Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7804
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1510 Mal
  • Danke erhalten: 1599 Mal
read
A.Q. hat geschrieben: Latenzen spielen in normalen Geschäftsanwendungen keine Rolle mehr. Mit Glasfaserkabel komme ich auf ein paar ms je 1000 km.
Das erkläre einmal den Dealingrooms im Wertpapiergeschäft, welches auch eine "normale" Geschäftsanwendung" ist.

Die erklären Dir dann schon , wofür Geschwindigkeiten gebraucht werden.
Da der Automatisierte Handel zunimmt, ein wesentlicher Faktor.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Xentres
  • Beiträge: 2695
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
@electrifylife

Nach meinem Kenntnisstand und der Website meines Energieversorgers hast du Recht mit der Mischkalkulation bei Doppeltarifen.

Kannst du das Beispiel bei CHECK24 Mal verlinken oder erläutern?

Klingt für mich jetzt auch nicht mehr ganz nachvollziehbar.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 845
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Xentres hat geschrieben: Nach meinem Kenntnisstand und der Website meines Energieversorgers hast du Recht mit der Mischkalkulation bei Doppeltarifen.
Ich habe bei meinen Stadtwerken nochmal nachgehakt. Dort ist auf der Webseite auch nur vom "Verbrauch" die Rede.
Aber bei HT/NT hast du ja 2 Zähler (bzw. Register in einem Gerät), deren Werte man bei bei der Ablesung auch getrennt angeben muß.
In 2022 hatten wir 23% bei HT und 77% bei NT vom Bezug.

Mit der (relativ) neuen Funktion meiner Tesla Powerwall 2, die am Wochenende bei NT die PV-Erzeugung in den Akku schiebt (wird für Montag früh bis zum Beginn von HT aufgespart) und das Haus solange über NT versorgen läßt, wird sich der Verbrauch bei gleichbleibenden Sonnenstunden noch mehr Richtung NT verschieben.
Von daher wäre eine register-separate Abrechnung bei den 80% des Vorjahres eher vorteilhaft für uns, weil wir in 2023 vllt. tatsächlich nur maximal 80% beim HT brauchen, aber dafür mehr bei NT (der aber eben günstiger ist).
Die Mischkalkulation müßte zumindest gewichtet werden.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
env20040 hat geschrieben: Das erkläre einmal den Dealingrooms im Wertpapiergeschäft, welches auch eine "normale" Geschäftsanwendung" ist.
Nein, ist es eben nicht. Das ist eine sehr, sehr spezielle Anwendung.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Die Regierung Merkel hat die Atomkraftwerke ohne Not abgeschaltet, sonst würde keiner von Energienot im Süden reden. Dazu, wie erwähnt, Seehofers 10H und Trassenverhinderung, dafür können wir auch nichts.
Die Oma im Süden hat übrigens auch nicht mehr Rente als im Norden.
Geniese jeden Tag
Mokka-e Ultimate seit 23.06.2021, ab Mitte Juni 24 ID3 Move
9,24 kWp seit 05/2010 / 9,72 kWp seit 09/2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
Da die Gehälter im Süden schon immer höher waren als im Norden oder Osten, ist dort die Rente auch höher.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Dafür sind im Süden die Mieten und allgemein das Wohnen um einiges teurer als im Norden, im Grunde gleicht sich es wieder aus.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Xentres
  • Beiträge: 2695
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
@electrifylife

Na, die Diskrepanz ist ja jetzt klar.

Du gibst 60% NT und 40% HT an.

Check24 rechnet aber den durchschnittlichen Strompreis mit 66% HT und 34% NT aus und ermittelt auf dieser Basis die geschätzte Einsparung der Strompreisbremse.

Dadurch sind die Zahlen halt entsprechend verzerrt.

Im übrigen liebe Grüße von einem Ex-Bewohner aus der Bunsenstraße, 81735 München.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Danke für den Hinweis! Ich habe das zwar mehrmals
Gelesen, im Kopf aber immer 66% NT statt HT gelesen. Wie kommen die auf den Prozentsatz? Die SWM HT Zeiten machen etwa 44% aus. Ich glaube nicht, dass meine WP auf HT und NT Rücksicht nimmt, aber nachts ist es etwas kälter, vielleicht ist deswegen NT mehr.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Xentres
  • Beiträge: 2695
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
Ich glaube, die nehmen an, dass man tagsüber heizt und nachts die Nachtabsenkung wegregelt ;)
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag