Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Karlsson hat geschrieben:
win_mobil hat geschrieben: Im Neubau heutzutage noch Erdgas + Wärmepumpe zu verbauen grenzt wirklich schon an Schwachsinn!
Es ist schon billiger. Das Schwachsinn zu nennen, finde ich praxisfremd.
Wer sich jetzt noch langfristig von fossile Energien abhängigmacht (Neue fossile Heizung, Neukauf Neuwagen Verbrenner) handelt schwachsinnig.

Auch wenn das Stand JETZT im Einzelfall finanziell noch attraktiver sein sollte ist doch die Wahrscheinlichkeit das sich das in den nächsten Jahren ändert recht hoch.

Das sind doch Dieselben die dann in Kürze herumjammern das ihnen DER STAAT (merke es sind immer die Anderen verantwortlich!) ihre schöne Rechnung kaputtgemacht hat. Und das sie nun ein RECHT darauf haben das Irgendwer das für Sie wieder in Ordnung bringt. Also Preise für Gas, ÖL, Benzin, Diesel senken, finanzielle Hilfen usw.

Wenn schon Jeder für sich reklamiert das er selber Entscheiden will und möglichst wenig Vorschriften und Verbote möchte dann muss man auch die Verantwortung für die Folgen dieser Entscheidungen tragen. Und das gilt auch für Folgen die man nicht vorrausgesehen hat oder sehen wollte! Alles andere ist unreifer Mist.

Wer in seine persönliche Abwägung den Umweltgedanken mit einfließen läßt rechnet schon lange nicht mehr mit einer fossilen Heizung.
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Steinhard
  • Beiträge: 435
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 11:50
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Gerade kam die Mail vom Stromlieferanten rein, zwecks Tarifanpassung. Arbeitspreis geht von 24 auf 31 Cent hoch. Da ist die EEG-Senkung schon reingerechnet. Grundgebühr wird um 2,50€/Monat angehoben. Ist schon nicht ohne. Wobei die 24 Cent schon günstig waren. Hatte vor 7-8 Jahren auch schon Mal 28 Cent gezahlt. Muss man auch Mal im langjährigen Kontext sehen. Sorgt bei mir jetzt natürlich nicht für Freudentänze, aber ist ok.

Interessanterweise hatte erst gestern mir ein Arbeitskollege erzählt dass sein Strompreis ab nächstes Jahr sinkt. Kommt offensichtlich drauf an wie, wo und wann der Stromversorger sich eindeckt.

Dagegen hatte ich gestern Nebenkosten abgerechnet, und siehe da, durch die Dämmung sind die Heizkosten massiv gesunken. Und das obwohl die Dämmung erst Mitte des Jahres fertig wurde. Neue Fenster waren vorher schon drin. Sind jetzt bei um die 80Cent/qm, allerdings ohne Warmwasser. Ist doch auch was.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LiFePo4
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 13:33
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
@Ambi Valent wo kommt der grüne Strom im Winter her? Richtig den gibt es die nächsten 10 Jahre nicht.
Eine Gastherme hat einen hohen Wirkungsgrad bei wenig Technikeinsatz.
Noch besser ist ein Kamin. Fast keine Technik und trotzdem ist es heute schon ein KREISLAUF über ca. 50 Jahre!
Nachteil diese Form der Energie reicht niemals für alle.

Bitte nicht vergessen für PV und die ganze Technik usw. werden sehr sehr viele Rohstoffe benötigt die NICHT im Kreislauf stehen.
Natürlich juckt das die meisten nicht weil das in China (nicht vor der eigenen Haustür) hergestellt wird und hier so schön grün wirkt :)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Ich wäre eher dafür, dass Holzkamine verboten werden. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß
So so, was noch alles bei der Gelegenheit?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Hast du ein Problem mit meiner Einstellung? In Neubauten hat sowas nichts mehr zu suchen. Nur für die schöne Ambiente im Haus die ganze Nachbarschaft einzuräuchern, ja die Freiheit des einen hört da auf wo sie die Freiheit des anderen einschränkt. Und frische Atemluft ist nunmal eine sehr wervolle Freiheit, und ich würde mir wünschen, würde ich in einem Neubaugebiet bauen, auch ein Recht auf rauchfreie Atemluft zu haben.

@LiFePo4 gerne wird bei der PV und der gesamten Technik vergessen über wieviele Jahrzehnte sie zuverlässig und gut funktioniert, ohne da einen Gramm weitere Rohstoffe investieren zu müssen. Bei PV Panelen kann man inzwischen von 40-50 Jahren ausgehen.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LiFePo4
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 13:33
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
@Odanez Hallo! Ich benötige 2-3 rm³ Holz im Jahr für die Heizung. Ich heize zu 100% mit Holz. Also kein Gas kein Kohlekraftwerk kein Atomstrom keine WP keine bzw. wenig Technik!
Sondern: nachwachsender Rohstoff Holz! --> KREISLAUF

Wo kommt den deine Wärme her wenn ich fragen darf :)

Bei den PV-Panelen mit Folie gehe ich von maximal 25-30 Jahren aus. Danach erfolgt das verschrotten oder Recycling wenn möglich.
Für die Produktion und den Transport um die Welt sind enorm viel Rohstoffe verbraucht worden. Das will aber keiner hören ist doch so schön grün hier.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
LiFePo4 hat geschrieben: @Ambi Valent wo kommt der grüne Strom im Winter her? Richtig den gibt es die nächsten 10 Jahre nicht.
Eine Gastherme hat einen hohen Wirkungsgrad bei wenig Technikeinsatz.
Es wurde hier schon mehrfach geschrieben das eine aktuelle Luft-Wasser-Wärme-Pumpe eine JAZ von 4 schafft eine WP mit Tiefenbohrung eine JAZ von 5.

Auch wenn der Strom jetzt noch zu 100% aus fossilen Quellen kommen würde, was er auch im Winter nicht tut, ist das schon sinnvoller als eine Gasheizung. Nicht unbedingt vom Anschaffungspreis aber vom Verbrauch auf jeden Fall!

Das ist wie überall ein Henne-Ei Problem. Wenn jeder darauf wartet das wir 100% regenerativie Energie im Winter haben und solange fossil weiterheizt dauert es zu lange! Das gilt auch für die E-Autos!

Nachfrage und Stromangebot muss beides möglichst schnell wachsen. Es macht keinen Sinn das da aufeinander gewartet wird!
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
LiFePo4 hat geschrieben: @electrifylife einfach 12 Monate warten dann steigt der Strompreis sicher massiv :)

Unwahrscheinlich, der folgevertrag ist
Längst abgeschlossen ;)

„ wo kommt der grüne Strom im Winter her? Richtig den gibt es die nächsten 10 Jahre nicht. “

Jetzt schreibst du den selben Schwachsinn schon wieder, dabei wurde er auf der letzten Seite gleich von mehreren entkräftet. Bist du Bauingenieur mit Demenz?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
LiFePo4 hat geschrieben: @Odanez Hallo! Ich benötige 2-3 rm³ Holz im Jahr für die Heizung. Ich heize zu 100% mit Holz. Also kein Gas kein Kohlekraftwerk kein Atomstrom keine WP keine bzw. wenig Technik!
Sondern: nachwachsender Rohstoff Holz! --> KREISLAUF

Wo kommt den deine Wärme her wenn ich fragen darf :)

Bei den PV-Panelen mit Folie gehe ich von maximal 25-30 Jahren aus. Danach erfolgt das verschrotten oder Recycling wenn möglich.
Für die Produktion und den Transport um die Welt sind enorm viel Rohstoffe verbraucht worden. Das will aber keiner hören ist doch so schön grün hier.
Wenn man das Holz nicht verbrennt dann muss das CO2 gar nicht erst in die Luft. Man kann den Wald einfach stehen lassen oder Holz, was abgeholzt werden muss entweder vergraben oder in Möbel / für Hausbau verwenden. Verbrennen = schlecht. Und der Rauch ist für die Nachbarschaft auch. Beim Kohlekraftwerk sind erstens wenigstens viel bessere Abgasreinigungen vorhanden als in einem Kamin im Haus, und zweitens entstehen die lokalen Emissionen nicht in einem Wohngebiet. Auch durch die Effizienz von Wärmepumpen und den gesamten Stromnetz liegt das Verhältnis zu wieviel Holz oder wieviel Kohle man brauchen sollte nicht weit auseinander. Was jetzt besser ist, keine Ahnung. Aber keiner heizt im Winter mit 100% Kohlestrom, das dürfte auch klar sein.

Wenn es ein altes Haus ist wo es finanziell wenig Sinn macht die Heizung umzustellen dann sehe ich da eine Berechtigung wegen Bestandschutz, meine Schwiegereltern heizen ihr altes Haus auch mit Holz, aber da irgendwas zu modernisieren wäre finanziell nicht tragbar. Mir ging es um NEUbauten.

Es gibt PV Panele aus den 80er Jahren, die immer noch gut funktionieren und Strom liefern. Warum sollte man nur von 25-30 Jahren ausgehen? Gibt es dazu schon Erfahrungswerte von Panelen, die in den 90er Jahren eingebaut wurden, die jetzt alle nicht mehr funktionineren?

Ich wohne aktuell in einer Mietswohnung und verfeuere Gas. Hab darauf keinen Einfluss.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Nachdem wir jedes Jahr im Urlaub in Dänemark ein Ferienhaus MIT Kamin gebucht haben weil wir es so lieben haben wir auch in unseren Neubeu einen Kamin nur für die Gemütlichkeit und für die Geruchsbelästigung der Nachbarn eingebaut. Der ist aber wirklich sehr selten in Betrieb. Die drei RM Holz die wir vor 4? Jahren gekauft haben reichen immer noch.

Ich mag den Geruch von verbranntem gutem Laubholz in der Winterluft.... Auch wenn er von den Nachbarn kommt

Was wirklich eklig ist wenn Jemand dort Dinge verbrennt die nach alten Gummistiefeln oder Sondermüll riechen.
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag