Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Solarmobil Verein
read
env20040 hat geschrieben: Wir haben das, sogar extensive betrieben.
Das brachte über rund 10 Jahre bis zu 700€ pro Wechsel.
Also 7.000€.
Also wie viel jetzt genau?
10x "bis zu 700€" sind nicht 7000€. "Bis zu" kann auch 0 heißen, also im mathematischen MIttel dann nur 3500€ - und selbst das halte ich für übertrieben.

Ich wette, diese hohe vermeintliche "Ersparnis" beim Wechsel kommt nur deshalb zustande, weil der jeweilige bestehende Tarif im Folgejahr exorbitant teurer gewesen wäre, weil da Bonus&Co nicht mehr berücksichtigt sind.
Das darfst bei der Ersparnis nicht rechnen. Du mußt mit dem aktuellen Tarif inkl. Bonus&Co vergleichen.
Ehrlich wäre der Vergleich mit einem Vertrag bei deinem örtlichen Anbieter - und da nicht der standardmäßige Grundtarif, sondern ein zeitgebundener Tarif, der in der Regel günstiger ist als der Grundtarif.
Würde mich wundern, wenn die jährliche echte Einsparung dann überhaupt schon im 3stelligen Bereich liegt.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Na bitte:
https://www.arte.tv/de/afp/neuigkeiten/ ... zehn-jahre

Geht doch ! Nur unsere Politschraten in Berlin kommen Mal wieder nicht aus dem Quark.

Habt Ihr euch mal die Strompreise der letzten 24h in Finnland und Deutschland im Vergleich angesehen ? Die Finnen können für 1/10 tel des Deutschen Preises Strom ordern.

Und sogar gleichzeitig den Import aus Russland auf weniger als die Hälfte drosseln.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1129 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
@Solarmobil Verein, der Sofortbonus hat das jähliche Anbietergehopse doch erst so richtig attraktiv gemacht !
Meine ehemaligen Kollegen vom Energiekombinat Erfurt, ENAG, TEAG, E.ON Thüringen und jetzt wieder TEAG wollten
es nie glauben, dass ich sogar weniger pro kWh zahle wie sie mit ihren angerechneten Strom-Deputat.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Was hat es die Ukraine oder Japan gekostet aufs falsche Pferd gesetzt zu haben?

Ja Atom ist sicher. Davon abgesehen sind Sie ideale Resourcen für dreckige Bomben oder Anschläge in der achso friedlichen dekadenten westlichen Lebensform.

Geschichten das Stromkosten durch Atomkraft sinken ist ein haltloses und gefährliches Narrativ.

Neukunden locken und Altkunden verprellen sind auswüchse einer Marktwirtschaft die nur eins kennen…Wachsen auf Kosten anderer.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1129 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
@Blue shadow, was hast du gegen den guten Atomstrom ?
Mein Vater hat mir schon vor über 50 Jahren erzählt das künftig in Gispersleben einen kleinen Atomreaktor statt der
alten Gasturbine (da wurden Erdölabfälle aus Leuna durch erhitzen Vergast) steht.
Die Gasturbine ist schon lange weck, durch die BUGA-Fördermittel wurde das alte Kraftwerksgebäude abgerissen und
jetzt ist endlich der Platz für den Atomreaktor da. :doof:
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Smiljan hat geschrieben: @Solarmobil Verein, der Sofortbonus hat das jähliche Anbietergehopse doch erst so richtig attraktiv gemacht !
Meine ehemaligen Kollegen vom Energiekombinat Erfurt, ENAG, TEAG, E.ON Thüringen und jetzt wieder TEAG wollten
es nie glauben, dass ich sogar weniger pro kWh zahle wie sie mit ihren angerechneten Strom-Deputat.
Dann ist es ja kein Problem wenn man ein bisserl was von dem eingesparten Geld jetzt für höhere Preise ausgeben muß - ist doch nur gerecht. Ansonsten würdest Du ja die Gewinne privatisieren und die Verluste dem Nachbarn aufdrücken. Wenn Du wegen Kündigung in den Grundversorgertarif fällst und in der heutigen Zeit viel zahlen mußt mußt Du das halt mit Deinem Gewinn der letzten Jahre verrechnen. Vielleicht kommst Du ja dann trotzdem noch im Plus raus, vielleicht aber auch nicht. So ist das Leben - Risiko kann den Gewinn erhöhen, muß es aber nicht.
RiffRaff hat geschrieben: Na bitte:
https://www.arte.tv/de/afp/neuigkeiten/ ... zehn-jahre

Geht doch ! Nur unsere Politschraten in Berlin kommen Mal wieder nicht aus dem Quark.

Habt Ihr euch mal die Strompreise der letzten 24h in Finnland und Deutschland im Vergleich angesehen ? Die Finnen können für 1/10 tel des Deutschen Preises Strom ordern.

Und sogar gleichzeitig den Import aus Russland auf weniger als die Hälfte drosseln.
Ja, stimmt, die Belgier haben alles richtig gemacht: 2003 Atomausstieg geplant und 2011 Risse im Druckbehälter entdeckt... Steht in Deiner Quelle und in Wikipedia noch ein bisserl detaillierter:
Wikipeter hat geschrieben:In den Reaktoren Doel-3 und Tihange-2 wurden im November 2012 Risse in den Druckbehältern gefunden, worauf die Reaktoren heruntergefahren wurden. Nach einer Reparatur wurden sie im Juni 2013 wieder ans Netz genommen, im März 2014 aufgrund des gleichen Problems jedoch auf Anordnung der Agentur für Nuklearkontrolle vorübergehend wieder heruntergefahren. Im August 2014 kam es im Reaktor Doel-4 durch Ölverlust zu einem schweren Turbinenschaden. Der Reaktor konnte bis Dezember 2014 keinen Strom erzeugen.
Kann aber nix passieren weil das kein AKW russischer Bauart ist und sonst auch nix passieren kann. Außerdem ist es >500 km von mir weg - Scheiß drauf...

Zu Finnland: wann wurde der Bau beschlossen und was haben unsere Regierungen damals quasi zeitgleich gemacht? Richtig - der Windkraft Knüppel zwischen die Rotoren geworfen und die Solarpanelproduktion in Deutschland abgewürgt. Ach ja - kurzzeitig noch den Ausstieg vom Ausstieg verkündet und widerrufen. Und Gazprom die Mehrheit an den Gasspeichern verkauft und eine Gaspipeline nach Russland geplant. Also alles äußerst nachhaltig - bravo! Bei etwas mehr Hirn in der ehemaligen Regierung in Bezug auf Energiewende würden wir jetzt schon Überschüsse im EE-Bereich einfahren.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Optimus
  • Beiträge: 3278
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: D/in der Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 761 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Neukunden locken und Altkunden verprellen sind auswüchse einer Marktwirtschaft die nur eins kennen…Wachsen auf Kosten anderer.
Nicht vergessen: Strom wird an der Börse gehandelt. Alles was an Börsen gehandelt wird unterlieget Übertreibungen (plus wie minus) und kann manipuliert werden (Börse: das Geld ist nicht weg, es hat nur gerade ein anderer). ;)
Die FDP beschwor doch immer die freie Marktwirtschaft und jetzt will der Finanzminister in den Markt eingreifen (Nachlass beim Sprit an der Tanke).
Stellt euch mal vor Wasser, Gesundheit, saubere Luft,... würden auch an der Börse gehandelt. :shock:

Ich hoffe unser Wirtschaftminister kann sich bei EE-Ausbau durchsetzen, auch wenn er es sicher schwer haben wird mit der FDP. Er klingt ja noch recht euphorisch und voller Elan, um mehr EE als Energiequelle zu erschließen. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wieviel Einfluss die Lobby auf einen doch so unabhängigen Politker hat.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black 06/2019, EAP 09/2020, 15,2 kWh/100 km (netto) @70 Tkm
08/2022 BKW 0,74 kWp, SSW, 500 kWh/a
Tesla-Referral: https://ts.la/erik66594 für SuC-Freikilometer u.a. Prämien; BeCharge Einladungscode: ZMLRUS9

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Du verstehst die Lage nicht die Politiker müssen sich nicht gegenseitig durchsetzen sondern gegen die Bürger die gegen EE Mauern mit Einsprüche.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1129 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
Das wird mit dem Ausbau von EE noch ein richtiger Spaß, Grüne im Bund wollen Windenergie,
Grüne in der Gemeinde rufen laut aber nicht vor meiner Haustür.
Unser roter Ministerpräsident nimmt immer noch an, man kann Strom im Plasteeimer um Thüringen
tragen und kämpft gegen neue Stromtrassen.
Mit der Physik haben's die Grünen auch nicht gerade, da gibt es ja welche die der Meinung sind das
Netz ist der Speicher.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku 40 Ah - 06/2024 ersetzt durch Exide EK600 AGM, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ja, verkürzte Aussagen lassen die Grünen absichtlich doof aussehen. Wenn man sich mit der Energiewende aber tatsächlich befaßt ist die Aussage richtig, daß der Netzverbund Speicher überflüssig machen kann. Also je diverser die Energieerzeugung ist und durch das Stromnetz auch weitertransportiert werden kann, desto weniger Speicher braucht man lokal vorhalten. Dito bei der Betrachtung der geographischen Ausdehnung eines Netzes. Je mehr Fläche vom Netz abgedeckt wird, desto weniger Sorgen muß man sich vor einem Blackout machen.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag