Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
hgerhauser hat geschrieben: Irgendwie schaffen es Verbrennerfahrer auch Autobahntankstellen zu vermeiden und nicht gerade dann am Tag zu tanken, wenn es teuer ist.
Dafür gibt es elendig lange Schlangen wenn der Sprit mal maximal billig ist.
Ioniq 5 RWD 77,4kWh
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
iOnier hat geschrieben:
In 5 Tagen wird das letzte KKW in Deutschland abgeschaltet? Habe ich was verpasst?
Die 50% Abschaltung der Verbleibenden entspricht leistungsmäßig in etwa den zwei in Frankreich ausgefallenen KKW, die durch Verknappung zu Preisen jenseits der 1000 Euro pro MWh Grenze geführt haben.

Davon abgesehen sind die von Super-mlie vorgeschlagenen Maßnahmen auch nicht innerhalb eines Jahres zu machen. Never.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
hgerhauser hat geschrieben: Irgendwie schaffen es Verbrennerfahrer auch Autobahntankstellen zu vermeiden und nicht gerade dann am Tag zu tanken, wenn es teuer ist.
Bei 1000 km Reichweite im Tank geht das auch problemlos.
Bei nur 250 km im Akku eher nicht.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Mir geht es bei dem Vergleich vor allem darum, dass die Autofahrer innerhalb ihrer Möglichkeiten auf relativ kleine Preissignale reagieren.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Paranormal
  • Beiträge: 751
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
mlie hat geschrieben: Bis zum Abschaltzeitpunkt ist genug Zeit, jede Menge PV und Windkraft und ggf Speicher zu installieren und die Autos zu Hause so intelligent zu vernetzen, das eben nicht in der Zeit geladen wird, wo wenig Strom da ist (bzw es ist dann halt einfach unheimlich teuer, so dass man dann nicht ohne Not lädt.) Damit beruhigen sich die Preise dann auch wieder.
Da der Mensch Kernkraft nach wie vor nicht beherrscht und auch keinerlei Besserung in Sicht ist, ist die Abschaltung das einzig Richtige.
Es gibt jetzt schon genug Kosten durch die vermeintlich billige Kernkraft, die der Steuerzahler in den nächsten Jahrhunderten noch stemmen muss. Bei Kohle das Gleiche, nur dass man da die Zerstörung der Natur sofort sieht und jeder kapiert, dass das kein dauerhafter Weg ist.
selbst eine perfekte "Umverteilung" funktioniert nicht, wenn einfach nicht genug von da ist. Auch der Zeitrahmen in der die Umverteilung stattfinden kann, ist begrenzt. Strom vom Sommer in den Winter? Nicht wirklich. Ein paar Stunden, maximal Tage? Das funktioniert.

Der Strombedarf durch die Umstellung auf Erneuerbare wird vor Allem in der Industrie massiv wachsen.
Immerhin hat die Regierung gecheckt, dass die letzte Hochrechnung aus 2020 des zukünftigen Strombedarf Deutschlands viel zu niedrig war. Bei der Neuen aus 2021 ist ein bisschen mehr rausgekommen und bis dahin wird sie vermutlich öfters nach oben korrigiert werden.

2020: 560 TWh
2030 alt: 580 TWh
2030 neu: 645-655 TWh

So ein Atomkraftwerk liefert um die 10-12 TWh/Jahr.

Es muss also nicht nur der wegfallende Strom sondern auch der wachsende Bedarf kompensiert werden, wird spannend. Hoffe nicht, dass es wie aktuell im Kosovo läuft.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LeakMunde
  • Beiträge: 2466
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1117 Mal
read
Paranormal hat geschrieben: Der Strombedarf durch die Umstellung auf Erneuerbare wird vor Allem in der Industrie massiv wachsen.
Der Strombedarf soll von der Art der Stromerzeugung abhängig sein? What?
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Ektus
  • Beiträge: 709
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 474 Mal
  • Danke erhalten: 284 Mal
read
Nein, die Industrie (z.B. Stahlerzeugung, Düngemittel) ersetzt die bisher eingesetzten fossilen Primärenergiequellen (z.B. Kohle für Stahl) durch regenerativ erzeugte Energie (z.B. Wasserstoff oder eben Strom), wodurch dann der Verbrauch fossiler Energieträger abseits der Stromerzeugung schrumpft, dafür aber mehr Strom benötigt wird.
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Genau das haben aber leider viele nicht begriffen.
Stahlindustrie, chemische Industrie, Wärmewende.... das zu decarbonisieren bedeutet enormen Strom Mehrbedarf.
Dafür hätten wir seit Jahren ausbauen müssen als ob es kein morgen gäbe.
Stattdessen alles abgewürgt.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read


Klartext !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15481
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4787 Mal
read
Harald Schwarz ist in vielen Beraterstäben der Deutschen Bundesregierung und auch auf Landesebene. Der sollte andere Wege haben, die Politik zu erreichen. Aber OK
Hier geht es um den Kohleausstieg, und wie dieser vorzubereiten ist. Kein Wort von AKW oder Strompreis heute.
Das ist 10 Jahre hin, und da muss man heute anfangen. Klar, so weit verstanden.
Was aber hat das mit dem Thema "gerade" aus dem Threads Titel zu tun?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag