Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Schlue
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 17. Okt 2021, 20:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi,

Ich bin neu hier, habe mit großen Interesse einige Einträge verfolgt und hoffe nun auch ein paar Informationen erhalten zu können.
Mein E-Fahrzeug ist bestellt, KfW-Antrag ist gestellt, nun geht es an die Detail-Planung zur Installation einer Wallbox.

Das Angebot eines Elektro-Installateur beinhaltet die Alfen Eve Single Pro-Line, welche ich wohl auch nehmen werde. Die Optik und besonders der Funktionsumfang scheint erstmal Zukunftssicherheit zu versprechen.
Nun habe ich noch ein paar Unbekannte, wozu ich noch nichts Genaueres im Internet finden konnte:

Ich wohne im 5-Parteienhaus in einer Eigentumswohnung im 1.OG. Die Box wird unter einem Doppel-Carport installiert, der Anschluss erfolgt im Keller (Strom- und Ethernetleitung geplant und im Angebot enthalten), wo ich bislang kein Internet bekomme. WLAN wird schwierig, DLAN habe ich getestet, würde zur Not funktionieren. Nun zu meinen Fragen:

Muss die Wallbox permanent eine Internetverbindung haben? Ich will das eigentlich vermeiden und besonders auf eine SIM-Karte verzichten. Ein Backoffice-System will ich auch (erstmal) nicht nutzen – da ich aber Dienstwagen fahre, kann das ggf. später noch kommen.

Wenn die Wallbox nicht permanent eine Internetverbindung haben muss, wäre meine Idee, das Alfen eigene Programm Service Installer in der Wohnung (wo ich ja Internet habe) auf meinem Laptop herunter zu laden und zu installieren und dann im Keller via Ethernet-Kabel den Laptop mit der Box verbinde und diese zunächst „offline“ einrichte und später nach Bedarf die Transaktionen auslese. Genauso würde ich bei Updates vorgehen wollen. Geht das generell und speichert die Box alle Transaktionen auf einem internen Speicher ohne Netzanbindung?

Meinem Arbeitgeber genügt es, wenn ich den Verbrauch über verschiedene RFID-Karten separiert auslesen kann und wenn ich den Stromverbrauch in regelmäßigen Abständen zwecks Abrechnung manuell einreiche. Kann man die Transaktionen irgendwie aus dem Service Installer exportieren (Excel o.ä.)? Wie beschrieben, derzeit ist kein kostspieliges Backoffice zur automatisierten Abrechnung geplant…

Sollte ich permanent am Internet hängen müssen, würde ich in den berühmten sauren Apfel beißen und via DLAN eine Verbindung herstellen. Ein LAN-Kabel bekomme ich leider nicht vom 1.OG vom Router bis in den Keller gelegt…
Alternative SIM-Karte - wie würde das funktionieren und was kommen da ungefähr an monatlichen Kosten auf mich zu?

Sorry, für den Roman, aber ich wollte es einigermaßen passend beschreiben...würde mich über ein paar hilfreiche Information sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Dirk
Paderborn
Anzeige

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Neffets70
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 14. Jul 2021, 09:41
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo Dirk,

ja das geht 🤓
Ich habe meine beiden S-Line am Ethernetkabel hängen, für beide Boxen in der Firewall den Zugriff auf das Internet unterbunden und greife über den Service Installer auf sie zu…

FW-Updates werden über den Rechner, auf dem der Service Installer ist, installiert (und der sollte ja eine Verbindung zum Internet haben…).

Die Transaktionen kannst Du über den Service Installer als csv (Name der WB, Anfang / Ende Ladung (Datum, Zeit), Verbrauch) downloaden.

VG Steffen

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Schlue
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 17. Okt 2021, 20:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi Steffen,

das klingt ja super - vielen Dank.

Also mein Laptop hat bei mir in der Wohnung natürlich eine Internetverbindung.
Im Keller, wo ich den Laptop nach Bedarf mit der Wallbox verbinden könnte, bekomme ich aktuell kein WLAN-Signal, oder nur ein sehr schwaches.
Habe aber schon mit PowerLine-Adapter getestet, das funktioniert, zur Not wäre das eine Lösung....finde ich aber nicht schön.

Schöner wäre es, wenn ich z.B. Updates in der Wohnung auf den Laptop laden kann und dann im Keller vom Laptop auf die Wallbox übertrage (dann ohne Internetverbindung). Genauso würde ich für die Konfiguration vorgehen und wenn ich die Transaktionen von der Wallbox auf den Rechner exportieren möchte. Ich nehme mal an, dass die Box alle Transaktionen speichert, auch ohne permanente Internetverbindung.
Geht das alles so? Dann käme ich nämlich ohne PowerLine aus...und SIM will ich auch dringend vermeiden.

Eine CSV ist mir vollkommen ausreichend. Wichtig wäre noch, dass die Transaktionen den verschiedenen RFID-Tags zugeordnet sind.
Ich rechne ja nur meinen Strom mit der Firma ab, alle weiteren Transaktionen gehen direkt auf meinen "Deckel"...

Beste Grüße
Dirk

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Neffets70
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 14. Jul 2021, 09:41
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo Dirk,

das sollte alles, auch ohne Internetverbindung, funktionieren...

Ich habe gerade einmal das I-Net-Kabel gezogen und ich kann über den ACE Service Installer auf die Boxen zugreifen und die Transaktionen abrufen (welche auch weiterhin geschrieben werden).
Benötigte FW-Updates kannst du ja vorher auf das NB laden und dann Offline auf die Box einspielen...bei dem ACE Service einstalle authentifiziert du dich ja lokal...

Hier noch ein Ausschnitt aus dem Transaktionsprotokoll bzw. der CSV - es fehlen nur die Tags...diese sollten aber bei Gebrauch mit in den Datensätzen erscheinen (ID xxx) - ich benötige diese nicht, sondern lade "Plug & Charge" mittels des Lademanagements in den Boxen und einem eingebundenen Energiemeter (Modbus/TCP).

***
# Device, WB1
# Generated, 18.10.2021 08:04:24
txstart: id 0xffffffffffffffff, socket 1, 2021-10-10 19:44:22 0.012kWh WB1
mv: socket 1, 2021-10-10 19:44:23 0.012 N
mv: socket 1, 2021-10-10 19:44:24 0.012 N
mv: socket 1, 2021-10-10 19:50:50 0.291 N
txstop: id 0xffffffffffffffff, socket 1, 2021-10-10 19:50:50 0.291kWh WB1
txstart: id 0xffffffffffffffff, socket 1, 2021-10-10 19:50:56 0.291kWh WB1
mv: socket 1, 2021-10-10 19:50:57 0.291 N
mv: socket 1, 2021-10-10 19:50:58 0.291 N
mv: socket 1, 2021-10-10 19:54:23 0.467 N
txstop: id 0xffffffffffffffff, socket 1, 2021-10-10 19:54:23 0.467kWh WB1
txstart: id 0xffffffffffffffff, socket 1, 2021-10-11 18:30:35 0.467kWh WB1
mv: socket 1, 2021-10-11 18:30:36 0.467 N
mv: socket 1, 2021-10-11 18:30:37 0.467 N
mv: socket 1, 2021-10-11 18:45:36 1.500 N
mv: socket 1, 2021-10-11 19:00:36 2.537 N
mv: socket 1, 2021-10-11 19:15:36 3.774 N
mv: socket 1, 2021-10-11 19:30:36 5.166 N
mv: socket 1, 2021-10-11 19:45:36 6.557 N
mv: socket 1, 2021-10-11 20:00:36 7.949 N
mv: socket 1, 2021-10-11 20:15:36 9.338 N
mv: socket 1, 2021-10-11 20:30:36 11.251 N
mv: socket 1, 2021-10-11 20:45:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 21:00:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 21:15:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 21:30:37 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 21:45:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 22:00:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 22:15:38 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 22:30:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 22:45:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 23:00:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 23:15:36 12.141 N
mv: socket 1, 2021-10-11 23:30:36 12.141 N
***

Müsstest halt nur ein Patchkabel aus der Box hängen lassen (wobei du den Stecker nicht durch die dafür vorgesehen Einführung im Gehäuse bekommen wirst, ausser du hast ein WB-Modell mit Ladebuchse, dann hättest du eine grosse Einführung frei... Oder die nimmst Installationskabel und setzt eine Ethernetdose ausserhalb der WB... ;-)

VG Steffen

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Schlue
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 17. Okt 2021, 20:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi,

danke nochmal - das klingt ja sehr vielversprechend und ist genau die Hilfe, die ich mir erhofft hatte!

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich den letzten Abschnitt mit dem Kabel richtig verstanden habe -
Bzgl "...Patchkabel aus der Box hängen lassen..." - also, das Angebot des Elektroinstallateurs beinhaltet die Verlegung eines Patchkabels von Wallbox bis in den Keller.
Je nachdem wie viele Parteien im Haus mitmachen, wird noch ein Dynamisches Lademanagement dazwischen geschaltet (bis 4 Wallboxen mit je 11kW würde bei uns ohne funktionieren), welches ja dann mit dem Patchkabel verbunden wird (soweit ich das als Laie verstanden habe).
Wenn ich dann mit dem Laptop auf die Wallbox schalten möchte, nutze ich entweder das Patchkabel direkt an den Laptop oder gehe mit einem weiteren Kabel vom Laptop auf den Switch (?) des Lastmanagements. Korrekt?
Meiner Meinung nach brauche ich ja lediglich eine Verbindung zur Wallbox: 1. zur initialen Konfiguration, 2. für Updates, 3. Auslesen der Transaktionen.
Liege ich da falsch?

Beste Grüße
Dirk

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Neffets70
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 14. Jul 2021, 09:41
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
...ich hatte angenommen - "kein Internet" = "kein Ethernet" an den Boxen, ergo Boxen standalone...wenn Du natürlich zwischen den Boxen und dem Energiemeter (welcher ja für das Dyn. LM benötigt wird), ein internes Netz hast (halt ohne Internet) - dann benötigst du natürlich kein weiteres Patchkabel an der/den Boxen... ;-)

Zu der letzten Frage - ja (wenn die Boxen mit dem Energiemeter und untereinander über Ethernet kommunizieren können...)

VG Steffen

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Schlue
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 17. Okt 2021, 20:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Sorry, dann hatte ich mich unglücklich ausgedrückt.
Ein solches Kabel wird von den Wallboxen mit bis in den Keller gelegt, allerdings habe ich dort nur bedingte Möglichkeiten einer Internetverbindung.
Deinen Ausführungen konnte ich entnehmen, dass ich auch ohne sehr gut auskommen sollte - egal ob mit oder ohne Lastmanagement dazwischen.
Vielen Dank nochmal!

Beste Grüße
Dirk

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Neffets70
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 14. Jul 2021, 09:41
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
…genauso ist es… 8-)

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

electrifylife
  • Beiträge: 1414
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 337 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Alfen will von der Konfigurationssoftware wegkommen, nachdem das einige Kunden kritisiert haben. Aber ob das wirklich passier und wann, ist natürlich eine andere Frage

Re: Erfahrungswerte Alfen Eve Single Pro-Line

Schlue
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 17. Okt 2021, 20:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi,

danke für die Info.
Was ich bislang von der Software gehört und gesehen habe, finde ich gar nicht so schlimm.
Am meisten wurde kritisiert, dass man sich vorab erst "aufwendig" einen Account erstellen und die Software herunterladen muss.
Das halte ich aber für praktikabel.

Was wäre denn eine gängige Alternative?

Ich höre viel von Apps, mit denen man sich per WLAN aufschalten kann...
Ich hoffe nicht, dass eine Backend-System "verpflichtend" wird.

Gruß Dirk
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag