Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Accept
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Fr 6. Okt 2017, 12:48
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
DARK-THREAT hat geschrieben: 70 Cent/kWh? Da würde ich gern mal Mäuschen spielen und schauen, was dein Nachbar falsch macht.
Ich finde solche Preise ziemlich kurios, selbst deine 33 Cent. Denn ich könnte via Verivox sogar Neuverträge um 31 Cent bekommen... bleibe aber natürlich bei meinen 24 Cent (die wohl 21 Cent werden, wenn die nächsten 3 Cent zurückgegeben werden).


Deutschland ist halt nicht gleich Deutschland. Es gibt regionale riesige Unterschiede. Letztes Wochenende war z.b ein Bekannter hier der wohnt zwar nur 100 km entfernt hatte aber bisher 25cent und nun erhöht auf 30 Cent. Ich selbst wohne in Rust/Baden Württemberg und das billigst was Verivox im Moment anbietet sind 44 Cent. Deshalb bin ich mit 33 Cent noch gut bedient. Leider ist es in Deutschland ungerecht verteilt. Und wenn ich an meinen Freunde in Frankreich denke, die Luftlinie gerade 3 km entfernt sind kommen mir die Tränen. Am liebsten würde ich meine Strom von dort beziehen, aber darf man ja nicht.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Accept
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Fr 6. Okt 2017, 12:48
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
LeakMunde hat geschrieben:
Accept hat geschrieben: Beim Strom warte ich übrigens darauf das man meine bisher 33cent bald erhöht. So wie meinem Nachbarn auf 70crnt. Aber auch da dürfte ich wohl übertreibe.
Offensichtlich übertreibst du, denn du hattest bereits hier eingeräumt, dass dein Nachbar nie 70 ct / kWh gezahlt hat.
Na du bist aber ein ganz schlauer. Er hat von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht und bezahlt jetzt ganz billige 48 Cent. Deshalb wurde er trotzdem auf erhöht 70 Cent.Die 48 Cent sind ja auch so billig, er hat der ganzen Straße angeboten kostenlos bei ihm zu tanken. Und vor allem weist du was er vorher bezahlt hat? Wenn er vorher 24 Cent bezahlt hat, so bezahlt er mit 48. Cent nun als doppelt so viel. Aber 48 Cent sind natürlich in deine Augen völlig normal und nicht übertrieben. Es ist traurig das solche Menschen wie du, über andere Menschen die das bezahlen müssen noch lachen

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LeakMunde
  • Beiträge: 2457
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1115 Mal
read
Ich weiß nicht, wo ich geschrieben haben soll, dass 48 ct / kWh normal und nicht übertrieben sein sollen. Vielleicht kannst du die Stelle mal zitieren? Ich wundere mich auch, warum du mir unterstellst, ich würde über Menschen mit solchen Preisen lachen. Bitte unterlasse solche frei erfunden und unwahren Behauptungen.

Nun zum Strompreis. Es gab um den Jahreswechsel einige Wochen wo einige Anbieter teils Absurde Preiserhöhung hatten oder gleich die Belieferung einstellten. Die allermeisten Kunden haben so wie dein Nachbar vom Sonderkündigungsrecht gebrauch gemacht. Hätte ein Anbieter auf 20 € / kWh erhöht, würde die Zahl noch viel dramatischer klingen, aber man darf sich wohl zurecht Fragen, warum ein Kunde diesen Preis bei ausreichend alternativen freiwillig bezahlen sollte.. Kritisch war es für Kunden, wenn auch der Grundversorger die Preise drastisch erhöht hat. So z.B. die Stadtwerke Pforzheim auf 107 ct/kWh. Mittlerweile sind die hohen Preise in der Grundversorgung aber glücklicherweise wieder Geschichte. In Pforzheim verlangt man nun 32 ct / kWh in der Grundversorgung. Ein Grundversorgungstarif hat immer nur eine Vertragslaufzeit von 14 Tagen. Die Angebote in den Vergleichsportalen sind immer noch recht schlecht. Sollten aber in jedem Fall unter 70ct/kWh liegen.
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Das unfaire Behandeln mancher Kunden soll aufhören. Das ist dermaßen daneben, wenn ein Großteil der deutschen Bevölkerung weiterhin um die 30c/kWh zahlen, während andere auf +50% oder +100% Preise hochgestuft werden. Wird Zeit, dass sich die Situation langsam wieder beruhigt und vergleichbare Strompreise wieder für alle möglich ist, so wie früher.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

DARK-THREAT
  • Beiträge: 222
  • Registriert: So 27. Feb 2022, 12:01
  • Wohnort: Sachsen
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Accept hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben: 70 Cent/kWh? Da würde ich gern mal Mäuschen spielen und schauen, was dein Nachbar falsch macht.
Ich finde solche Preise ziemlich kurios, selbst deine 33 Cent. Denn ich könnte via Verivox sogar Neuverträge um 31 Cent bekommen... bleibe aber natürlich bei meinen 24 Cent (die wohl 21 Cent werden, wenn die nächsten 3 Cent zurückgegeben werden).


Deutschland ist halt nicht gleich Deutschland. Es gibt regionale riesige Unterschiede. Letztes Wochenende war z.b ein Bekannter hier der wohnt zwar nur 100 km entfernt hatte aber bisher 25cent und nun erhöht auf 30 Cent. Ich selbst wohne in Rust/Baden Württemberg und das billigst was Verivox im Moment anbietet sind 44 Cent. Deshalb bin ich mit 33 Cent noch gut bedient. Leider ist es in Deutschland ungerecht verteilt. Und wenn ich an meinen Freunde in Frankreich denke, die Luftlinie gerade 3 km entfernt sind kommen mir die Tränen. Am liebsten würde ich meine Strom von dort beziehen, aber darf man ja nicht.
Naja ok. Dann muss man es richtig Regional sehen. In Baden Württemberg ist das durchschnittliche Einkommen auch deutlich über dem in Sachsen.
Also ist das dann wieder ungefähr gleich.

Daher würde mir 33 Cent/kWh enorm weh tut, mehr als deine 44 Cent.
Hyundai IONIQ FL Style "Johnny" - 03/2022

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15435
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4766 Mal
read
Eure Diskussion über die Energiepreise ist echt schwer zu ertragen. Allen Familien denen wir in unserer Selbstbesteuerungsgruppe Unterstützung bieten, haben nicht das Problem ob die Stromrechnung im Jahr 900€ oder plötzlich 1000€ ausmacht, sondern dass diese Rechnung ganz unerwartet jedes Jahr wieder auftritt. Es gibt einige die können mit Geld umgehen, andere nicht. Und wenn dann die Rechnung nicht bezahlt und die Abschaltung droht, findet man das Problem in diversen Ratenzahlungen für irgendwelche blöden Konsumgüter oder viel Kleinzeug das den Mist macht. Generell ist es so, dass diese Schicht sehr wenig Energie benötigt und daher am wenigsten davon spüren wird.
Das aber immer wieder die, die die Energie mit vollen Händen verwenden (verschwenden) statt in sich zu gehen, davon balawern dass diese Energiepreise für die Schwächsten am schlimmsten ist, tut einfach nur weh beim lesen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Guglhupf
  • Beiträge: 1170
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Super-E hat geschrieben: . Ganz im Gegenteil. Die drücken derzeit die Preise. Die Strompreise ziehen kräftig an. Es wurde immer über die EEG Umlage gejammert
Ja so sehr, dass gestern der Preis mehrfach bei über 800€ pro mwh lag. Die Brennstoffkosten sind ja so hoch ;) und auch heute wieder Preise von über 700€ je Mwh und da reden wir nur von erneuerbaren Energieträgern. Auch da gilt eben, Angebot und Nachfrage. Die Kunden die nun 48cent/kwh und mehr zahlen sind diejenigen die nun die Kunden mittragen, welche noch 25cent/kwh zahlen. Das ist doch logischerweise eine Mischkalkulation

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15435
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4766 Mal
read
Nein, das ist keine Mischkalkulation. Strom der schon 2020 oder Sommer 2021 gekaut wurde wird heute geliefert zu diesen damals gezahlten Konditionen, nur die Händler die nicht genug gekauft haben, müssen jetzt an der Börse Energie kaufen, und das ist teuer. Das kann sein, weil mehr Kunden als erwartet in die Grundversorgung gerutscht sind oder weil das Geschäftsmodell darauf ausgelegt war den billigen Spot Preis an der Börse mit zu nehmen.

Mischkalkulation wird es dann wenn ein Händler nun Energie nachkaufen muss und diese höheren Kosten jetzt auf die Bestandskunden verteilt. Da kann man dann streiten ob das gerechtfertigt ist oder nicht, weil ja die Glücksritter welche gerade Verluste schreiben, den Preis für Bestandskunden heben, aber beim Gewinn damals der Bestandskunde keine Vorteile genossen hat.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Leute bunkern Öl zu Preishöchständen in der Erwartung das es noch Schlimmer wird. Sehe absolut keine Beruhigung. Preisbindung tut sich kein Versorger mehr an, wenn er hinterher draufzahlt.

Unsere Einspeisevergütung wächst zB nicht …sollte eventuell auch mal nach oben angepasst werden. Amortisationzeiten werden zum Glückspiel.
Politik muss wie beim Mindestlohn jetzt auch bei Energie Grenzen setzen.

In Frankreich ist Strompreis kein Thema, weil es quasi eine Staatsaufgabe ist. Leider hat das zu wenig EE und Eigenverantwortung dort geführt.
Nur beim Sprit wird die Gelbweste gezückt.
Ach…alles nicht so einfach.

Ein Problem für Menschen mit Rechenschwäche ist sicher der Automatismus. Die Abofalle. Die wiederkehrende „plötzliche“ Rechnung.
Das ist der Vorteil an der Tanke. Die Strafe für Fehlverhalten folgt auf dem Fuss….wegen dem „Fuss“.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Das unfaire Behandeln mancher Kunden soll aufhören. Das ist dermaßen daneben, wenn ein Großteil der deutschen Bevölkerung weiterhin um die 30c/kWh zahlen, während andere auf +50% oder +100% Preise hochgestuft werden. Wird Zeit, dass sich die Situation langsam wieder beruhigt und vergleichbare Strompreise wieder für alle möglich ist, so wie früher.
Es war doch die eigenen entscheidungen das sie gewechselt haben.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag