Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Du verwechselst hier immer reale Kosten der Stromgestehung und politisch/staatlich gesteuerte Preise. Die Stromgestehungskosten beziehen sich auf kWh und nicht auf kW installierte Leistung. Also zählt dort dein Argument von vorher auch nicht.
Schreibe auf LinkedIn regelmäßig zu den Themen Elektromobilität, Erneuerbare und Nachhaltigkeit: https://www.linkedin.com/in/moriz-jelin ... -79705125a
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
tommywp hat geschrieben: Wenn man das vergleicht dann bitte inklusive der notwendigen kurz und langzeitspeicher.
Das ist unsinnig. Für was sollen die "notwendig" sein? Wir sind noch weit entfernt davon, überhaupt überflüssigen EE-Strom zu erzeugen, der in solche Speicher müsste.

Die Bewertung muss anhand der Strommenge erfolgen, mit der die Erzeugung im Jahresmittel fossile Stromerzeuger verdrängt. Und das ist derzeit noch jede einzelne produzierte kWh, ganz ohne Speicher. Speicher braucht man erst dann, wenn sie billiger werden als zusätzliche PV-Anlagen, und bist dahin ist es noch ein weiter Weg.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Ich finde deine Position auch unsinnig da mir die PV nicht durchgehend Strom liefert. Wenn du sie mit einem AKW vergleichen willst dann bitte mit den notwendigen Speichern!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
tommywp hat geschrieben:Vielleicht bekommen wir doch noch günstigen Strom.

https://www.finanzen.net/amp/atomaussti ... s-11178641
Meinst du das macht den Strom wirklich günstiger?
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ich hab einen Rechtschreibfehler in dem Artikel gefunden - gleich in der Überschrift:
E.ON spricht sich für Forderung nach längerem Betrieb von Atomkraftwerken aus
Da fehlen die ö-Pünktchen bei Förderung...

Ansonsten ist es der gleiche populistische Quatsch der vom Ausbau der Erneuerbaren ablenken soll...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Smiljan hat geschrieben: @electrifylife, wenn du noch für 28 ct/kWh verlängern kannst, dann schlage schnell zu.
Meine jüngste Tochter zahlt bei Yippie seit 01.01.2022 19,09 ct/kWh (EEG-Anpassung)
und soll ab 01.05.2022 45,51 ct/kWh (ablauf 12 monatiger Garantiepreis) zahlen.
Nach Anmeldung bei den hiesigen Stadtwerken kam die Kündigungsbestätigung von
Yippie innerhalb von 4 Minuten per Mail, da scheinen welche richtig froh zu sein wenn
Kunden wechseln.

Yippie ist ein Tochterunternehmen der Maingau-Energie.

Das ist der Grundversorgungstarif, somit nicht optimal, da die die 28 ct mit kurzer Vorlaufzeit anpassen können (momentan vielleicht trotzdem die beste Option!)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1156
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1131 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
@electrifylife, wenn die 28 ct/kWh der Grundversorgungstarif bei euch ist,
dann lebst du ja im Schlaraffenland.
Der Grundversorgungstarif bei unserem Stadtwerken liegt bei 33,58 ct/kWh,
für einen Verbrauch zwischen 1000 - 2999 kWh wird für eine 12 monatige
Vertragsbindung ein Preis von 28,30 ct/kWh aufgerufen, wer darunter liegt
zahlt 29,43 ct/kWh und wer darüber liegt kommt mit 26,50 ct/kWh weck.
Strom zu sparen lohnt sich also nicht !
Der Aufwand für Abrechnung ist bei allen Preisstufen gleich, ablesen muß
man selber und wenn der Strom ausfällt bekommt der, der mehr zahlt auch
nicht schneller wieder eine Zuschaltung.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
tommywp hat geschrieben: Beim Vergleich Atomstrom vs. PV wird gern vergessen das die PV im Winter so gut wie nicht existent ist. Wenn man das vergleicht dann bitte inklusive der notwendigen kurz und langzeitspeicher.
Glücklicherweise genau die Zeit, in der Wind am stärksten ist, so dass die Langzeitspeicher nicht so groß ausfallen müssen

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Smiljan hat geschrieben: @electrifylife, wenn die 28 ct/kWh der Grundversorgungstarif bei euch ist,
dann lebst du ja im Schlaraffenland.
Der Grundversorgungstarif bei unserem Stadtwerken liegt bei 33,58 ct/kWh,
für einen Verbrauch zwischen 1000 - 2999 kWh wird für eine 12 monatige
Vertragsbindung ein Preis von 28,30 ct/kWh aufgerufen, wer darunter liegt
zahlt 29,43 ct/kWh und wer darüber liegt kommt mit 26,50 ct/kWh weck.
Strom zu sparen lohnt sich also nicht !
Der Aufwand für Abrechnung ist bei allen Preisstufen gleich, ablesen muß
man selber und wenn der Strom ausfällt bekommt der, der mehr zahlt auch
nicht schneller wieder eine Zuschaltung.

Das ist doch dann noch viel besser als bei mir?! Du kannst dir 26.5 ct für 12 Monate sichern? Wo geht das aktuell?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Geht aber nicht um wind! Sondern um PV.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag