Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Übrigens: bei den SmartMeter-Gateways (das sind die, die die mME "intelligent" und kommunikativ machen) reicht normalerweise eins pro Zählerraum - die sind nicht 1:1 mit den Zählern verbunden sondern man kann mehrere anschließen. Bei iska hab ich eins für bis zu 99 Zähler gesehen...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7797
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1509 Mal
  • Danke erhalten: 1598 Mal
read
Smiljan hat geschrieben:
Auf Grund des so hoch gelobten Datenschutzes wird natürlich auf keinen Fall von meinem
Messstellenbetreiber eine Fernablesung durchgeführt, es kann aber auch sein, dass er
es nur nicht verrät.
Ist es nicht egal ob 1 x Jährlich der Verbrauch abgerufen wird oder 1 x jährlich einer andackelt, man zuhause sein muss etc.etc?

So gehen die Meinungen auseinander.

Sagt mal, Ihr Datenschutzjünger:
Wer von Euch hat ein Applegerät und Synchronisiert das ständig?
Wer hat den Standortscanner eingeschaltet?
Wer sichert seine Daten in eine "Cloud"?
Wer hat sein Auto mit dem Mobiltelefon gekoppelt und ganz genau die Datenschutzvereinbarung gelesen?
Wer hat ein Youtube, Twitter, Tinder, Netflix, Amazon oder sonstiges Konto?
Oh, wer hat eine Kundenkarte, da er da irgendwas billiger bekommt.....
Kundenkonto bei Amazon, wish, Alibaba?

Keiner Natürlich, wie kann ich so ketzerische Fragen stellen, oh Ihr Datenschutzjünger...
Habt Ihr ein neues Auto gekauft, oder besser noch, geleast?
Wie schafft Ihr das nur, ohne die Heiligen Daten preiszugeben?

Getoppt von:
Werter Kunde, geben Sie mir bitte Ihre Telefonnummer, damit wir sie anrufen können, wenn das bestellte Ersatzteil gekommen ist.
Antwort: Ich geben Ihnen doch meine Telefonnnummer nicht, das ist Datenschutz....

Na gut, dann kommen sie Regelmässig vorbei und fragen ob das Teil schon hier ist, weil, Namen wollen Sie uns auch keinen geben...

Ja, ja, der Datenschutz, besonders Sinnvoll als E-Mobilist auf diesen zu pochen.Sehr Sinnvoll.
Ich würde mir eine Verlängerung besorgen, damit man nie weiss, wo das Auto beim Laden wirklich steht.

Ach ja, in Österreich wird gerade bei vielen Netzanbietern auf Fernablesung im Zuge des Zählertausches umgestellt.

Der Iskra kann´s, der Landys & Gyr,Sikonia der ....
Muss aber natürlich nicht freigeschaltet sein, oder Standardmässig aktiviert sein.

Mal für Österreich zum reinlesen, wen´s interessiert:
https://www.e-control.at/documents/1785 ... 8350828909

Vielleicht auch ein Grund, warum Elektrische Energie in Deutschland so übermässig teuer im europäischen Vergleich ist, da unbeding veraltete Systeme beibehalten werden müssen ?
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

TorstenW
read
Moin,

ja sorry, stimmt! :oops:
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Grüße
Torsten

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ioniq1234
  • Beiträge: 2197
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 642 Mal
read
Der Datenschutz dürfte bei einem SMG deutlich höher sein als bei jeder anderen Art der Ablesung. Mal abgesehen davon werden die Ablesewerte nur in Verbindung mit der Gerätenummer versendet. Beim klassischen Ableser hat dieser auch persönliche Daten in seinem MDE Gerät oder auf seinem Ablesebeleg. Noch weniger Datenschutz bietet die Selbstablesepostkarte.

Also mal die Kirsche am Baum lassen. Bei der Fernübertragung der Ablesewerte über ein BSI konformes SMG sollte der Datenschutz höchstmöglich gewahrt sein. Da sind die herkömmlichen Funkauslesungen von Wasser- und Wärmezählern durch die Messdienste wesentlich besser abzufangen. Aber wozu? Außer Nummern und Ablesewerte wird nichts übertragen. Keine Namen oder Adressen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
env20040 hat geschrieben:
Smiljan hat geschrieben:
Auf Grund des so hoch gelobten Datenschutzes wird natürlich auf keinen Fall von meinem
Messstellenbetreiber eine Fernablesung durchgeführt, es kann aber auch sein, dass er
es nur nicht verrät.
Ist es nicht egal ob 1 x Jährlich der Verbrauch abgerufen wird oder 1 x jährlich einer andackelt, man zuhause sein muss etc.etc?

So gehen die Meinungen auseinander.

Sagt mal, Ihr Datenschutzjünger:
Wer von Euch hat ein Applegerät und Synchronisiert das ständig?
Wer hat den Standortscanner eingeschaltet?
Wer sichert seine Daten in eine "Cloud"?
Wer hat sein Auto mit dem Mobiltelefon gekoppelt und ganz genau die Datenschutzvereinbarung gelesen?
Wer hat ein Youtube, Twitter, Tinder, Netflix, Amazon oder sonstiges Konto?
Oh, wer hat eine Kundenkarte, da er da irgendwas billiger bekommt.....
Kundenkonto bei Amazon, wish, Alibaba?

Keiner Natürlich, wie kann ich so ketzerische Fragen stellen, oh Ihr Datenschutzjünger...
Habt Ihr ein neues Auto gekauft, oder besser noch, geleast?
Wie schafft Ihr das nur, ohne die Heiligen Daten preiszugeben?

Getoppt von:
Werter Kunde, geben Sie mir bitte Ihre Telefonnummer, damit wir sie anrufen können, wenn das bestellte Ersatzteil gekommen ist.
Antwort: Ich geben Ihnen doch meine Telefonnnummer nicht, das ist Datenschutz....

Na gut, dann kommen sie Regelmässig vorbei und fragen ob das Teil schon hier ist, weil, Namen wollen Sie uns auch keinen geben...

Ja, ja, der Datenschutz, besonders Sinnvoll als E-Mobilist auf diesen zu pochen.Sehr Sinnvoll.
Ich würde mir eine Verlängerung besorgen, damit man nie weiss, wo das Auto beim Laden wirklich steht.

Ach ja, in Österreich wird gerade bei vielen Netzanbietern auf Fernablesung im Zuge des Zählertausches umgestellt.

Der Iskra kann´s, der Landys & Gyr,Sikonia der ....
Muss aber natürlich nicht freigeschaltet sein, oder Standardmässig aktiviert sein.

Mal für Österreich zum reinlesen, wen´s interessiert:
https://www.e-control.at/documents/1785 ... 8350828909

Vielleicht auch ein Grund, warum Elektrische Energie in Deutschland so übermässig teuer im europäischen Vergleich ist, da unbeding veraltete Systeme beibehalten werden müssen ?

Liest du denn auch, was dir geantwortet wird? Bei mir werden keine Zähler abgelesen (außer von mir). Meine anderen Kommentare hast du auch willentlich ignoriert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1138 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
@electrifylife, in dem Teil Deutschlands in dem ich wohne kommt für Gas,
Wasser, Strom und sogar für den Gartenzähler (Gieswasser) ein Ableser.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7797
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1509 Mal
  • Danke erhalten: 1598 Mal
read
electrifylife hat geschrieben:
env20040 hat geschrieben: Also hier kostet einer unter 200€.. drei werden benötigt.
Das ist fern der 3.000€, oder?
Aber, wofür braucht man eine Wandlermessung von 100A ?
Wir laden bis zu 3 E-Auto´s an 22 kW gleichzeitig.
Wofür muss man Anschlussleistungen endlos hochtreiben?

Ach ja, die Wandler werden bei einer Normspannung und einem Normstrom geeicht, wofür sie auch konstruliert sind.

Nachtrag:
Gerade die älteren Dreheisenmessgeräte hatten mit höheren Crestfaktoren Probleme in der Messung da diese im Sinne Peak-Shaving nicht die gesamte Stromkurve übertrugen und daher ungenau waren. Dies meist für den Verbraucher.

Was wollt Ihr Zuhause denn mit 44A Dauerstrom, 50 A Peak betreiben?
Das sind schon 30kW Dauer, 35 kW Peakleistung.

2x 11 kW für 2 BEV, welche man auf keinen Fall kaskadiert laden kann, da beide die ganze Nacht geladen werden müssen?
Alos in 8 Std. jeweils 88 kWH laden müssen?

Das wären dann mal 22 kW, bleiben noch 8 kW Dauerleistung, 13 kW Peakleistung übrig am Anschluss.
.
Also wofür?
Man kaskadiert die Auto´s, und gut ist´s.
Ist man dafür zu faul, und hat keine Stromheizung ist´s auch wurscht.

Selbst der Warmwasser-Boiler hatte, ausser es änderte sich, in der Gleichzeitigkeitsrechnung keinen Dauerlastfaktor.


Seid weiters doch eher froh dass eine Wandlermessung ab 63A vorgeschrieben ist, da sind die Verluste geringer.

Also: Wer zieht mehr wie 44A, bevor hier weiter irgendwie künstlich herumaufgeregt wird,fernab vom eigentlichen Thema.

Und den wandlerschrank hast du geschenkt bekommen?!
Ich habe es bereits mehrfach erläutert. Nimm zum Beispiel zwei 21 kW Durchlauferhitzer und schon sprechen wir von Wandlern.

Es ist auch kein Und, sondern ein entweder oder: wenn Dauerbelastung (Wallbox), dann sind die 63A Peak nicht mehr möglich
Spätestens ab Dem Beitrag, dass Du Zuhause 2 x21 kW Durchlauferhitzer hast, was von Dir als in ein anderes Thema zu verlegen bezeichnetest und nicht weiter drauf eingingst habe ich mit Deinen beiträgen ein kleines Glaubwürdigkeitsproblem.

Also scheint es, das sich Deine Beiträge schon lesen, oder?

Dass nur du bei dir abliesst kann vieles heissen.
mal als Beispiel:
Du betriebst ein Inselnetz
Du schickst die Werte per mail, Fax, Post, Brieftaube an den Versorger
Die Zähler werden fernausgelesen, was Du ja mit diesem deinen Beitrag ausschliesst.

Tatsächlich werden halt Zähler noch immer oft manuell ausgelesen.
Unser Wasserzähler, der Mitarbeiter der Gemeinde ist extra klein von Wuchs.. ist heilfroh dass er heute vom Auto aus ablesen kann und nichtmehr in jeden Zählerschacht klettern muss, wird also auch ausgelesen, und zwas elektronisch.

Sorry, mir geht aber bei diesem Datenschutzgeschwubbel immer leicht die Hutschnur hoch, wenn die Leute dann voll verlinkte Smartphones verwenden...
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1138 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
@env20040, ich habe den Datenschutz in Deutschland nicht erfunden, ich muß den ertragen ! :ironie:

Das eine mann-/fraulose Ablesung bzw Auslesung von Zählerständen durchaus Sinn macht sehe ich
auch und ist für die meißten Verbraucher auch von Vorteil.
Aber selbst hier im Forum outen sich immer noch Teilnehmer, die behaupten kein Smartphone zu haben,
oder ein Smartphone zu haben aber kein Tarif mit Datenanbindung und könnten deshalb keine Ladesäulen
freischalten.
Zuletzt geändert von Smiljan am Di 19. Apr 2022, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1138 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
@dooll, die Fernauslesung einer modernen Messeinrichtung ist noch lange
nicht eine intelligente Messeinrichtung.
Die "Intelligenz" kommt erst mit der periodischen Auslesung und Aufarbeitung
der Daten für den Verbraucher und dann sollte der Verbraucher auch die
Intelligenz besitzen diese Daten zu verstehen.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Smiljan hat geschrieben: @electrifylife, in dem Teil Deutschlands in dem ich wohne kommt für Gas,
Wasser, Strom und sogar für den Gartenzähler (Gieswasser) ein Ableser.
Das ist inzwischen die absolute Ausnahme.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag