @Tronar: Welches Passwort für welchen User hattest Du den verwendet? "Besitzer" ? Oder ein anderer User?

GRüße

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Kallaoo7
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 2. Mär 2022, 22:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Tronar hat geschrieben: Hallo.


Ich richte mich jetzt mal hier an das Forum, weil in den Elektroauto-Gruppen auf Facebook Wallboxen von Alfen leider nur selten genutzt zu werden scheinen.
Ich habe seit März 2021 zwei Alfen Wallboxen, die per Loadbalancing zusammengeschaltet sind (1x 22 kW oder 2x 11 kW). Grundsätzlich läuft soweit auch die Kernfunktionalität.

Ich frage hier aber jetzt nach Leidensgenossen, weil ich anfangs recht begeistert von der Wallbox war aufgrund ihrer vielen Einstell-Möglichkeiten und den zahlreichen Zugriffsmöglichkeiten (Windows-Tool, Web-Tools etc.). Als IT-Spezialist war das genau die richtige Box für mich.

Leider ist aber seit einigen Monaten bei denen alles irgendwie in die falsche Richtung gelaufen:
  • Die Windows-Oberfläche wurde durch eine Handy-App abgelöst. Die ist zwar ganz praktisch und in einigen Dingen auch etwas eleganter als das Windows-Tool, in anderen Bereichen aber auch unübersichtlicher. Und einen CSV-Export lade ich mir z.B. auch lieber auf den PC als auf mein Handy runter.
  • Für die volle Nutzung der App sollte man die Firmware updaten. Leider hat Alfen aber die Passwort-Verwaltung ab Firmware 5.x geändert. Das neue Passwort kann ich nur über meinen Monteur (Elektriker-Firma) erhalten (was mich 3 Vorgänge bzw. Kontakte mit Alfen gekostet hat, um diese Information überhaupt zu erfahren). Das Tolle daran: die Elektrofirma will mir das Passwort nur unter folgender Bedingung geben:
    "Allerdings bräuchten wir bitte Ihre Zustimmung, dass sämtliche Garantie- bzw. Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Unternehmen Monz ab dem Datum der Übermittlung von Passwörter im vollen Umfang ersatzlos entfallen."

    WTF? Damit ich auf die neue Firmware upgraden kann und meinen bisherigen Konfigurationsumfang behalte, soll ich auf Basis-Verbraucherrechte verzichten?
    Inzwischen sind zahlreiche neue Firmware-Updates rausgekommen, die ich aber alle nicht mehr einspielen kann.
  • Meine Hinweise sowohl an Alfen als auch an den Elektrobetrieb, dass das ja wohl nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann und ich um einen pragmatischen Kompromiss bitte, blieben unbeantwortet.
  • Obendrein schreibt die Wallbox ihr Logfile in der Zeitzone UTC +0, obwohl ich die Box auf GMT +1 (Amsterdam, Berlin) und Sommerzeit-Umstellung konfiguriert habe. Soweit so gut.
    Es zeigt aber auch die Einträge im PC-Tool und der App immer nur mit UTC +0 an.
    Wenn ich also meine Ladeliste in Excel pflegen will, muss ich im Kopf immer im Winter 1 Std. und im Sommer 2 Std. dazurechnen. Das nervt schon auf Dauer, zumal sich dann auch schnell Fehler einschleichen. Dass man logfiles mit UTC +0 wegschreibt, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber dann könnte (sollte!) deren Windows-Software beim Anzeigen doch bitte trotzdem anhand der aktuellen Zeitzonen-Einstellungen (GMT +1 - Amsterdam/Berlin) die korrekte tatsächliche Uhrzeit anzeigen. Die neue Handy-App ist kaum besser.
  • Den wenig zielführenden Dialog wegen der Displayhelligkeit (die Dimmung ist hartcodiert auf 30%, d.h. stellt man die Displayhelligkeit z.B. auf 20% ein, dann wird das Display de facto heller, sobald die Box das Display einschlafen lässt) erspare ich Euch hier.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ggf. einen Tipp?
Und hat jemand einen Weg gefunden, wie man in der neuen App den Ladevorgang starten / stoppen kann? Ich habe alle Punkte durch, aber dafür scheint es keinen Button zu geben.

Und bitte nicht den Tip geben, ich möge doch ein Ticket bei Alfen eröffnen. Das bringt rein gar nichts. Da bekommt man dann nur erklärt, wieso es nicht anders geht. Dabei hat jeder Entwickler, mit dem ich über die Zeitzonen-Thematik gesprochen habe, nur den Kopf geschüttelt. Für soetwas gibt es im Jahr 2022 Libraries, das müssten die noch nichtmal selber programmieren.

Macht es ggf. Sinn, sich hier als Gruppe von Nutzern mal zusammenzuschließen und denen statt Einzeltickets einen Gemeinschaftsbrief zu schicken, um mal mit einem Entscheider sprechen zu können statt nur von Support-Mitarbeitern abgebügelt zu werden?

Hi, meine Box ist zwar immer noch nicht installiert (Lieferverzug), dennoch versuche ich mich bestmöglich darauf "vorzubereiten"...
Sowohl die App als auch den Service Installer habe ich bereits auf meinem PC installiert. Die Zugangsdaten sind unterschiedlich. Meinst Du die Passwortverwaltung zur Box oder zur Software? Kannst Du den Service Installer auch nicht mehr verwenden?
Wenn dem so ist, wäre das ein Armutszeugnis...und absolute Geldmacherei...das würde zeigen, dass Alfen seine Kunden zwingen möchte, das Backend zu kaufen, um überhaupt eine Möglichkeit zu haben, die Transaktionen auszulesen...
Wenn das bei mir auch so ist, bin ich gespannt, was mein Installateur mir sagt. Bei Beauftragung war das eine Grundvoraussetzung, dass ich selbst die Möglichkeit habe, die Transaktionen zu jederzeit auszulesen - OHNE BACKEND!

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Kallaoo7
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 2. Mär 2022, 22:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ts042 hat geschrieben: Hallo Zusammen,

nochmal zurück auf die Problematik des Exports der Ladevorgänge ("transaction list"):
Ich habe die Funktion jetzt nochmal mit den neuesten Version von App und Service Installer getestet (wobei ich bewusst beim Service Installer keine neue Version installiert habe) und bei mir funktioniert das Herunterladen der "transaction list" jetzt zumindest im Service Installer. In der App bekomme ich wie @jacob1123 nur die ersten 58 Zeilen exportiert... (das ist allerdings schon mehr als noch vor ein paar Wochen, wo beim Export nur die Fehlermeldung aufgetaucht ist)
@Kallaoo7 Der Aufbau ist ähnlich zwischen App und Service Installer, allerdings unterscheidet er sich im Detail doch. Wenn Du willst, kann ich mal Ausschnitte zuschicken.
Erhalten tut man ein csv-File, was man (zumindest ich), dann mühsam in Excel formatieren und auswerten kann. Umständlich aber erzeugt zumindest irgendwann eine Liste der Ladevorgänge. Bei mir sogar mit den unterschiedlichen RFID-Karten, die ich zur Freischaltung für verschiedene Fahrzeuge nutze.

Falls jemand für das Auslesen/Übersetzen der csv-Datei allerdings ein Skript schreibt ("hint" @Kallaoo7 ;-) ), hätte ich auch sehr großes Interesse daran! Und würde gerne ein Bierchen springen lassen, falls das irgendwie geht. Ich kann gerne zumindest die Schritte dokumentieren, die ich in Excel mache, um die Vorgehensweise zu erklären. Skript selber schreiben bekomme ich leider nicht hin.

Einige Personen hatten hier beschrieben, dass Ihnen für ihre Ladestation ein Update auf 5.5.0 angeboten wurde? Das erhalte ich nicht, angezeigt wird mir nur 5.4.x
(im Service Installer). Bzw. die App sagt komischerweise "Firmware ist nicht aktuell" , läd dann eine Weile ("Kringel" auf dem Update Button) und dann kommt die Meldung "Firmware ist aktuell" ... na toll....

Wobei ich mir schon überlegen muss, überhaupt upzudaten, nachdem was @Tronar berichtet hat. Kann das jemand bestätigen, dass dann die hinterlegten Passwörter nicht mehr stimmen und man sich selber aussperrt? @Tronar: Welches Passwort für welchen User hattest Du den verwendet? "Besitzer" ? Oder ein anderer User?

GRüße

Hi, ich muss erstmal abwarten, was / wie funktioniert, wenn die Box erstmal installiert ist und auch laden - Liefertermin von meinem Fahrzeug steht leider auch noch in den Sternen... Wenn sich das bestätigen sollten, dass man keinen Zugriff mehr hat und ich gezwungen bin, das Backend zu kaufen, dann erübrigt sich die Thematik ggf, da der Export dann wieder ganz anders ausschaut. Habe mir die Demo-Version mal angeschaut... Ich hoffe allerdings, dass ich wenigstens um diese Lizenz herum komme... Sobald ich dazu etwas Genaueres sagen kann, gebe ich selbstverständlich Bescheid. Bin gespannt, ob weitere Nutzer dieser Box ähnliche Feststellungen gemacht haben.

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Kallaoo7
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 2. Mär 2022, 22:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ts042 hat geschrieben: Hallo Zusammen,

nochmal zurück auf die Problematik des Exports der Ladevorgänge ("transaction list"):
Ich habe die Funktion jetzt nochmal mit den neuesten Version von App und Service Installer getestet (wobei ich bewusst beim Service Installer keine neue Version installiert habe) und bei mir funktioniert das Herunterladen der "transaction list" jetzt zumindest im Service Installer. In der App bekomme ich wie @jacob1123 nur die ersten 58 Zeilen exportiert... (das ist allerdings schon mehr als noch vor ein paar Wochen, wo beim Export nur die Fehlermeldung aufgetaucht ist)
@Kallaoo7 Der Aufbau ist ähnlich zwischen App und Service Installer, allerdings unterscheidet er sich im Detail doch. Wenn Du willst, kann ich mal Ausschnitte zuschicken.
Erhalten tut man ein csv-File, was man (zumindest ich), dann mühsam in Excel formatieren und auswerten kann. Umständlich aber erzeugt zumindest irgendwann eine Liste der Ladevorgänge. Bei mir sogar mit den unterschiedlichen RFID-Karten, die ich zur Freischaltung für verschiedene Fahrzeuge nutze.

Falls jemand für das Auslesen/Übersetzen der csv-Datei allerdings ein Skript schreibt ("hint" @Kallaoo7 ;-) ), hätte ich auch sehr großes Interesse daran! Und würde gerne ein Bierchen springen lassen, falls das irgendwie geht. Ich kann gerne zumindest die Schritte dokumentieren, die ich in Excel mache, um die Vorgehensweise zu erklären. Skript selber schreiben bekomme ich leider nicht hin.

Einige Personen hatten hier beschrieben, dass Ihnen für ihre Ladestation ein Update auf 5.5.0 angeboten wurde? Das erhalte ich nicht, angezeigt wird mir nur 5.4.x
(im Service Installer). Bzw. die App sagt komischerweise "Firmware ist nicht aktuell" , läd dann eine Weile ("Kringel" auf dem Update Button) und dann kommt die Meldung "Firmware ist aktuell" ... na toll....

Wobei ich mir schon überlegen muss, überhaupt upzudaten, nachdem was @Tronar berichtet hat. Kann das jemand bestätigen, dass dann die hinterlegten Passwörter nicht mehr stimmen und man sich selber aussperrt? @Tronar: Welches Passwort für welchen User hattest Du den verwendet? "Besitzer" ? Oder ein anderer User?

GRüße
Zur Info - sicherlich für Dich interessant:

viewtopic.php?f=105&t=78715

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

ts042
  • Beiträge: 13
  • Registriert: So 20. Mai 2018, 15:23
read
@Kallaoo7 aah, super, danke Dir. Werde ich mir definitv anschauen!

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

jacob1123
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 17. Aug 2021, 22:36
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich habe soeben vom Alfen Support die folgende Info bekommen:

> Our App Team is working on this topic. They will have a solution in June.

Das Problem mit dem Export ist also bekannt und wird hoffentlich im Juni mit einem Update behoben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag