Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3324
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 561 Mal
  • Danke erhalten: 733 Mal
read
Tatsächlich sind es Ein, und Ausspeisepunkte.
Wieweit hier auch ein Polaritätswechsel der Leiter untereinander erfolgen kann, womit die "Aufbereitung" gemeint sein kann, entzieht sich meiner Kenntniß.
Da Gleichspannung den, noch immer unangenehmen Effekt der Materialverfrachtung hat, welcher Gelöst werden muss(te) wäre dies die einfachste Art der "Aufbereitung".

Es gibt immer irgendwen der gegen irgendwas ist. Leider.
Allerdings, verläufe unter meinem Feld eine Trasse, und führt dem Erdreich Wärme zu und mein Ertrag reduziert sich, ist eine ausreichende Entschädigung schon angemessen und eine Einmalzahlung würde mir auch einen Schalen Geschmack bereiten. Insbesonders da andere daran in Zukunft Ihr Geld verdienen, meinen Boden zu Heizen..
Worum es vermutlich auch hier geht, dass der Errichter meint Agrar-m² zukaufen zu wollen um dann, durch eine Umwidmung für die Industrieelle Nutzung Kosten zu sparen.
Was mir auch nicht schmecken würde, da die Kiste dann auf meinem Feld steht und ich bei der Feldarbeit drumherumfahren darf und nur Pienatz vergeltng erhalten habe.

Wiewohl: Die vorige Regierungsführende Partei hätte das ganze schon mind. 5 Jahre vorher anstossen können.

Umsolänger diese Leitung verhindert wird, umso länger verdienen die Energieversorger "der Mitte Deutschlands" an der Durchleitung Nord-Süd.
Also werden da schon Interessen "geschürt" werden...War immer so, wird immer so sein.

Stellt euch auf einen weiteren Preisanstieg ein.
Selbst die Futures steigen unaufhörlich.

Und, wenn die Nato meint das Bärli im Osten wirklich zu necken wird´s erst recht noch spannender.

Wieviel % liefert Russland eigentlich im Moment mehr an Gas als Vertraglich verpflichtet?
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

firefox58
read
laut Gasprom etwa 20% dauerhaft mehr als vertraglich vereinbart und verpflichtet

Als ehemaliger Hobby-Landwirt kann ich die bedenken absolut verstehen. Da sollte sich der Betreiber schon etwas mehr einfallen lassen als eine (niedrige) Einmalzahlung. Die könnten ja z.B. Sonderkonditionen beim Stromkauf zusätzlich ins Spiel bringen. Irgend etwas geht immer

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1301
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 281 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
und laut objektiven Quellen? Gibt es da irgendwo eine verlässliche? Man hört seit Monaten "wir liefern viel mehr als zugesagt" und "Russland liefert so gut wie gar nichts mehr". In die Rohre reinschauen kann ich leider nicht.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Problem bei den ganzen Projekten ist, dass da inzwischen fast jeder dagegen sein kann (auch wenn er nicht unmittelbar betroffen ist). Selbst wenn 99% der Bevölkerung für etwas ist, kann 1% mit richtig plazierten Klagen alles erstmal aufhalten. Und besonders bei Industrieprojekten deren Notwendigkeit nicht sonnenklar auf der Hand liegt ist bei laut protestierenden Umweltverbänden die gute Seite / böse Seite in der Öffentlichkeit erstmal gesetzt. Da will dann auch kein Politiker auf der "falschen Seite" stehen.

Besonders arg ist es bei Dingen die eben "grau" sind, wie neue Wasserkraftprojekte und die eine genau Abwägung von Kosten zu Nutzen erfordern.

Wenn dann aber "Umweltfreunde" auf der einen Seite da absolut dagegen sind auf der anderen Seite stolz auf ihre 100% Ökostrom aus Wasserkraft, dann wird Argumentation echt quälend. "Wir brauchen keine neuen Kraftwerke -wir müssen Energie sparen"

Ich bin seit 30 Jahren Mitglied beim BUND und frage mich seit einigen Jahren wie lang ich das noch aushalte... (Auch hier gilt wieder die Abwägung zwischen Kosten und Nutzen dieses Verbandes)
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: und laut objektiven Quellen? Gibt es da irgendwo eine verlässliche? Man hört seit Monaten "wir liefern viel mehr als zugesagt" und "Russland liefert so gut wie gar nichts mehr". In die Rohre reinschauen kann ich leider nicht.
https://tron.gascade.biz/

https://transparency.entsog.eu/#/map

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
E-lmo hat geschrieben:
Kabelabschnittsstation (KAS)
Es geht also garnicht um die Konverterstationen, sondern um die Stationen, die notwendig sind, weil man die Kabel in die Erde gelegt hat. Was bitte ist da das Bedenken der Gegner ? Erst wollen diese keine Freileitung, und wenn dann die Allgemeinheit das mehr als fünffache für eine Erdleitung ausgibt, die man nunmal nicht so einfach wie eine Freileitung überprüfen kann, dann mosern diese auch noch gegen die dafür nun notwendigen Meß- und Trennstellen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Nuvirus
  • Beiträge: 157
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 18:06
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
also die Wege sind frei für noch höhere Kosten wenn es mal zwischendurch knapp wird, was ja leider immer öfter der Fall ist so bei 8000€ waren wir schon mal kurzzeitig, jetzt sind statt maximal 9999,99€ /MWh 99999,99€ möglich.

14.01.2022
Eilbeschluss des BGH: Anpassung der Preisobergrenze für Regelarbeit
Themenbereich:| sonstige Themen

Bayreuth, Berlin, Dortmund, Stuttgart.

Auf den Eilantrag des Beschwerdeführers vom 23.11.2021 gegen den Beschluss des OLG Düsseldorf vom 24.11.2021 (VI-3 Kart 49/21 [V]) hat der BGH die aufschiebende Wirkung der Beschwerde angeordnet (Az. EnVR 69/21). Somit ist die festgelegte Preisobergrenze für Regelarbeit i.H.v. 9.999,99 €/MWh ausgesetzt. Die deutschen Übertragungsnetzbetreiber setzen die technische Preisobergrenze i.H.v. 99.999,99 €/MWh für alle Regelleistungsmarktausschreibungen mit Gate Open ab dem 13.01.2022 um. Der erste Liefertag mit der fünfstelligen Preisobergrenze für Regelarbeit ist somit der 20.01.2022.

Quelle: https://www.netztransparenz.de/

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: und laut objektiven Quellen? Gibt es da irgendwo eine verlässliche? Man hört seit Monaten "wir liefern viel mehr als zugesagt" und "Russland liefert so gut wie gar nichts mehr". In die Rohre reinschauen kann ich leider nicht.
Es besteht kein Disput über die Fakten. Russland liefert deutlich weniger.

https://www.gazprom.com/press/news/2022 ... cle546189/
The Company’s gas exports to the countries beyond the FSU amounted to 5.4 billion cubic meters, which is lower than the figure for the same period of 2021 by 41.1 per cent (or by 3.7 billion cubic meters).
(kommt direkt von Gazprom selber)

Und sie halten alle vertraglichen Verpflichtungen ein.

Gar nichts wird über Belarus exportiert und das wird aller Voraussicht nach auch im Februar so bleiben, da keine Pipelinekapazität gebucht wurde.

https://www.reuters.com/business/energy ... 022-01-17/

Auch das ist nicht überraschend. Die Ukraine und Belarus kassieren für durchgeleitetes Gas, also wird da am meisten reduziert, um Transitgebühren zu sparen. Nordstream 1 liefert weiter mit voller Kapazität.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

firefox58
read
Sie liefern weniger als 2021, aber immer noch mehr als vertraglich vereinbart ;-) Man kann denen zum Thema Gaspreis nix vorwerfen, das wurde schon hierzulande verzockt. So wie man auf den Spotpreis am Strommarkt gesetzt hatte und sich ein böses, blaues Auge geholt hat - so auch dasselbe Procedere im Gas-Spot Markt.
Meine Gaspreise sind ja auch gestiegen, aber absolut nicht dramatisch. Hat der Anbieter wohl langfristig eingekauft. Bei meinem Stromlieferanten dasselbe, der ist noch unter 28ct/KWh. gas etwa 7,25ct

Langfristig zu kalkulieren kann auch mal ein Vorteil sein

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag