Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 210 Mal
read
Eigentlich sind alle, die in der gleichen Bieterzone wie Deutschland sind, davon nicht mehr begeistert, und wollen da raus.

Aus den oben genannten Gründen.

Die Österreichischen Pumpspeicher werden vom Dauer Importeur Österreich selber benötigt und fallen für diesen Zweck aus. Die französischen ebenso. Die Schweizer werden auch größtenteils dazu genutzt, die Schweiz selbst zu Puffern, aber liefern immerhin einen kleinen Beitrag. Vianden in Luxemburg ist ein Sonderfall eines "deutschen" Pumpspeichers im Ausland. Bleibt Norwegen, die aber nur durch die Leitung begrenzt liefern können, bei denen aber das Volk schon sehr vernehmlich gegen die durch Deutschland ausgelöste Preistreiberei murrt.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ecano
  • Beiträge: 1204
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
electrifylife hat geschrieben:
Smiljan hat geschrieben: @electrifylife, ich bin keine Suchmaschine, das kannst du gerne selber machen.
Aber einen Hinweis gebe ich noch, die letzten zwei Buchstaben sind "HT" .
Danke, wobei ich den Tonfall nicht verstehe. Das Problem dabei, ich finde zum Beispiel bei Daikin die HT WP, allerdings keine COP Angaben bei höheren Vorlauftemperaturen. Hast du zufällig mehr Infos, gern auch von einem anderen Hersteller?

Im JAZ Rechner sind sie mittlerweile gelistet. 70°C scheinen die aber nicht zu schaffen, da ignoriert der Rechner es und gibt eine JAZ von 0 an. Bei Temperaturen um die 60°C bin ich je nach genauem Modell bei einer JAZ (!) von ~1,19.
https://www.waermepumpe.de/jazrechner/

Schau mal hier:
https://lambda-wp.at/

Hier die JAZ
https://lambda-wp.at/wp-content/uploads ... OPfeld.jpg

Ich hatte bei Daikin auch länger nach der JAZ bei höheren VL-Temperaturen gesucht. Ein Schweizer Prüfinstitut hatte die mal bei -7/55 ermittelt. Direkt von Daikin gibt es aber nichts. Nachdem dann noch ein möglicher Installateur völlig unfähig war, ein kompetentes Angebot zu erstellen, wird es jetzt die Lambda. Die Praxiswerte sollen wohl auch die Katalogwerte zu bestätigen.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am 19.5.2021

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Über kurz oder lang dürfen wir uns auch von Vorlauftemperaturen um 70‘C verabschieden. Bei 40‘ friert auch niemand.
Viele wollen lieber frieren als die Falschen zu unterstützen.

Diesel derzeit teuerer als Benzin. Es wird gebunkert. Wertanlage Rohstoff. Das neue Gold…Kriesensicher? (Eher auslöser gleich mehrer Menschheitskriesen)

Erste Häuslebauer entdecken das DIY Biogas. Vieles ist möglich…packen wirs an?!
https://www.waste4energy.de/Waste4Energ ... Biogashaus

Was machen wir wenn China kein PV mehr liefert? Bleibt erstmal nur der Wind.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Hannes1971
  • Beiträge: 327
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 648 Mal
  • Danke erhalten: 176 Mal
read
drilling hat geschrieben: Das war wohl sarkastisch gemeint.
Ganz und gar nicht. Endlich ist allen, außer ein paar ganz naiven oder Massenmörder-Fanboys, klargeworden, dass wir über Jahrzehnte den verfassungsmäßigen Auftrag der Bundeswehr vernachlässigt haben.
Skoda Enyaq iV 80

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ecano
  • Beiträge: 1204
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Über kurz oder lang dürfen wir uns auch von Vorlauftemperaturen um 70‘C verabschieden. Bei 40‘ friert auch niemand.
Viele wollen lieber frieren als die Falschen zu unterstützen.

Diesel derzeit teuerer als Benzin. Es wird gebunkert. Wertanlage Rohstoff. Das neue Gold…Kriesensicher? (Eher auslöser gleich mehrer Menschheitskriesen)

Erste Häuslebauer entdecken das DIY Biogas. Vieles ist möglich…packen wirs an?!
https://www.waste4energy.de/Waste4Energ ... Biogashaus

Was machen wir wenn China kein PV mehr liefert? Bleibt erstmal nur der Wind.
Solange die Windindustrie in Deutschland noch nicht abgewickelt ist. Gibt ja viele Stimmen hier dagegen.

PV wird ja langsam wieder in Deutschland produziert.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am 19.5.2021

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Steinhard
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 11:50
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
@smiljan: Ist mir schon klar dass man auch aus Strom Wärme machen kann. Dennoch muss man mit den unerwarteten Umständen kurzfristige Entscheidungen treffen. Und das ist eben nicht mit einem knappen dahersagen von "Wärmepumpe" in einem Internetforum weggewischt. "Das Volk verlangt Brot? Sollen sie doch Kuchen essen!"

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 2059
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
drilling hat geschrieben: Das war wohl sarkastisch gemeint.
Nein, wenn du Frieden willst bereite dich für den Krieg vor.

Deswegen finde ich den Begriff "Friedensenergie" gar nicht so unpassend. Weil im Energiesektor sind wir sehr schlecht aufgestellt und wenn uns bald das Gas abgestellt wird werden wir uns wohl auch erstmal an die Braunkohle und Atomkraft halten. Bis Wind, PV, Speicher soweit sind.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Udomann
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Warum die Strompreise, und nicht nur die, zur Zeit kräftig anziehen?

Nun ja, die Chinesen würden sagen: "Wir leben in interessanten Zeiten", ein Synonym für sehr schlechte Zeiten, verursacht durch gleich mehrere Faktoren:

- Wir haben die Energiewende sozusagen verpennt, nicht großmassstäblich geplant und durchdacht, sondern eher nur halbherzig Solardächer und Windparks gefördert, die unbedingt organisch dazu gehörende Speicherlösung für Überschussstrom wurde nichtmal angedacht, es wurde hier und da geforscht und Möglichkeiten (Power to Gas) aufgezeigt, aber keine einzige ernsthafte großmassstäbliche Pilotanlage gebaut. Da sind wir im Rückstand.

- Gleichzeitig wurde jedoch aus der Atomkraft schockartig nach Fukushima ausgestiegen, ohne wirklichen, sachlichen Grund, nur so aus einem Gefühl heraus. Das war eine selten dumme Entscheidung, denn unsere AKWs sind nicht Tsunami-gefährdet, sie sind erprobt und laufen im allgemeinen zuverlässig. Und .... den auf Jahrmillionen strahlenden Atommüll haben wir ja sowieso schon an der Backe, niemand weiß, wohin damit, die Suche nach einem Endlager wurde endgültig aufgegeben, das ist jedoch gesetzliche Vorschrift, ein Endlager zu haben, irgendwann.
Viele andere, forschende Nationen, wie die Amis, die Russen und die Chinesen, entwickeln unverzagt weiter an kommenden, neuartigen Kernkraftwerken, die sogar in der Lage sein sollen, vorhandenen Atommüll zu verwenden, diesen nicht nur zu Energie zu machen, sondern damit auch unschädlich. Da ja seit Fukushima in Deutschland überhaupt nicht mehr an der Kernkraft geforscht wurde, sind wir in dieser Hinsicht hoffnungslos abgehängt, obwohl Deutschland mal ein führender Entwickler von AKWs war, wahrscheinlich dürfen wir später für viel Geld so ein chinesisches, neues AKW kaufen, um unseren Atommüll loszuwerden. Eine selten dumme Entscheidung, neben vielen anderen, der ehemaligen Kanzlerin, die schlechteste Regierungschefin, die Deutschland je hatte, kommt gleich hinter Gerhard Schröder, der die Millionen von prekären Arbeitsverhältnissen geschaffen hatte.

- Gleichzeitig wurde, ohne einen Plan zu haben, woher denn ganzjährig die Energie kommen soll, auch noch die Braunkohle zeitlich begrenzt, man muss ja die Welt retten, son Quatsch. Ein Nicht-Plan, ein Harakiri-Plan ins energiepolitische Nichts.

- Als "Brückentechnologie" wurde Erdgas als Heilsbringer ausgemacht, verbrennt etwas umweltschonender als Kohle, allerdings müssen wir Erdgas zu 100% importieren, wobei wir auf Russland gesetzt haben. Wie konnte man nur so dumm sein, und sich von einem einzigen Lieferland so abhängig machen? Sollten wir denn nicht aus der Ölkrise in den Siebziger Jahren gelernt haben? Damals schwor man sich, die Öllieferanten zu diversifizieren, also nicht mehr den Großteil aus Saudi-Arabien zu beziehen, sondern verteilt auf viele verschiedene Lieferländer.
Das wurde wohl vergessen und nun haben wir den Salat.

Nun gibt es Pläne, CNG-Terminals in zwei Küstenstädten zu bauen, dann können uns die Amis mit ihrem ach so umweltfreundlichen Fracking-Gas beliefern, natürlich für viel mehr Geld als das Russen-Gas kostet.

Allerdings wird das dauern, man muss ja erst mal einen Planfeststellungsbeschluss erwirken, der muss durch die Instanzen und so weiter, das wird dauern, bis der erste Gastanker dort anlanden kann, mindestens 5 Jahre, wenns superschnell geht.

Noch schlimmer sieht es aus, wollte man neue Kernkraftwerke bauen, allein so ein Planungsverfahren dafür wird 10 Jahre dauern, wenn keine Proteste und Prozesse den Baubeginn bzw. die Planung dafür verhindern, der Bau wird dann noch mindestens weitere 20 Jahre dauern.

Abschalten geht easy schnell, neu bauen nicht.

In wenigen Jahren wird man die Frau Merkel verfluchen, sie hat falsche Entscheidungen im Alleingang getroffen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 615
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 777 Mal
  • Danke erhalten: 187 Mal
read
@electrifylife, frag mal im Forum bei haustechnikdialog.de nach. ;)
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 2059
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Udomann hat geschrieben: Abschalten geht easy schnell, neu bauen nicht.

In wenigen Jahren wird man die Frau Merkel verfluchen, sie hat falsche Entscheidungen im Alleingang getroffen.
Die verantwortlichen Parteien waren CDU und der Juniorpartner SPD. Finde es zu einfach das einer Person in die Schuld zu scheiben.

Über die Vergangenheit rumzuheulen bring allerdings auch nix. Es gibt einige Pumpspeicher projekte die nur eingestellt wurden. Beispiel aus meiner Gegend
https://de.wikipedia.org/wiki/Pumpspeic ... rk_Blautal

In den Quellen liest man dann

„Das Geschäftsmodell PSW wurde
von der negativen Entwicklung auf dem Stromerzeugungsmarkt überholt“, begründet SWU-Geschäftsführer Klaus Eder den Projektausstieg
https://web.archive.org/web/20160718110 ... abe_01.pdf
https://de.wikipedia.org/wiki/Pumpspeic ... rk_Blautal

Da gibt es viele solcher Projekte die man recht schnell reaktiviert könnte wenn es einen vernünftiges Geschäftsmodel dafür gäbe.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag