Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Und trotzdem nicht bei 105% liegt
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Die passen aber gut zu der JAZ von 4. Die erreicht auch fast keiner.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Keiner würde ich nicht sagen: https://www.waermepumpen-verbrauchsdate ... =verbrauch

Wenn man lesen kann, dann findet man oben die Rechnung auch für JAZ 3 ……

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Wenn die Gastherme im optimalen Kondensationsbereich liegt, geht das nur bei entsprechend niedrigen Vorlauftemperaturen wo auch eine Wärmepumpe mit guten Arbeitszahlen punktet.

Das entscheidende Argument pro Wärmepumpe trotz derzeit kurzfristig steigendem Strompreis: Gas wird als gut speicherbarer Energieträger mit steigender CO2 Bepreisung irgendwann wertvoller als Strom und damit zu schade, um als (Heiz)Grundlast eingesetzt zu werden.
Die Gesamtbilanz über den technischen Umweg GuD-Kraftwerk/Wärmepumpe ist dann hinsichtlich Primärenergieeffizienz besser als die Direktverbrennung.
Zumindest gilt das für eine Heizungsanlage, wo entsprechend geringes Temperaturniveau benötigt wird.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4063
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Für ältere Einfamilienhäuser kann man beides gut kombinieren, also eine Wärmepumpe und eine Erdgas/Heizölheizung. Bei flexiblen Preise für den Strom (und die Netzentgelte) kann der Haushalt dann von der Wärmepumpe auf Erdgas umschalten, wenn gerade die Erzeugung sehr niedrig (Dunkelflaute) ist, Leitungen überlastet sind oder es sehr kalt ist.

Über die nächsten Jahrzehnte kann dann ein Wärmespeicher dazukommen und vielleicht ein kaltes Nahwärmenetz, so dass nicht für jedes Einfamilienhaus einzeln in die Tiefe gebuddelt werden muss.

Gibt es schon einen Thread für Diskussionen über Heiztechnologien und deren zukünftige Entwicklung?
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Ja, in älteren Häusern würde ich auch erst genau rechnen, ob nicht Gas wirtschaftlicher ist, außer es wird gleich auch gedämmt.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
Dämmen ist bei älteren EFH so gut wie nie wirtschaftlich.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
So gut wie nix was man sich in einem Privathaushalt anschafft ist wirtschaftlich. Auch eine Neue Küche einzubauen, ein neues Bad einzubauen ist nicht wirtschaftlich. Die Frage ist ob man sein Haus auf aktuellem Stand behält oder man es nach und nach verfallen lässt bis irgendwann eine Nachfolgegeneration abreist / neu baut. Bevor ich mein Haus "nur streichen" lasse - lasse ich doch gleich eine Dämmung anbringen, wenn da technisch keine Unwägbarkeiten dagegen sprechen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
city_lion hat geschrieben: Bevor ich mein Haus "nur streichen" lasse - lasse ich doch gleich eine Dämmung anbringen
Dir ist schon klar das dämmen grob 5 mal so teuer ist wie "nur" die Fassade streichen lassen?
So gut wie nix was man sich in einem Privathaushalt anschafft ist wirtschaftlich.
Der Unterschied ist das dämmen den Bewohnern nichts bringt (wenn dann eher Nachteile wie z.B. Schimmel), die anderen unwirtschaftlichen Sachen die man sich so kauft haben normalerweise einen Nutzwert.
Zuletzt geändert von drilling am Sa 30. Okt 2021, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
hgerhauser hat geschrieben: Gibt es schon einen Thread für Diskussionen über Heiztechnologien und deren zukünftige Entwicklung?
Dieses Forum heisst zwar "GoingElectric", es gibt aber keinen speziellen Bereich Energieerzeugung/ Nutzung. Lediglich ein Unterforum für Photovoltaik.
Das spiegelt für mich damit die oft leider zu stark vereinfachten Perspektive (gute Technik, böse Technik) nicht nur in der Elektromobilitätsblase sondern allgemein in gesellschaftlichen und politischen Diskusionen wieder.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag