Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
RiffRaff hat geschrieben:Wenn das keine Dunkelflaute ist, was sonst ?
.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dunkelflaute#Begriff
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Schön. Kenne ich.

Und wo sind sie jetzt, die "Kurzfristspeicher" ?

Nix da. Vaporware ohne Versorgungseffekt.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Die Begriffsdefinition von "Dunkelflaute" hat keine Abhängigkeit von "Kurzzeitspeicher".

Inhaltlich ist ein Zusammenhang ja gegeben. Dennoch sollte man Begriffe auf einer gemeinsamen Basis verwenden und nicht so, wie es einem gerade in den Kram passt.

Meine PV-Anlage verfügt allerdings durchaus über einen Kurzzeitspeicher. Der reicht zwar nicht immer ganz über die Nacht, aber er hilft schon viel, Bezug zu vermeiden und oft auch nicht nur mit (Einbindung in ein virtuelles Batteriekraftwerk).

Die sind also da, die Kurzzeitspeicher, nix Vaporware. Bei weitem noch nicht genug, aber mehr, als dass Deine plumpe Rhetorik angemessen wäre.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4063
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
https://windeurope.org/about-wind/daily ... ricity-mix#

https://energy-charts.info/charts/power ... olute_area

Selbst für Deutschland stimmen die 1% nicht. Das Minimum von PV und Wind laut energy charts heute ist bei etwa 3,3 GW.

Die Dunkelflaute hat zwar keine offizielle Definition. Hier handelt es sich aber offensichtlich nicht um eine Dunkelflaute. Heute mittag hat PV fast 30 GW geliefert.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Udomann
  • Beiträge: 1305
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 635 Mal
read
Na ja, "RiffRaff" hat tendenziell schon Recht, bei Nacht und Windstille sieht es mit der "erneuerbaren Energie" jetzt nicht soooo rosig aus, ein paar private Akkuspeicher helfen da jetzt auch nicht wirklich viel weiter, ohne zusätzlichen Atom- und Kohlestrom wären jetzt landesweite Stromabschaltungen angesagt. Das ist nun mal die Realität, sogar die Grünen denken langsam um, plötzlich, im Lichte des russischen Angriffs auf die Ukraine ist keine Rede mehr vom vorzeitigen Kohleausstieg, ja, sogar die ehemals heilige Kuh der Grünen und Grüninnen, die Atomkraft, rückt plötzlich wieder ins Machbare, so langsam können die Grünen sich sogar den Ausbau/Neubau der Atomkraft vorstellen, natürlich gezwungermassen bei gleichzeitigem verstärkten Ausbau der erneuerbaren Quellen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4063
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Wobei Deutschland keinerlei Steinkohle mehr produziert und 50% der Steinkohle aus Russland importiert. Da kann man zwar leichter Lieferanten wechseln, aber so einfach ist das auch wieder nicht. Heute ist der Steinkohlepreis auf ein Allzeithoch gestiegen.

Was wir kurzfristig machen können, ist auf deutsche Braunkohle setzen. Die ist weiter billig, wenigstens abgesehen vom CO2 Preis, der alleine Braunkohlestrom um ca 9 Cent die kWh verteuert.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4063
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Und da wir in einem Elektroautoforum sind.

30 GW mal zwei Stunden wären 60 GWh = 1 Million Elektroautos mit 60 kWh pro Auto.

Heute ist es eher unsinnig die 30 GW Produktion aus PV in den Mittagsstunden für 2 Stunden zu 100% einzuspeichern.

Wenn wir aber 15 bis 20 GW pro Jahr dazubauen, sind wir schon 2025 beim doppelten von 30 GW an einem ähnlichen Tag wie heute, also bei 60 GW und da würde es schon Sinn machen etwa 15 GW für vielleicht 4 Stunden einzuspeichern.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
@hgerhauser Nimm bitte in Zukunft die aktuellen und präzisen Daten von SMARD.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
iOnier hat geschrieben:
RiffRaff hat geschrieben:Wenn das keine Dunkelflaute ist, was sonst ?
.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dunkelflaute#Begriff
Zur Verdeutlichung hier ist auch noch die Abgrenzung zum Begriff "Nacht":
https://de.wikipedia.org/wiki/Nacht

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
YMMD :D :mrgreen:
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag