Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Es ist Recht interessant, den Strompreis gegenwärtig als Funktion des Marktangebotes zu beobachten: sobald auch nur die kleinste Unterdeckung droht, geht der Preis auf ca. 240 Euro pro MWh hoch.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Soweit ich weiß wird zumindest in der Kraftstoffherstellung, nämlich bei der Entschwefelung, viel Kobalt verbraucht. Wieviel es tatsächlich ist pro Liter Kraftstoff z.B konnte ich nicht rausfinden. Der kleine aber feine Unterschied zum E-Auto Akku: Beim Akku kann er mittels recycling wieder zum größten Teil wieder gewonnen werden, und wenn die Forschung in dieser Entwicklung weiter läuft dann sind locker auch >80 oder sogar >90% drin. Bei der Entschwefelung wird davon garnichts mehr zurückgewonnen, hat ja bis jetzt auch niemanden interessiert.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ioniq1234
  • Beiträge: 2171
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 632 Mal
read
catoderjuengere hat geschrieben: @Ionic1234

Mal davon abgesehen, daß ich noch kein "böses" Element gesehen habe, wäre es nett, wenn du uns einen Hinweis gibst, wo und in welcher Form Kobalt denn in den von dir genannten Bauteilen verbaut sein soll. Danke !
Ist zwar OT will aber trotzdem antworten. Wie schon geschrieben in der Elektronik. Weiterhin in Legierungen für hochtemperaturfeste Stähle, die für Kurbelwellen, Ventilsitze und Pleul verwendet werden. Sogenannte Superlegierungen. Im Gegensatz zu Akkus, kann man das da wirtschaftlich nicht so einfach wieder heraushohlen, nach dem Lebensende.

Mit "Böse" spielte ich auf die Herkunft im Kongo an.


Wenn wir ab 2030 in Größenordnungen Netzspeicher haben, wird möglicherweise auch der Strompreis weniger Schwankungen unterliegen. Bleibt zu hoffen, dass wir bis dahin genügend geeignete Altakkus haben und die nicht doch noch viel länger in den Autos rumfahren, wie ohnehin schon prognostiziert ;)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Nur, dass Böse relativ ist, tatsächlich sind nur ca 5% des weltweit abgebauten Kobalts tatsächlich aus (auch im Kongo selber) illegaler Kinderarbeit. Die Argumentation ist so oder so schwach, egal wen man es ankreden mag.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LiFePo4
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 13:33
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Nun macht mal einen Punkt :)
Was soll der Unfug mit dem Kobalt? Diejenigen die dieses Argument heranziehen, besitzen ganz sicher jede Menge Akkus (Tablets usw.).
In diesen Geräten wurden bisher die größten Mengen an Kobalt verbaut. Das hat die nicht gejuckt.
Jetzt wo die starken Eautos noch sehr teuer sind oder der eigene Ladepunkt nicht erreichbar scheint, werden solche Scheinargumente angeführt mehr nicht.
Um Umwelt geht es an dieser stelle überhaupt nicht.
Bis wir eine Recyclingquote von 80% haben wird es wohl kein Kobalt mehr im Akku geben.
Das Recycling wird nicht wegen der Umwelt vorangetrieben sondern rein wegen der Kosten.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Teilweise mehr als verdoppelte Endkundengaspreise:

https://www.t-online.de/finanzen/news/u ... reise.html
Bei den 98 Preiserhöhungen gab es große Unterschiede. Bei drei Unternehmen steigen im Winter die Preise in der Grundversorgung auf mehr als Doppelte an. Die Erdgasversorgung Schwalmtal hat ihre Grundversorgung laut dem Vergleichsportal etwa um 128 Prozent erhöht, ebenso wie die Stadtwerke Barmstedt Xtra. Bei den Stadtwerken Löbau erhöhen sich die Preise zum Dezember um 113 Prozent.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LiFePo4
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 13:33
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Erdgas hat im Februar 2021 5,5cent gekostet heute kostet es 13,3cent. Das sind die Preise der Stadtwerke Flensburg. Das ist eine Steigerung von 260%.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Nein, das ist eine Steigerung von 142%. Macht es zwar nicht besser, aber Prozentrechnen ist trotzdem ein nützlicher skill

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

disorganizer
  • Beiträge: 2647
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 611 Mal
read
Selbst mit "Steigerung auf 260%" hätte es nicht gepasst, denn 5.5*2.6=14.3 :-)
Steigerung auf 242% wäre ebenfalls richtig gewesen.

Was es auch nicht besser macht.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Zumindest steigt der Gesamtspeicherstand in Deutschland gaanz langsam an. Besser als in Österreich, wo er ebenso langsam fällt.

Bei Strom sind Österreich und Schweiz inzwischen auf permanente hohe Importe angewiesen.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag