Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
RiffRaff hat geschrieben: Da ist nichts profitabler geworden.
Nicht profitabler geworden? Wie das denn, wenn plötzlich die Preise so gestiegen sind, die Kosten aber gleich bleiben?
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
@drilling
Wenn etabliert und nicht mehr durch die Umstellung und gegenwärtige Krisenstimmung belastet zwischen 2 und 4 cent pro kWh. Das ist leistbar. Im Falle der Substitution eines Teiles der Erdgaskraftwerke durch Braunkohle und Einsatz des Erdgases für Prozesse, bei denen dieses nur schwer zu substituieren ist, sowie den privaten Verbrauch, sogar etwas darunter. Nicht schön, aber machbar.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
A.Q. hat geschrieben:
RiffRaff hat geschrieben: Da ist nichts profitabler geworden.
Nicht profitabler geworden? Wie das denn, wenn plötzlich die Preise so gestiegen sind, die Kosten aber gleich bleiben?
Wenn du das so sehen willst, dann gilt kurzfristig:

Erdgaskraftwerke: sehr teuer geworden
Steinkohle: moderat teurer geworden
Braunkohle: profitabler geworden
Kernkraft: profitabler geworden
EE: profitabler geworden

Mittel- bis langfristig bleibt nur Erdgas um den oben genannten Betrag teurer wie jetzt, an dem Verhältnis der anderen ändert sich nichts zur jetzigen und Situation vor der Krise.
Zuletzt geändert von RiffRaff am Di 29. Mär 2022, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
RiffRaff hat geschrieben: Nicht schön, aber machbar.
Auch wenn es machbar wäre ist es trotzdem völlig sinnbefreit denn Staaten wie Quatar, Saudi Arabien, USA usw. sind in keinster Weise besser als Russland, eher schlechter. Das sind reine politische Entscheidungen die nur den Interessen der Transatlantiker dienen, die normalen Bürger sind wie üblich die Verlierer, die müssen wie immer die Zeche zahlen, egal ob direkt über die Energiepreise, oder indirekt über die allgemeine Teuerung die durch die höheren Energiepreise verursacht wird.
Zuletzt geändert von drilling am Di 29. Mär 2022, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
@RiffRaff: Stimmt 70 jahre Appeasement-Politik gegenüber den Amis hat weltweit zu jede Menge Katastrophen geführt. Es sollte ja wohl jedem klar sein das die Amis mit Abstand die meisten Angriffskriege seit Ende des 2. Weltkriegs geführt haben. Die Doppelmoral die im Moment dominiert ist absolut himmelschreiend und zeigt nur wie einseitig und verlogen unsere Medien sind.
Hier wird der Ukraine Krieg nur als Ausrede verwendet um uns endlich das teuere Fracking Gas anzudrehen was die Amis uns schon seit Jahren vergeblich verkaufen wollten. Und damit sind wir dann auch wieder beim Thema des Threads: teures Fracking Gas = teurer Strom.

Edit ich sehe RiffRaff hat gerade seinen Beitrag zur Appeasement Politk direkt vor diesem gelöscht, na dann... :roll:

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3303
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
Seht euch den Film mit Selensky an.
Dabei geht es genau um das, unter anderem, Frackingöl.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3303
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
Betreffend dem dollen Reinhardswaldlink im Signum von drilling:

Bist Du sicher dass der Wald, wenn Deutschland weiter lustig, bis lt. PLAN 2030, 35 CO2 durch Gas und Kohleverbrennung produziert, von dem Wald, durch die Trockenheit etc. Noch was übrig bleibt?

Was für mich mal wieder ein Beispiel von: Energiewende, aber nicht bei mir ist.

Deutschland ist schon trockener und diese Trockenheit wird zunehmen.

Dumm wäre es, wenn der dann geschädigte Wald, an diesen schon exponierten Lagen vom Sturm umgelegt wird und die "Naturschützer" die Windräder verhinderten.
Für mich ein verschließen vor der Realität.....
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Der erste großmaßstäbliche Wasserstoffdeal: https://www.t-online.de/finanzen/news/u ... n-ein.html

Für die Verteilung in der Fläche über das (Erdgas)netz. Viel schneller als gedacht. Und Covestro ebenfalls als direkter Vorläufer Ammoniak für Düngemittel und andere Ammoniumverbindungen der Chemischen Industrie.

Da rollt was an, was wirklich Potential hat.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3303
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
Postest Du das mal bitte im Wasserstoff Threat?
Australien dealt beim Wasserstoff schon mit Japan.
Das grosse Bedenken dieser Deals ist, dass es eher Wasserstoff aus Kohle wird, mittlerweile ist das aber, angesichts drohender Gasembargos, eher einer Risiko-Diversifikation gleichkommend.
Das geliebte Addblue kann auch aus dem Ammoniak gewonnen werden.
Wiewohl die Frage ist, ob nicht ein Ammoniakdeal beginnt, da das ein sehr Wandlungsfähiger Rohstoff der Chem. Industrie ist.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Ein nicht unerheblicher Teil wird in den von EON betriebenen Gaskraftwerken landen, was angesichts der Ausrufung des Gasnotstandes Stufe 1 durch die Bundesregierung eine gute Nachricht ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag