Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
draine88 hat geschrieben: Selbst Robert Habeck geht davon aus das die Preise sich erst 2024 wieder stabilisieren und 2023 noch mal eine Teuerungswelle kommt.
Hat er nicht gesagt, sondern dass die Preise für Haushalte(!) hoch bleiben und wahrscheinlich erst gegen Ende des Jahres sinken werden.
Zum Beispiel nachzulesen hier: https://www.zeit.de/politik/deutschland ... inken-2023

draine88 hat geschrieben: Nur zur Erinnerung, die Turbine die man Russland liefern wollte steht immer noch in Deutschland.
Du willst uns doch nicht erzählen, dass du dem russischen Märchen dazu glaubst, das sich einreiht in eine Reihe von ziemlich plumpen Ausreden, um die Reduktion und Einstellung der Pipeline-Lieferungen zu begründen?
Aber ist nun ja auch egal, weil die Pipeline eh gesprengt ist und man uns "zum Staatswohle" den Verursacher nicht nennen möchte.
Das setzt voraus, dass die Ermittler den Verursacher bereits kennen. Woher willst du das wissen?
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7710
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1485 Mal
  • Danke erhalten: 1577 Mal
read
In welcher Sprache heist draine Troll?

Sonderbarerweise tauchen so Typen immer wieder auf.


By the Way:
Gut ist´s, dass der Kompressor bei uns steht, so kann man erheblich schwerer Russisches Gas kaufen.
Was, sowie es irgendeine Möglichkeit gibt, sicherlich sofort wieder, insbesonders von Deutschland, genutzt werden wird.
Wiederlinge wie Schröder stehen da sicher schon in den Startlöchern.

Manch Länder haben sich derart von Russlands Lieferungen entfernt, dass diese selbst wenn alles wieder eitle Wonne Sonnenschein sein wird, dies nicht mehr tun werden, ausser Russland lässt die Hose weit unter das Vorkriesenniveao herunter.
Was dann leider die EE wieder in den Hintergrund drängt und..
zum Glück die Kohle wieder zur teuersten Energiequelle werden lässt.
Wann?
Na ja, vor 2024 wird´s nicht sein, stimmt.
Bis dahin ist jedoch die EE-Quote höher was auch eine spannedne Komponenten werden wird.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Es ist echt typisch hier und schon nervig das immer die gleichen Pappenheimer hier Antworten und keine andere Meinungen zulassen außer ihre eigenen das nervt einfach nur noch.
Aber ich weiß bei euch sind alle saudumm wo Verbrenner fahren und mit Öl und Gas heizen, es wird sich hier nur im Kreis gedreht egal ob ich es bin oder andere User die nicht eurer Meinung sind.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7710
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1485 Mal
  • Danke erhalten: 1577 Mal
read
Für Österreich gibt es diesen Masterplan.
https://oesterreichsenergie.at/aktuelle ... ngs-ausbau
Hier wird für 2030 angenommen, dass man in der E-Wirtschaft zu 100% auf EE sein kann.
Sehr rasch wird es bei den PV-Anlagen gehen ( auch da der Private auf seinem Dach KEINE wirkliche Einschränkung, ausser vielleicht der Einspeiseleistung hat)
Langsamer bei den Windkraftanlagen. ( Genehigungen, Produktionskapazitäten, Einspeisepunkte im GW-Bereich etc.)
Und, am langsamsten bei der Wasserkraft.
Zu dieser gehört im Augenblick noch der 6-7 MW Plan an Speicherkraftwerken. Die Projektphasen sind enorm, die Wiederstände teils ekladant. ( Ich nheme an, dass man hier erheblich mehr bauen wird, da dort, wie bisher, für das Land und deren Bürger, das "Echte" Geld im Ausland zu verdienen gibt.
https://oesterreichsenergie.at/kraftwerksprojekte

Somit ist mit 2024, zumindest in der Alpenrepublik mit einer erheblichen Preisberuhigung zu rechnen.
Dass keine "Deutsche Hektik" am Markt herrscht ist auch in der Tatsache zu sehen, dass viel Energie Vertraglich, und ausserbörslich gehandelt wird.
Was man denn... in den niedrigeren Preisen auch für Konsumenten in Österreich erkennen kann.

Nur leider, man darf nicht unter dem Börsenpreis verkaufen....
Dies wurde verboten....

Somit gilt in Östererich: Durchhalten, eine Abschwächung wird kommen, jedoch noch stark Gaspreisabhängig, wiewohl das Kraftwerk Simmering auch Öl verfeuern kann und, dies ist nun mal das grösste kalorische Kraftwerk Österreichs.
Wie das in Linz weitergeht, das ist die nächste gute Frage.
In der Steiermark wird (leider) Mellach wieder an´s Netz gehen, Kohlebefeuert...oder doch nicht.. nun wackelt es wieder...
Mellach wird ein Schuss in´s Knie werden, nur, es ist der Energieunabhängigkeit des Landes geschuldet dass man es wieder einschaltet.

2024 wird´s in Österreichs Strommarkt ruhiger.
Die Abhängigkeiten dem Ausland gegenüber sinken, wiewohl, die langen Flauten waren dieses Jahr schon beunruhigend....

@ Chemiker:

Wer ist Saudumm?

Leg ein paar Deiner Alternativen Fakten dazu, passen sicher gut zu dem was draine88 so von sich gibt.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
@env20040 Sei mir nicht böse, aber ich habe wirklich keine Lust mehr mit dir über sowas zu diskutieren weil es eh zu nichts führt daher pure Zeitverschwendung.

Freue mich ab morgen endlich bei Tibber zu sein und für 14 Cent das kWh zu laden :-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ralph_Wiggum
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Fr 2. Sep 2022, 15:09
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
@Chemiker , laut deinem Profil ist das hier der Thread, in dem du am aktivsten bist.

So viel zum Thema: "Es ist echt typisch hier und schon nervig das immer die gleichen Pappenheimer hier Antworten und keine andere Meinungen zulassen außer ihre eigenen."

Wenn du selbst andere Meinungen zulassen würdest, hättest du deine eigene einmal mit Begründung geschrieben und gut.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
@Ralph_Wiggum Ja war in diesem Thread am aktivsten das stimmt, und für das das du nur 9 Beiträge bis jetzt geschrieben hast bist ja gut informiert.

Jeder ist anders und das ist gut so, nur leider sind diese Pappenheimer was ich meine nicht nur in diesem Thread gut vertreten sondern in vielen anderen nur mit anderen Themen die mir allein beim lesen auffallen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Chemiker hat geschrieben: Es ist echt typisch hier und schon nervig das immer die gleichen Pappenheimer hier Antworten und keine andere Meinungen zulassen außer ihre eigenen das nervt einfach nur noch.
Siehe viewtopic.php?p=1984612#p1984612 - nicht das einzige Beispiel, das belegt, dass du selbst am wenigsten Toleranz gegenüber anderen Meinungen zeigst.

Dies ist ein Diskussionsforum - du wirst damit leben müssen, dass dir Menschen widersprechen.

Das hat nichts damit zu tun, dass man keine anderen Meinungen zulässt, denn du darfst sie hier posten und niemand löscht sie oder fragt nach ihrer Löschung - und das sogar, obwohl deine Meinung - und das wurde leider sehr häufig erkennbar - überwiegend auf geringem Verständnis der Zusammenhänge und zahlreichen Falschinformationen beruht.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
Chemiker hat geschrieben:Es ist echt typisch hier und schon nervig das immer die gleichen Pappenheimer hier Antworten und keine andere Meinungen zulassen außer ihre eigenen das nervt einfach nur noch.
Aber ich weiß bei euch sind alle saudumm wo Verbrenner fahren und mit Öl und Gas heizen, es wird sich hier nur im Kreis gedreht egal ob ich es bin oder andere User die nicht eurer Meinung sind.
Was heißt denn Meinung? Dachte es wäre Fakt. So wird es jedenfalls dargestellt. Ansonsten muss man schon sagen, dass es sich hier nur um eine Meinung handelt.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Naja klar bei einigen Pappenheimern hier ist man ja schon gezwungen hier eisern zu bleiben ansonsten würde ja nur noch derer Meinung hier gelten was ja wiederum sehr eintönig hier ist wie in anderen Threads wo sie auch aktiv sind.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag