Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Mein Nachbar fängt jetzt an das Holz für den übernächsten Winter zu spalten.

Die jetztige Wetterlage bringt uns im nächsten Winter was genau? Ja dieser März wird Geschichte schreiben. Wie in den letzten 15 Jahren einzelne Phasen die Vergangenheit auf den Kopf gestellt haben. 18‘C am 3 Advent und Frieren verliert jeglichen Schrecken. Haltet durch bald ist es soweit. Nur noch Frühling & Sommer.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
Ioniq1234 hat geschrieben:Keine Ahnung wie im restlichen Land in den letzten Wochen war, aber hier hat fast durchgängig die Sonne geschienen. Sollte da nicht überdurchschnittlich PV Strom erzeugt worden sein? Wirkt sich das, zumindest in den Mittagsstunden, auf die Strompreise aus?
Ja, in der Mittagszeit sinken die Preise wegen der hohen PV Leistung. Ganz auf 0 sind sie aber nur, wenn auch viel Windstrom im Netz ist. Kann man gut auf awattar.de nachvollziehen.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Da das Gas, welches nicht der USA bevorzugte Enegiequelle ist, beim Tracking dort als Nebenprodukt betrachtet, und auch vermarktet wird, fällt dieses nur an wenn man Öl aus Schiefergestein gewinnt.
Daher,
Oh Mann,
Gas pro Barrel.
Ohne Ölproduktion gibt es demnach auch kein US Gas, oder weniger davon.

Würde man Öl als Nebenprodukt betrachten wären dies Barrel / m3, Mann.
Quark. Der weit überwiegende Teil des Erdgases aus Fracking Aufschlüssen sind reine Gasquellen. Nasse Gase sind vorteilhaft, weil die NGLs, die man daraus abscheidet (Ethan, Propan, Butan) einen höheren Marktwert wie das Methan haben.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
MaXx.Grr hat geschrieben: [...] Fracking-Gas [...] ist klimatechnisch vergleichbar mit Steinkohle. Stimmt das oder kann man das so pauschal nicht sagen?
Nochmal meine Frage - ich interessiere mich ausdrücklich nicht (!) für Euro oder Dollar, sondern um den Impact für das Klima. Weil erst wenn man das weiß kann man auch die Preise vergleichen!
RiffRaff hat geschrieben: Auch hier werden wieder Betriebe, die selbst Gas in Speichern für ihren Eigenbedarf bevorraten haben, kalt enteignet.

Das führt dazu, daß niemand mehr Vorräte anlegt, wenn hinterher irgendein Politschnössel daherkommt und dich zwingt, das Gas anderen zur Verfügung zu stellen.
Stimmt - da hast Du absolut Recht! Das geht gar nicht. Daß östlich von uns ein ganzes Land enteignet wird ist mir sowieso egal... Ich scheiß auf ein Mindestmaß an Miteinander - soll doch jeder schauen wo er bleibt - Hauptsache mein Betrieb kann bis zum Einschlag der russischen Rakete zu 100 % produzieren.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Du unterstellst mir etwas, das das genaue Gegenteil ist, für das ich einstehe. Wenn es einen Putin Knopf gäbe, würde ich sofort draufdrücken.

Ich bin für einen totalen Switch weg von russischen Energierohstoffen. Doch das muß mit Verstand geschehen, und nicht mit gut gemeinten, aber nicht zu Ende gedachten Maßnahmen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ach ja? Dann sag warum das eine kalte Enteignung sein soll wenn das Gas für Wärme der Bevölkerung verwendet wird? In solchen Zeiten muß man zusammenrücken und die Politik muß priorisieren. Wohltuenderweise ist es anscheinend diesmal nicht nur die Wirtschaft die priorisiert wird. Jetzt muß die Wirtschaft mal ein bisserl zurück geben - schließlich haben sie die ganze Zeit billige Energie aus russischem Gas gehabt - weil die Politik bislang die Augen verschlossen hat.

Also ich wäre mal an Deiner Lösung interessiert - also realistische und nicht "AKW bauen bis in 9 Monaten"... Wir brauchen jetzt tausende WKA und Solaranlagen die erstmal massig Überschüsse produzieren. Aber das geht nicht bis in 5 Tagen die Rubel fließen sollen wo Scholz zurecht sagt "Nada".



Wir leben in einem luxuriösen Land - keiner will auf sein bisschen Luxus verzichten und erst Recht nicht dem Nachbarn von seinem Vorrat abgeben. Lieber hol ich mir nochmal 3 Großpackungen Klopapier bevor die vierlagigen weg sind. ARD und ZDF sollten mal anfangen Nachkriegs-Berichte über das normale Leben damals zu senden. Für einen Laib Brot einen Tag mit dem Zug auf's Land fahren. Für ein beheiztes Zimmer für mehrere Familien haben die Kinder Kohlen am Bahnhof gesammelt. Damals ging gar nix ohne die Nachbarn - die Ostdeutschen konnten das bis in die 90er hinein leben.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Dein Link bringt gar nix wenn da schon im Abstract folgendes zu lesen ist:
In dieser Kurzstudie erfolgt eine Einordnung der THG-Emissionen entlang der Prozesskette für den Import von LNG auf Basis einer Literaturstudie. Andere Umwelteffekte konnten nicht betrachtet werden. In Abhängigkeit der Förderländer treten unterschiedliche Vorkettenemissionen auf. Bei der unkonventionellen Förderung von Gas, zum Beispiel aus den USA, variieren die Vorkettenemissionen stark und unterliegen hohen Unsicherheiten.


Genau darum geht es ja bei meiner Frage. Vielleicht meldet sich ja noch der zu Wort, der das irgendwann mal geschrieben hatte...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Ich glaube, du solltest das Mal durcharbeiten. Da sind nämlich alle Daten drin. Kannst ja dann selber entscheiden ob du jeweils floor oder ceiling Werte verwenden willst.

Aber wenn's denn einfach und Pi Mal Daumen sein soll: zusätzlicher Energieaufwand beträgt etwa 8 bis 12% für die Kette bis ins Deutsche Netz. Der Rest ist identisch zum Erdgas aus NL, Norwegen oder Russland. Eigentlich müsste man noch die Transportaufwendungen der Pipelines aus Russland abziehen, ist aber sowieso eher gering.

Da diese Energie aus dem Gas selber gewonnen wird, entspricht LNG etwa dem Erdgas vor der Haustür mit einen zusätzlichen Rucksack von 14 bis 20%.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Zur Verfügungsgewalt der Netzbehörde über privatwirtschaftliche Investitionen: wie man am Beispiel der Industriekraftwerke schön sehen kann hat das entsprechende Initiative inzwischen vollständig abgewürgt. Niemand baut etwas, das Vorsorgecharakter hat, wenn er es dann im Ernstfall garnicht nutzen darf.

Und bei Speichern wird genau dasselbe passieren, wenn das wie oben geschildert, gelebt wird.

Dabei entlasten diese Speicher ja alle, wenn die Investoren bei Knappheit aus dem eigenen Speicher ziehen.

Ferner solltest du Mal darüber nachdenken, welche Auswirkungen es hat, wenn man Großverbrauchern wie der Düngemittelproduktion den Rohstoff sperrt.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag