Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Doblo2006 hat geschrieben: Guckt einfach auf die Börsenstrompreise. Die Abweichungen vor Ort sind unbedeutend. Ich warte immer noch darauf, dass mir der User drilling erklärt. welcher Versorger Strom zum All-In-Preis von 31 Cents anbietet. Dieser Versorger würde bei den aktuellen Börsenstrompreisen massiv Geld verschenken bzw. hochgradig defizitär arbeiten - völlig unabhängig davon in welcher Region er sich befindet!
Du kannst fast deutschlandweit im Elektronikmarkt deines Vertrauens (*hust*) noch vor Ort für 28 ct einen Vertrag abschließen. Den 1€, der hier schon genannt wurde, hat wohl jemand mit einer halben Kugel Eis verwechselt...

Und die Tages Börsenstrompreise waren noch nie für so eine 1:1 Betrachtung aussagekräftig, das sollte eigentlich bekannt sein.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Doblo2006
  • Beiträge: 186
  • Registriert: Mi 20. Okt 2021, 15:04
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Alles klar. Ich habe verstanden.

1. Strom ist deutschlandweit billig zu haben. Wer bei Rheinenergie 66 Cents oder bei Tesla 48 Cents zahlt, ist halt blöd, weil man ja auch einen günstigen Anbieter finden könnte, der für 28 Cents liefern würde.
2. Die Lithium-Preise spielen für Lithium-Ionen-Akkus keine Rolle.

Ich verabschiede mich damit aus dieser Diskussion.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Gerhard, OA
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
  • Wohnort: Landkreis Würzburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
https://www.finanznachrichten.de/nachri ... ht-708.htm

vom 15.11.2021

Laut Chris Berry, Präsident von House Mountain Partners, könnten die Preise bis zum nächsten Quartal um weitere 15 Prozent zulegen und dann auf dem Spotmarkt rund 30.000 US-Dollar pro Tonne erreichen. Bei den Batteriekosten macht Lithium an sich nur einen kleinen Teil aus. Höhere Preise werden besonders für Batteriekathodenmaterialien erwartet. Dazu gehören neben Lithium noch Nickel und Kobalt.
...
Somit könnten sich auch die Preise für die Käufer von Elektrofahrzeugen erhöhen. Schließlich steigen auch die Kosten für Lithium-Batteriezellen zum ersten Mal nach Jahren des Rückgangs.
...
Kosteten 2014 Lithium-Ionen-Zellen noch 290 US-Dollar pro kWh, sind es aktuell rund 105 US-Dollar. Für das nächste Jahr wird ein Preis von 115 US-Dollar prognostiziert.

Es geht also nicht nur um die Lithiumpreise. Ist zwar schon ein paar Monate her.
Zoe 01.2015

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Doblo2006 hat geschrieben: Alles klar. Ich habe verstanden.

1. Strom ist deutschlandweit billig zu haben. Wer bei Rheinenergie 66 Cents oder bei Tesla 48 Cents zahlt, ist halt blöd, weil man ja auch einen günstigen Anbieter finden könnte, der für 28 Cents liefern würde.
2. Die Lithium-Preise spielen für Lithium-Ionen-Akkus keine Rolle.

Ich verabschiede mich damit aus dieser Diskussion.
Hat beides nie jemand gesagt.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7749
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1496 Mal
  • Danke erhalten: 1584 Mal
read
Der Longtherm Strompreis ist ca 3-fach teuer. das sind, anstatt knappe 3 €ct nun 9 €ct.
Was sich nicht unbedingt, aber doch, auf den short term Preis auswirkt.

Davon abgesehen, dass der Preis Short höher wurde, da grosse Grundlastwerke( Atommeiler Frankreich) vom Netz genommen wurden, Detuschland 2 weitere Atommeiler stoppe wurde der Markt, vor der Ukraine-Krise bereits verunsichert und die Preise stiegen.

Nun ist eine weitere Unsicherheit, der Gaspreis, der Kreig etc. eingetreten.
Dies jedoch, nachdem man bemerkte, dass eigentlich alle Longtermlieferungen problemlos eingehalten wurden, was den Preis wiederum entspannend wirkte.

Dass zwischen Short und Long, insbesonders zwischen den Länder derartige Preisunterschiede existieren ist de facto "Antieuropäisch".
Warum?
Ich habe den neuen, teuren Stromtarif dieses Monat bekommen. der liegt nun, all in, inkl. Ust, bei anstatt 15 ct, bei 18 ct, wobei die europäische Strombörse die gleiche wie in Deutschland ist.

Wiewohl es manch Energeiversorger gibt, welcher im Städtischen Bereich, wo in einem Wohnhaus mal gut 80 Zähler und mehr in einem Raum sein können, trotzdem mehr verlangt als im, von Ihm versorgten, ländlichen Raume mit dort Typischeneren, weitläufigeren Versorgungslagen.
Der Aufwand dort ist ja "soo hoch"...

Möglicherweise kann jemand praktisch erklären, warum zwischen den Europ- Ländern gleicher Sprache, derartige Unterschiede existerien können, wenn die Preisbasis die gleiche ist.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Ich glaube, du hast dich in den Preisen vertan......
Was ist für dich "long term" ?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
Ich denk er meint die Futures für die nächsten Jahre
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Hat von euch denn jemand in den letzten Wochen im laufenden Vertrag eine Strom oder Gaspreiserhöhung bekommen? Ich bin nach wie vor unsicher, ob Bestandskunden betroffen sind. Gas kann ich bisher nicht beurteilen, bei Strom ist alles gleich geblieben (bei zwei Verträgen wurde es um 3 ct günstiger), Strom und Gas lässt sich hier in der Grundversorgung noch für 28 / 8 ct abschließen. Gerade letzteres wundert mich zunehmend. Vor allem da der Grundversorger in seinen sonstigen Tarifen 55/24 ct will.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Cool. Mir ist zum ersten Mal aufgefallen, was ich an strahlenden Abfall einspare, wenn es „reiner“ Ökostrom ist.
Dateianhänge
6B25C23D-68CD-4AD7-9024-2BBCEFAEB0FF.png
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1156
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1131 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
@electrifylife, wenn du noch für 28 ct/kWh verlängern kannst, dann schlage schnell zu.
Meine jüngste Tochter zahlt bei Yippie seit 01.01.2022 19,09 ct/kWh (EEG-Anpassung)
und soll ab 01.05.2022 45,51 ct/kWh (ablauf 12 monatiger Garantiepreis) zahlen.
Nach Anmeldung bei den hiesigen Stadtwerken kam die Kündigungsbestätigung von
Yippie innerhalb von 4 Minuten per Mail, da scheinen welche richtig froh zu sein wenn
Kunden wechseln.

Yippie ist ein Tochterunternehmen der Maingau-Energie.
Zuletzt geändert von Smiljan am So 27. Mär 2022, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag