Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
RiffRaff hat geschrieben: Ich glaube, du solltest das Mal durcharbeiten. Da sind nämlich alle Daten drin. Kannst ja dann selber entscheiden ob du jeweils floor oder ceiling Werte verwenden willst.
[...]
Da diese Energie aus dem Gas selber gewonnen wird, entspricht LNG etwa dem Erdgas vor der Haustür mit einen zusätzlichen Rucksack von 14 bis 20%.
Ja, da fehlen genau die vermehrt bei Fracking auftretenden Effekte durch das unkontrollierte Entweichen von Methan. 28-mal so wirksam in Bezug auf den Treibhausgaseffekt. Schau mal hier: https://www.wissenschaft.de/erde-umwelt ... s-gedacht/
Denn nachdem die Werte für dieses Klimagas Ende des 20. Jahrhunderts einige Jahrzehnte fast stabil blieben, stiegen sie ab 2008 um rund 24 Millionen Tonnen pro Jahr an.
Das entspricht dann fast 700 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr! Wenn also in den USA dadurch mehr Frackinggas gefördert wird ist die zusätzliche Menge, multipliziert mit 28 (andere sprechen von 30), dem Treibhausgasgas-Äquivalent des Methans hinzu zu rechnen, zzgl. den von Dir errechneten 14-20 %! Bei einer erhöhten Forderung von Steinkohle ist mir so ein Effekt nicht bekannt.

Das schöne bei der Pflicht zu Stichtagen gewisse Füllungsgrade vorzuhalten ist, daß damit genau Gazprom zu 30 % verpflichtet wird mitzuhelfen, den Erdgasbezug aus Rußland zu mindern - das ist es mir dann schon fast wieder wert die anderen 2/3 Gasspeicherbesitzer auch zu verpflichten. Die deutschen werden das mit Sicherheit mit mehr Fröhlichkeit machen als Gazprom :-D

Und ein Boden, der ohne Düngemittel gar keinen Ertrag mehr bringt braucht dringend 3 Jahre Ruhe - sagt der Achtel-Bauer in mir... Damit nicht mehr Leute als eh schon durch Krieg und Vertreibung Hungern müssen könnte man ja die Futtermittelproduktion zu einem Teil auf Reis- / Weizen- / Maisproduktion umstellen. Dann hungern vielleicht nur ein paar Säue, Puten und Turbokühe.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Casamatteo
read
Kräftig anziehende Preise, egal ob für Strom, Sprit, oder sonstwas, zeigen immerhin deutlich was der Stand der Dinge ist, und wecken so manchen wohlstandsverwahrlosten Ottosuperplusverbraucher aus seinem Konsumkoma. Leider ist die Reaktion meistens "ich will alles so wie früher, aber noch billiger", anstatt "jetzt packen wir das mal an, auch wenns unbequem ist".

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
"Bei einer erhöhten Forderung von Steinkohle ist mir so ein Effekt nicht bekannt."

Ich glaube Grubengas war schon den Römern bekannt. Einige Flöze sind so "ergiebig", daß es immer wieder Ansätze gibt, dieses aus der Abluft der Bewetterung abzuschneiden.

In Summe sind das gewaltige Mengen, weil es wegen der Explosionsgefahr durch starke Bewetterung verdünnt werden muß. Selbst auf Halde und insbesondere in Schiffsladeräumen gast manche Kohle immer noch so stark, daß dies überwacht werden muß.

Nachtrag: daraus kannst du gerne die spezifischen Emissionen pro t Kohle rückwärts rechnen: https://de.statista.com/statistik/daten ... to%C3%9Fen.
Zuletzt geändert von RiffRaff am Fr 25. Mär 2022, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Zu der Vorgabe der Mindestfüllstände in % des Speichervolumens statt in absoluten Mengen habe ich schon ausführlich geantwortet.

Ist ein Lehrbeispiel von "nicht zu Ende gedacht".

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Wie sagte Precht bei Lanz. Die letzten Jahrzehnte strebte der Mensch in unserer Kultur eigentlich einen Zustand des Nichtstuns an….Freizeit…Sofa…Couchpotato…Fastfood….autonomes Fahren…Lieferdienste…social Media ersetzte reale Kontakte. Was für ein Wort beschreibt diesen perfekten Zustand…der Tod.

Noch nie hatte der Mensch in Summe soviel Zeit…das Leben zu gestalten. Mit Bildung auch die Mittel etwas zu durchdenken. Aber was machen wir daraus? Es schlummert wohl noch zuviel Steinzeithabitus in uns.

Ich würde als Politik mal in die Energiedörfer wie Schönau & co schauen und dort Rat halten. Dort kennt einer Mittel und Hemmnisse. Ich vermisse Grössen wie Herman Scheer…was haben wir bekommen? Zaud(d=b)erer Scholz und Rhetoriker Kühnert. Verwalter keine Macher.
Dateianhänge
9DEF2EBD-2C32-4FEA-B21B-596A337FF8ED.jpeg
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Erster Mangel an Fahrstrom bei der Bahn. n-1 wird nicht mehr eingehalten .

https://blackout-news.de/nicht-kategori ... n-bleiben/

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
"Laut Bahnstrombetreiber DB Energie kam es aufgrund von Wartungsarbeiten in verschiedenen Kraftwerken und einem darauf unvorhersehbarem Kraftwerksausfall zu einer massiven Unterversorgung im Stromnetzes der Deutschen Bahn."

Nur um den Kontext zu haben.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Sag ich doch: n-1 wird nicht mehr eingehalten.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
Mal direkt zum Thema: ich habe jetzt eine Ankündigung der Erhöhung des kWh-Preises von bisher 23ct. auf 33ct erhalten. Das ist über 40% Preisanstieg, und das bei einem Stadtwerk (nicht mein Grundversorger) bei dem ich schon seit 3 Jahren Kunde bin, so etwas ist nicht mehr normal.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Willkommen in der neuen Realität des Deutschen Strommarktes.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag