Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Richtig. Dazu kommen die im Sommer viel stärkere PV und der im Winter viel höhere Verbrauch.
Also da muss man nicht "nur" irgendwas....das wird noch ne richtig harte Challenge mit vielen Bausteinen.
Einer davon könnte saisonale Erzeugung von H2 sein. Brauchen wir ja auch sehr viel für Stahlindustrie und chemische Industrie.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

win_mobil
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
  • Hat sich bedankt: 432 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Im Neubau heutzutage noch Erdgas + Wärmepumpe zu verbauen grenzt wirklich schon an Schwachsinn! Die geringe Heizlast im Neubau und die Möglichkeit zu Flächenheizungen sind optimal für Wärmepumpen. Ich hoffe sehr, dass die neue Regierung da sehr schnell ein Verbot fossiler Heizungen im Neubau auf den Weg bringt.
Bei unserem Haus habe ich im letzten Jahr von einer funktionierenden Gastherme auf eine LWWP (5kW Panasonic Monoblock J) umgerüstet. Im DIY-Verfahren hat mich die Umrüstung 5500€ - 35% Förderung gekostet. Mit einer JAZ=4,1 hab ich das 1. Jahr abgeschlossen und ich bin sehr zufrieden. Nachts senke ich die Vorlauftemp nur noch um -1°C ab, tagsüber +1°C (wegen der PV und höherer Aussentemperaturen). Der WAF ist extrem gestiegen, obwohl ich sehr viel Überzeugungsarbeit leisten musste :)
BMW i3 120Ah (seit Dezember 2019, I001-19-11-520, neu seit Januar 2024 I001-23-07-530)
BMW Yello i3 (seit März 2018 bis Dezember 2019)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Steinhard hat geschrieben: Das passiert dir mit einer Erdgastherme nicht.
Das sehe ich so nicht als gesetzt an. Das Erdgas kann auch durch Methan oder Wasserstoff ersetzt werden. Welches man einfacher Speichern kann.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Und der Wasserstoff und das Methan kommt schon morgen von unseren zuverlässigen demokratischen Freunden in den Wüstenregionen dieser Welt. So wie bisher Öl & Gas.

Wir müssen wirklich rein gar nicht ändern! Einfach nur warten und alles wird gut.

Kurze Zeit dachte ich wir müßten den Arsch hochbekommen und was ändern. Puh! Nochmal Glück gehabt!
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
win_mobil hat geschrieben: Im Neubau heutzutage noch Erdgas + Wärmepumpe zu verbauen grenzt wirklich schon an Schwachsinn!
Es ist schon billiger. Das Schwachsinn zu nennen, finde ich praxisfremd.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Was ist denn da dran billiger?
Man muss beide heizungs Typen, einen Kamin, die Wartung und den Gasanschluss zahlen. Und selbst wenn man das alles unberücksichtigt lässt, stehen ganz grob gesagt Gaskosten von 8 ct Stromkosten von 24ct gegenüber, also bei einer JaZ 4 dann 8 ct vs 6 ct


Falls ihr Tipps habt, wie ich die überreden kann nur mit WP zu bauen, bitte immer her damit!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

win_mobil
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
  • Hat sich bedankt: 432 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
win_mobil hat geschrieben: Im Neubau heutzutage noch Erdgas + Wärmepumpe zu verbauen grenzt wirklich schon an Schwachsinn!
Es ist schon billiger. Das Schwachsinn zu nennen, finde ich praxisfremd.
was ist billiger?
beides zu verbauen? anstatt nur Wärmepumpe?
BMW i3 120Ah (seit Dezember 2019, I001-19-11-520, neu seit Januar 2024 I001-23-07-530)
BMW Yello i3 (seit März 2018 bis Dezember 2019)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Ja, so verstehe ich ihn, warum auch immer.


Zum Thema: heute eine Horrormeldung von ESWE bekommen. Ab 1.1 beträgt mein Strompreis 26.1ct. Ja, das sind fast 3ct weniger als bisher. Aber laut diesem Thread muss es wohl ganz übel sein auf dem Strommarkt. :-)

Dagegen gestern für ein Berliner Objekt den Gasversorger gekündigt, da er ab 1.1 11,2ct will.

Aber Gas ist sicher die Zukunft!!!!!!!!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tollertenya
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 10. Okt 2021, 15:36
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Tja für meine PLZ zeigt ESWE Naturstrom 31ct brutto an. Sicher das bei dir nicht der netto Preis ist?

Von Awattar kam heute auch noch die Erhöhung für HOURLY CAP um 20% auf 32ct

Vielleicht mal Tibber ausprobieren.
etron 55 GE 2020
I3 2022

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AMI
  • Beiträge: 355
  • Registriert: So 3. Jul 2016, 19:02
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 136 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: Zum Thema: heute eine Horrormeldung von ESWE bekommen. Ab 1.1 beträgt mein Strompreis 26.1ct. Ja, das sind fast 3ct weniger als bisher. Aber laut diesem Thread muss es wohl ganz übel sein auf dem Strommarkt. :-)
10 Prozent Preissenkung klingen angesichts des aktuellen Umfelds merkwürdig, ESWE schreibt ja auch selber warum sie keine neuen Kunden mehr annehmen:

Aktuelle Informationen für Neukunden
Wie Sie vielleicht bereits aus der Presse erfahren haben, sind die Kosten für Strom und Erdgas am Energiemarkt in den vergangenen Wochen und Monaten um ein Vielfaches gestiegen und erreichen aktuell Rekordniveau. Wir wollen unseren Neukunden stets faire Preise und Produktkonditionen bieten. Auf Basis der hohen Preise am Energiemarkt ist es zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich, faire Preise für Sie und andere Kunden anzubieten, die langfristig günstig sind.
Wir arbeiten daran, Ihnen so schnell wie möglich wieder das gewohnte und vollständige Angebot für Strom und Erdgas zur Verfügung stellen zu können.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag