Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
@Blue shadow Der Bau der Atomkraftwerke in Frankreich ist aus der damaligen Ölkrise entstanden. Man sah damals die Kernkraft als einzigen Ausweg der Energieversorgung und es war wohl eine politische Entscheidung dies in dem Ausmaß auszubauen wie sie es taten. Deutschland baute auch ein paar AKWs, aber hier gab es ja noch die Braunkohle, die von der Ölkrise nicht betroffen war. Hätten wir keine Braunkohle stünden bei uns wahrscheinlich auch so viele AKWs rum wie in Frankreich.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Nachdem die Franzosen / Belgier aus den Kolonien vertrieben wurden…blieb nur der Ausweg Atom. Da wurden wohl auch alle Gehirn gewaschen und auf Linie gebracht.

Wann ziehen die PVmodul Preise an? Ist ja fast der einzige Ausweg dem Energiepreiswildwuchs einhalt zu bieten.
Zuletzt geändert von Blue shadow am Do 14. Okt 2021, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Eigentlich müßte jeder Privathaushalt aus Protest den Strom um diese Zeit komplett ausschalten um diesen scheiß entgegenzuwirken den Strom und Energiepreise dürfen nicht teuer sein und sollte wie ein Normales Bedürfnis zu sehen sein.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Helfried
read
Glaube ich nicht. Wer ökologisch gut lebt, braucht eh fast keinen Strom. Auto, Bitcoin-Mine und Hallenbad vielleicht ausgenommen.
Deshalb darf der Preis schon einen gewissen Spareffekt erzielen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • Super-E
  • Beiträge: 4153
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 1237 Mal
read
env20040 hat geschrieben:
Wofür noch Mal braucht man Deutschland?
Maximal als Kunden.
Ja klar. Man koppelt sich vom deutschen Strommarkt ab, weil gerade die Regelenergie teuer ist und muss dann selber in Regelenergie investieren - was zunächst bedeutet, dass die Preise durch die Decke gehen. Zudem profitiert man im Sommer derzeit vom günstigen PV strom Überschuss aus Deutschland und verzichtet darauf und baut selber aus, obwohl das angeblich so teuer ist? Frankreich hat zwar Sonne, ist aber pv Entwicklungsland (klar, wozu auch, wenn der Steuerzahlerdie ganzen AKW schon teuer bezahlt hat). Wurde hier nicht Jahre geschrieben, dass sich das Ausland darüber freut unseren Strom teilweise zu Negativpreisen abzunehmen, den der Deutsche über die Eeg umlage bezahlt? Also wie jetzt?

Dann wird gesagt Erneuerbare brauchen Speicher, dass macht sie teuer, aber den Überschuss der AKW fährt man eben kurz in Pumpspeicher ab.

Keine weiteren Fragen euer Ehren. Die Diskussion hier ist aber sowieso absolut sinnlos.

Die Benzinpreise ziehen gerade übrigens auch an. Sind da die Elektroautos dran Schuld?
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • Super-E
  • Beiträge: 4153
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 1237 Mal
read
catoderjuengere hat geschrieben: Wie war der Garantiepreis für Hinkley Point ? 😉

P.S.: ich mußte jetzt zweimal nachschauen, weil ich es nicht glauben wollte: Strom in UK Morgen zu 1.010 Pfund die MWh: holy hand grenade !
Wie viele Atomkraftwerke hat England die letzten Jahre abgeschaltet um zu so einem Preis zu kommen? Oder liegt es vielleicht doch gar nicht daran?
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Es hat Kohlekraftwerke abgeschaltet.....
Besicherte und steuerbare Dauerleistung....
Isnogud....
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Chemiker hat geschrieben: Eigentlich müßte jeder Privathaushalt aus Protest den Strom um diese Zeit komplett ausschalten um diesen scheiß entgegenzuwirken den Strom und Energiepreise dürfen nicht teuer sein und sollte wie ein Normales Bedürfnis zu sehen sein.
Das sehe ich anders zu billig darf es auch nicht sein. Weil sonst gäbe es ja keine anreize Energie zu sparen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Chemiker
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Sorry @tommywp aber wie und was kann man den noch einsparen wenn schon so gut wie jeder Haushalt led Birnen und A+++ Geräte schon hat, das ist ein Trugschluss.
Der Stromverbrauch erhöht sich heutzutage nur darum weil Wärmepumpen und Elektrofahrzeuge gefördert werden und dadurch automatisch der Stromverbrauch steigt und genau das ist auch so gewollt da CO2 frei und Umweltfreundlich.
Strom muß in Zukunft auf jeden Fall günstiger werden b.z.w. die ganzen Steuern und Umlagen sollten weg.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ilchi
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read

Super-E hat geschrieben: Die Benzinpreise ziehen gerade übrigens auch an. Sind da die Elektroautos dran Schuld?
Ja klar, googel mal nach THG-Quote :-) Allerdings wage ich zu behaupten, dass dies derzeit noch keinen Effekt hat. Andersrum verbilligen ja auch BEVs das Benzin durch weniger Nachfrage. Vermutlich aber auch noch irrelevant.

I5 seit 08/2022, ca. 35 Tkm/a
Kona seit 04/2019, ca. 10 Tkm/a
Ioniq von 04/2017 bis 05/2019, ca. 30 Tkm/a

Die Mobilitätswende darf nicht an der Installation von Steckdosen scheitern: https://www.yourcharge.eu, Laden in Großgaragen
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag