Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ja, irgendwie stimmt da momentan etwas nicht mehr bei den Preisen. Da kommen einem auch Zweifel ob sowas wirklich nur auf Angebot und Nachfrage beruht oder ob da andere Kräfte am Werk sind.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
catoderjuengere hat geschrieben: Unsere Häuser sind gut gedämmt, haben Dreifachverglasung und werden über Lüftungsanlagen mit Wärme und Feuchterückgewinnung belüftet.

Dennoch empfinde ich eine Heizung nicht als "Notlösung".
Was du empfindest tut mal nichts hier zur Sache. "...gut gedämmt..." hat noch nicht viel mit einem Nullenergiehaus zu tun. Man kann sich ja in Zahlen anschauen wieviel unsere Gebäudebeheizung hier noch zur schlechten Umweltbilanz und natürlich jetzt zu den steigenden Preisen beitragen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Bei einem Nullenergiehaus kommst du nicht unter 3 kW Heizleistung weg, wenn bei Null Grad draußen dauerhaft 20 Grad drinnen gehalten werden sollen.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Das ist Unsinn, immer deine nicht belegbaren Behauptungen / Desinformationen hier in Forum, und selbst wenn es so wäre würde ein einfaches Split-Klimagerät mit Heizfunktion dafür ausreichen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Rechnung mit U Wert. Rechne selber nach. Physik muß man nicht "beweisen", die ist, wie sie ist.......

Ja, das geht mit einer Wärmepumpe / Splitklimagerät.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • Super-E
  • Beiträge: 4155
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 1243 Mal
read
Nun Ja. Auf jeden Fall sollte es keinen Grund mehr geben, jetzt bei PV und Wind auf der Bremse zu bleiben. Wie ist das eigentlich, wenn der mit 8ct vergütete PV Strom an der Börse 30-40ct bringt? Wird die EEG Umlage dann irgendwann negativ? Ich finde es extrem, dass meine Altanlage, die noch mit 30ct vergütet wird jetzt sogar ab und zu das EEG Konto gar nicht belastet.

Die letzten Jahre war der Markt für Regelenergie leider sehr unantraktiv. Vor allem, da man die PV genau so weit ausgebaut hat, dass sie das Mittagshoch beseitigt haben und viele alte Geschäftsmodelle nicht mehr funktioniert haben. Erst mit einem massiven Überschuss an EE und abschalten von Grundlast kommt hier wieder ein Markt auf, der sich entwickeln kann. Was aber gerade abgeht ist natürlich viel zu Extrem und hat nix mit den EE zu tun. Ganz im Gegenteil. Ohne die würde es viel schlimmer aussehen.

Ich werde jedenfalls bald auch mein Norddach mit PV belegen, damit ich auch bei schlechtem Wetter besser aufgestellt bin. Dank Holzheizung bin ich bei der Wärme sowieso problemfrei :-).

Bisher kann ich das Auto auch noch komplett mit eigenem PV Strom laden (auf eigene kosten), wobei mich das Laden an Schnelladern hingegen sowieso nichts kostet.
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Ja, EEG geht dann bilanziell auf null. Dauert allerdings, da ja base zugrunde gelegt wird und das Ganze immer rückwirkend glatt gezogen wird. Im Augenblick geht ordentlich was in Rücklagen.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • Super-E
  • Beiträge: 4155
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 1243 Mal
read
Natürlich. Ich glaube auch nicht, dass es reichen wird - es sei denn der Zustand hält noch lange an. Interessanterweise sind die Erzeugungskapazitäten ja absolut fern von der maximalen Auslastung. Ich hatte mich nur gefragt, ob es überhaupt negativ werden kann? So nach dem Motto - Preise unterhalb des Marktes werden ausgeglichen, überhalb freut sich der Stromkonzern.

Ansonsten ist das aber grundsätzlich gar nicht schlecht. Nur etwas zu extrem. Es gibt so viele technische Möglichkeiten, wie man das lösen oder optimieren könnte, aber vieles hat sich bei einem Börsenpreis von 3ct/kWh einfach nicht gelohnt. Da zeigt sich wieder das Versagen der Marktwirtschaft vs "gute Planwirtschaft". Leider haben wir keine gute Planwirtschaft... Brauchen wir eben "the hard way"
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Gut wirtschaftet z.B. Finnland: einfach Mal den dortigen Strompreis betrachten.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Stromerian
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Fr 27. Nov 2015, 14:33
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Kann es sein, dass wir hier Spot-Markt-Preise mit Futures in einen Topf schmeißen? Ich hab nämlich eher das Gefühl, dass eine immer größere Menge Anbieter denkt "Ui, Spot-Markt ist so viel billiger als Futures, das mach ich auch!". Mal im übertragenen Sinne gesprochen: Wenn keiner mehr vorausbucht, dann sind die Last-Minute-Tickets halt keine mehr, sondern zusätzlicher, nicht geplanter Bedarf - und entsprechend teuer.
--
2017 - 2020 e-up!
2020 - today e-Golf
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag