Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Mich beschleicht das Gefühl…es dient alles dem Ziel dem Wasserstoff Haus und Hof zu machen. Energie über Pipeline kann den Netzausbau unnötig machen.

Bremst mal schön die EE, dann können wir die Engpässe mit Import H2 fluten. 3 Terminals Blitzschnell aufgebaut….Kosten egal und vergoldet. Beinahe das Tempo wie in „Demokratien“ wie China oder Katar.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Seehofer hat uns Bayern einen Bärendienst erwiesen, bei mir wäre auch eine 90 m hohe Leitung vorbeigegangen.
Aber das gehört auch zur Energiesicherheit wie Windräder.

Klar zahlen alle mit beim Netzentgeld, besonders im Norden, aber das machen wir Bayern auch beim Länderfinanzausgleich. Darum ist diese Diskussion müßig, ich denke das es bald ein Umdenken gibt und auch bei uns die Anzahl der Windräder steigen wird.
Photovoltaik und Biogas haben wir doch schon ganz gut hinbekommen.

Und China ist kein Maßstab, da wird man einfach umgesiedelt, wenn man im Weg ist.
Geniese jeden Tag
Mokka-e Ultimate seit 23.06.2021, ab Mitte Juni 24 ID3 Move
9,24 kWp seit 05/2010 / 9,72 kWp seit 09/2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Gestern oder vorgestern im Radio gehört, daß sie wieder senken. Abfrage auf der SWM-Seite für eine beliebige PLZ im Bereich vom Mittleren Ring:
swmstrom.JPG
Sogar außerhalb Münchens im Bayernwerk-Bereich bekommt man jetzt wieder ein Angebot für 38,x ct/kWh, allerdings ist der Grundpreis etwas höher...

Grüazi, MaXx
Ich glaube bei dir ist es ein normaler Vertrag, bei mir Grundversorgung? Das könnte die unterschiedlichen Preise erklären! Danke für den Hinweis, interessant, dass dann die SWM Verträge auch wieder günstiger als deren Grundversorgung sind.

Edit: lustig … Wärmestrom bieten sie aktuell gar nicht an …
Normaler Strom wird mir auch für 38,1 ct angeboten. Somit ist in der Tat die SWM Grundversorgung jetzt deutlich teurer.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Mokka e hat geschrieben: Seehofer hat uns Bayern einen Bärendienst erwiesen, bei mir wäre auch eine 90 m hohe Leitung vorbeigegangen.
Aber das gehört auch zur Energiesicherheit wie Windräder.

Klar zahlen alle mit beim Netzentgeld, besonders im Norden, aber das machen wir Bayern auch beim Länderfinanzausgleich. Darum ist diese Diskussion müßig, ich denke das es bald ein Umdenken gibt und auch bei uns die Anzahl der Windräder steigen wird.
Photovoltaik und Biogas haben wir doch schon ganz gut hinbekommen.

Und China ist kein Maßstab, da wird man einfach umgesiedelt, wenn man im Weg ist.
Ich würde getrennte Netzentgelte einführen und dafür den Länderfinanzausgleich reduzieren. Dann dürfte schnell ein Umdenken stattfinden. Die Trassen gerne auch unterirdisch, auch wenn es teurer ist.

Oder BMW zieht nach Bremen, das würde auch zu einem Umdenken führen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Könnt ihr mir das erklären? Preisvergleich bei Check24:
(alles Bruttopreise)

Grundversorgung Wärmestrom:
6000 kWh NT a 24,73 ct
4000 kWh HT a 65,25 ct
Grundpreis 36,41 jährlich
macht 343,66, nach Abzug Strompreisbremse 265,39€ monatlich

günstiger Anbieter Wärmestrom
10.000 kWh a 33,29 ct
Grundpreis 79,39€
in Summe 279,86€ monatlich

Die Grundversorgung wird also durch die Strompreisbremse günstiger als der andere Anbieter?! Stimmt das wirklich? Berechnet vielleicht check24 die Ersparnis durch die Preisbremse bei HT/NT Tarifen falsch?
In Wahrheit ist die Grundversorgung bis Ende März 10ct teurer als die oben genannten Preise. Ich würde jetzt trotzdem den Vertrag wechseln, 12 Monate Laufzeit. Sinnvoll?


Nebenbei das erste Mal seit langem, dass in meiner Suche Wärmestrom günstiger als Allgemeinstrom ist. (Allerdings um weniger als 1 ct, also eigentlich immer noch zu teuer. Leider bietet zum Beispiel Tibber keinen Wärmestrom)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 846
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Heute habe ich die Jahresabrechnung meines Stromversorgers bekommen.
Wegen der unterjährigen Preisänderungen gibt es ja mehrere Ablesezeiträume. Sie haben für den 25.11. bis 31.12. wieder den Ausgangswert vom 1.7. genommen, d.h. der Verbrauch vom 1.7. bis 24.11. wurde doppelt berechnet.

Am 1.7. ging die EEG-Umlage runter, am 24.11. ist Standardablesetermin.
Zwischendurch hat sich der Strompreis wieder erhöht.
Da der Endwert zum 31.12. paßte, fällt es ggf. nichtmal auf. Aber ich schreibe und rechne das auch in einer eigenen Tabelle mit - und bei dieser eklatanten Abweichung fängt man natürlich an, nach dem Fehler zu suchen (könnte auch bei mir sein). Dabei hilft einem die Unübersichtlichkeit der Abrechnung auch nicht unbedingt.

Mail mit Beweisfoto ist raus, jetzt warte ich auf die korrigierte Abrechnung. Brauche das auch für die Steuererklärung (Arbeitszimmer).

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Xentres
  • Beiträge: 2699
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
@electrifylife

Liegt halt an dem sehr günstigen Arbeitspreis im NT bei der Grundversorgung und der Deckelung des HT durch Strompreisbremse.

Somit ist der durchschnittliche Arbeitspreis günstiger als in dem anderen Stromtarif.

Nicht verwunderlich.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
dr_big hat geschrieben: In China geht die Leitung durch überwiegend unbewohntes Land....
Nein, das hat damit nichts zu tun. Die Bevölkerungsdichte unterscheidet sich nicht so wesentlich, vor allem nicht im Südwesten Chinas, wo sie sogar überwiegend höher ist als in Deutschland, und da werden ja auch die meisten Leitungen gebraucht.

Der Unterschied ist, dass in China einfach jemand entscheidet, dass sie gebaut wird, und dann passiert es auch, während in Deutschland es jede Menge Genehmigungsverfahren und zigtausend Klagen von NIMBYs gibt, die alle Strom haben wollen, aber bitte nicht an ihrem Dorf vorbei.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Ein nicht unwesentlicher Teil des Unterschieds liegt auch an der Erdverlegung. Wie viel genau dadran liegt, da bin ich mir nicht so sicher, meine etwas zwischen Faktor 3 und Faktor 5.

Bisher kostet Südlink uns aber vor allem mal viel, weil es noch nicht gebaut ist, und wir gleichzeitig eine einheitliche deutsche Preiszone haben.

Mit zwei Preiszonen bräuchte man keinen Redispatch zwischen Nord- und Süddeutschland und die Kosten würden aus den Netzentgelten rauskommen und beim Börsenpreis für den Strom in Süddeutschland landen.

Müsste nochmal nachsehen, aber meine, dass unter heutigen Marktbedingungen der Split der Preiszone Strom in Süddeutschland 10 bis 15 Cent teurer machen würde als in Norddeutschland. Wie groß der Effekt auf die Netzentgelte wäre, weiß ich nicht.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Kann man gerne machen, ob das dann für ganz D so förderlich ist, wenn für fast 40 % der Wirtschaftskraft der Strom teurer wird.
Der Netzausbau geht uns alle an und alle zahlen in denTopf mal mehr mal weniger ein, z.B. zahle ich die gleiche Arbeitslosenversicherung wie alle, obwohl unser Landkreis bei 2,3 % liegt.
Geniese jeden Tag
Mokka-e Ultimate seit 23.06.2021, ab Mitte Juni 24 ID3 Move
9,24 kWp seit 05/2010 / 9,72 kWp seit 09/2023
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag