Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Also dürfen wir festhalten: es gab / gibt sie und der Streit dreht sich um die Höhe (an der Stelle bin ich aber 'raus).
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Freunde, egal ob es Subventionen gibt oder nicht - schauen wir doch einfach auf die Stromgestehungskosten und da kenn ich keine Studie in der Nuklearenergie günstiger ist als PV. Ja stimmt, mit Speicher schaut es für PV nicht mehr ganz so gut aus. Aber dafür würde ich auch bei der Kernenergie eine großen nicht eingepreisten Brocken, nämlich die Endlagerung sehen.

Und bezüglich Energiewende: ja, Atomkraft hört sich in der Theorie gut an. Aber wenn wir uns die Zahlen anschauen dann kann das maximal ein Tropfen auf den heißen Stein sein. Allein die Bauzeiten - da geht es um Jahrzehnte - so viel Zeit haben wir nicht mehr. Atomkraft spielt gesamt gesehen eine viel zu kleine Rolle als dass sie eine wirkliche Lösung sein könnte.
Schreibe auf LinkedIn regelmäßig zu den Themen Elektromobilität, Erneuerbare und Nachhaltigkeit: https://www.linkedin.com/in/moriz-jelin ... -79705125a

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
Zieht der Strompreis nun an oder nicht?
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ja, ist ja schließlich ein Markt - aber am meisten steigt der Preis, wenn jetzt wieder am AKW-Ende-Datum gedreht wird...
RiffRaff hat geschrieben: Netter Trick mit den installierten kW.
Also ich maße mir nicht an, das besser beurteilen zu können als das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW 2007). Und das auf die installierte Kraftwerksleistung umzurechnen ist Usus. Oder auf was willst Du es sonst umrechnen - pro emittiertes Neutron? Da stehen die Windkraftanlagen dann natürlich nicht sehr gut da...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
@0cool1

Ja, er hat deutlich angezogen:

https://www.bdew.de/service/daten-und-g ... isanalyse/

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Oder auf was willst Du es sonst umrechnen - pro emittiertes Neutron? Da stehen die Windkraftanlagen dann natürlich nicht sehr gut da...

Grüazi, MaXx
Auf die innerhalb der projektierten Lebensdauer zu erwartende Energiemenge wäre z.B. eine sehr gut zu vergleichende Größe. Das wären dann Kosten pro kWh und das ist ja wohl, was letztlich interessiert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Beim Vergleich Atomstrom vs. PV wird gern vergessen das die PV im Winter so gut wie nicht existent ist. Wenn man das vergleicht dann bitte inklusive der notwendigen kurz und langzeitspeicher.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Bei einem Kraftwerk kann man vorher nur grob abschätzen wieviel Energie es in seinem Leben produzieren wird. In Kalkar ist dann die Subvention unendlich - oder wie willst Du das berechnen?

Da bei Kraftwerken z.B. die Baukosten von allen zum Vergleich auf die installierte Leistung umgelegt wird hat das DIW einfach Recht das so auszudrücken. Du kannst ja gerne als Gegenargument ein anerkanntes Papier bringen in dem die Subvention auf die kWh umgelegt wird, aber bis dahin ist es einfach nur eine Ausflucht um AKW besser dastehen zu lassen.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Da bedarf es keiner Ausflüchte: 4,6 Cent pro kWh interner Abgabepreis in Frankreich, 12 Cent Garantiepreis in UK und deutlich unter 10 Cent in Finnland sprechen eine deutliche Sprache.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Vielleicht bekommen wir doch noch günstigen Strom.

https://www.finanzen.net/amp/atomaussti ... s-11178641
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag