Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
NS2 wird man auch nicht in 18 Tagen bereitstellen ;)
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 620 Mal
read
Steinhard hat geschrieben: @Electrohead : in deinem Post ist extrem viel wahres drin! Weiß nicht ob das so beabsichtigt war. Nicht böse gemeint!
Aber man kann es so zusammenfassen: die Regierende, also für die letzten Dekaden Merkel, hat sich nach dem Willen der Wähler gerichtet. Unsere Demokratie funktioniert also offensichtlich. Hätte sie sich nicht danach gerichtet und die AKWs weiter betreiben wollen, wäre sie abgewählt worden wie du richtig schreibst. Wer wäre denn dann gewählt worden? Jemand anderes der dann die AKWs abschaltet. Der Wählerwille wäre so oder so erfüllt worden.
Richtig wäre gewesen, im gleichen Atemzug mit der Abschaltung andere Kapazitäten (EE bspw) stärker auszubauen. Genau das ist aber nicht passiert weil, du ahnst es, die jenigen abgewählt worden wären.

Es ist daher zu einfach die Schuld bei den Regierenden zu suchen, wenn diese lediglich nach der Pfeife des Wählers tanzen.

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre wäre in diesem Zusammenhang: 2052, von Jorgen Randers.

Aber wirklich lesen, nicht nur eine Zusammenfassung anschauen!
Naja so kann man es sehen. Wenn man CDU Fan ist vielleicht.
Am Ende will ich als Wähler jemanden der hinter seiner Entscheidung steht und nicht weil er einfach nur gewählt werden will.
Wenn ich zum Beispiel die Homo ehe möchte dann möchte ich nicht die AfD wählen weil die dafür sind weil sie sich Wählerstimmen erhoffen aber insgeheim gar kein Bock drauf haben und das ganze dann nur Halbscharrig umsetzen.

Außerdem denkt der Wähler halt oft nur von 12 Uhr bis mittags.
Der Wähler möchte günstigen, sicheren Strom. Am Ende soll er natürlich auch noch sauber sein.
Die (Stammtisch) Presse in Hand von CDU und co versucht ja seit Jahren die EE mies zu machen.
Dass viele dann denken EE= teuer und sind dagegen ist ja klar.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Steinhard
  • Beiträge: 435
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 11:50
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Hat mit Parteien nichts zutun.
Wir als Wähler möchten kurzfristig optimale, heißt günstige Lösungen. Und niemand möchte was von seinem Stück Kuchen abgeben. Mancher hat vlt nicht Mal was vom Kuchen.
Und egal welcher Vorschlag gemacht wird, man kann darauf Wetten dass dieser Vorschlag von irgendeiner Seite zerredet wird.
Also ist man verunsichert, also wählt man dann im Zweifel die für sich selbst einfachste, bequemste und kostengünstige Lösung die einem versprochen wird.

Hauptfrage im Wahlkampf war doch immer: was kommt denn da an Mehrbelastung auf uns zu wenn wir sie wählen. Die Frage, welche Belastungen kommen wenn wir nichts machen wird ja immer weggewischt. Und im Zweifel soll die Politik alles mögliche tun, damit alles beim Alten bleibt. Also Energiepreise deckeln, oder Mieten, oder Lebensmittel, oder was weiß ich.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Bleibt mal bitte jetzt wieder näher am Thema dieses Threads.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 620 Mal
read
Die Strompreise hängen ganz stark mit der Politik zusammen.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Odanez hat geschrieben: NS2 wird man auch nicht in 18 Tagen bereitstellen ;)
Die Leitung ist gefüllt, die Kompressorstation in Russland getestet und bereit.

Gegenwärtig muß man buchstäblich nur noch "den Hahn aufdrehen"

Mit Hochfahren der Gasturbinenverdichter: ca. 6 Stunden, dann fließt das Gas.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Strompreisentwicklung Deutschland (längerfristig und gegenwärtig nach Bundesland):
screenshot_20220120_115103.png
screenshot_20220120_115148.png

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Der Wert der oberen Grafik ist sehr stark gefälscht weil da nur die Daten fürs neu Abschließen eines Stromvertrages berechnet werden. Steht ja da: Quelle Verivox. Dieses Phänomen sollte sich bald wieder beruhigen. In der Realität dürfte der durchschnittliche Strompreis, den aktuelle Kunden bzw. alle deutschen im Schnitt zahlen immer noch unter 35c liegen.

Verivox ist da als Quelle momentan absolut unpassend.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Nö:

"So hat Verivox gerechnet
Der Verivox-Verbraucherpreisindex berücksichtigt die Preise der örtlichen Grundversorger sowie die Neukundenpreise der wichtigsten überregionalen Versorger. Auf dieser Basis berechnete das Vergleichsportal die Stromkosten für einen Haushalt mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 4.000 Kilowattstunden. Das entspricht etwa dem Verbrauch einer dreiköpfigen Familie."

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Eben, Neukundenpreise. q.e.d.

Oder glaubst du, dass bestehende Kunden, selbst beim Grundversorger, im Schnitt in Deutschland eine Preiserhöhung auf an die 40c/kWh erlebt haben?
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag