Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
@Electrohead

Das ist spot in der gemeinsamen Handelszone, weshalb die Abweichungen zwischen den einzelnen Ländern der Zone naturgemäß gering sind. Das ist auch der Grund, weshalb Frankreich aus der gemeinsamen Handelszone raus will, denn niemand will mit Deutschland mit seiner selbstmörderischen Energiepolitik in Sippenhaft genommen werden.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: Bist du und firefox denn wirklich nicht in der Lage zu lesen? Vor Steuern bedeutet vor Steuern. Also vor Steuern. Steuern. Davor! ...
Vor Steuern und Abgaben bitte. Und genau bei letzteren ist Deutschland Weltmeister.........

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Der Großhandelspreis für Strom ist in Frankreich leicht höher als in Deutschland, wenn man base 23 und base 24 betrachtet.

https://www.eex.com/en/market-data/powe ... ures%22%7D

Es sind allerdings nur wenige Prozentpunkte Abweichung, bzw, weniger als 1 Cent/kWh.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Die Preise fürs Wohnen steigen schneller als der Strom. Und wir geben viel mehr fürs Wohnen aus als für den Strom. Sich darüber also aufzuregen ist ein bisschen fehl am Platz. Das macht dann am Ende für die allermeisten einen niedrigen 2-Stelligen Betrag im Monat aus. Wenn in Ballungräumen das Wohnen pro Jahr um 10% teurer wird, dann reden wir von um die 100€ im Monat. Hier im Landkreis sind es sogar 15%. Also ist das eine Größenordnung mehr um die es geht.

Alles relativ. Ich beschwere mich nicht darüber, dass ich jetzt für den Strom 10€ im Monat mehr blechen muss. Das dürfte nur für Geringverdiener, die auch noch gleichzeitig sehr viel Strom verbrauchen ein ernst zu nehmendes Problem darstellen, für alle anderen nicht.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
RiffRaff hat geschrieben:
Vor Steuern und Abgaben bitte. Und genau bei letzteren ist Deutschland Weltmeister.........
Ich dachte, dass es auf Strom kaum Steuern und Abgaben gibt. Wird wenigstens immer behauptet, wenn mit Benzin verglichen wird.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

itsonlyacar
  • Beiträge: 41
  • Registriert: So 28. Nov 2021, 03:51
  • Hat sich bedankt: 185 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Gerade von Euronics Energy+ / Maingau die Mail bekommen, dass ab 01.02.22 AC 49ct DC 59ct kostet und Maingaukunden 10ct Rabatt auf die Preise bekommen. Nutze die eh nicht, waren vorher schon nicht wettbewerbsfähig.

Schlimm ist ja, dass es sich bei den angeführten Strompreisen um Spotpreise handelt. Sind denn wirklich alle so doof und (ver-)kaufen nur noch am Spotmarkt? (Ich schreib jetzt besser nichts zum Atomausstieg oder EEG)
BMW i3s 94Ah REX - leider in schwarz

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15463
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4781 Mal
read
tut mal nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Der Strompreis in den einzelnen Ländern Europas im Einkauf für den Stromkonzern ist überall sehr ähnlich. Weil zu genau diesem Preis kann Strom in Europa an und verkauft werden, wenn es in der Entstehung billiger ist, bleibt das Geld beim Produzenten.

Was aber der einzelne für seinen privaten Strom zahlt, hat wenig mit dem der einzelnen Kraftwerke im Land zu tun. Ob es sich rechnet ein Kraftwerk x welches teuren Strom liefert laufen zu lassen sieht man schön an den Gaskraftwerken, die kommen in Massen erst wenn der Preis im Verkauf bei 30ct liegt, also 300€/GWh.
Atomkraft kann sich aber den Preis nicht aussuchen, weil die laufen entweder 24/7 oder eben nicht. Egal was dabei verdient werden kann.

Es macht also keinen Sinn, den Ursprung des Strompreises für den Endverbraucher bei den verschiedenen Kraftwerken zu suchen, der Preis hängt von den Steuern und Umlagen ab und sind so von Land zu Land verschieden. Auch davon wann dein Lieferant eingekauft hat, und welche Mischpreise er über Tag und Jahr berechnet hat. Das was wir heute zahlen, war schon vor Monaten gekauft und der Preis dem Kunden mitgeteilt. Wenn du heute Strom für den Sommer kaufst wird der heute verrechnet und im Sommer zu exakt diesen Preisen geliefert. Kann das Kraftwerk nicht liefern muss der am Spot Markt einkaufen, das wird teuer, aber der Käufer bekommt seinen Strom zu dem ausgehandelten Preisen. Daher sind sehr viele Stromtarife gar nicht teurer geworden, hauptsächlich nur die, die sich am Spot Markt orientieren oder die welche erst heute abgeschlossen werden. Das aber wird sich auch wieder legen, es war ein Ausschlag der Börse, sonst nix.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

firefox58
read
Es geht hier um die S t r o m p r e i s e und nicht um Bier, Cola, Haushaltsgeräte oder Urlaubsreisen. Und bei den Strompreisen stehen wir weltweit gesehen nicht gut da. Und das halte ich für Gift für Energiewandel und E-Mobilität

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
"Nicht gut" ist ja noch sehr wohlmeinend.

Wir sind Weltspitze ! (nur daß das hier vielleicht nicht so ganz wünschenswert ist)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 620 Mal
read
Ja wegen jahrelanger CDU anti Ökostrom Diktatur.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag