Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
@RiffRaff

Antwort in anderen Thread gesetzt, weil hier zu off-topic:

viewtopic.php?p=1759602#p1759602
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
solardaddy hat geschrieben:
Ich verstehe hier vieles nicht wirklich. Was gehen mich die Gaspreise an? ...

Mit anderen Worten: bisher ziehen die Strompreise für mich nicht kräftig an. Eher im Gegenteil.
Wenn der Stromlieferant vorgesorgt hat und nett ist, kann er die Preise sogar senken (wegen der niedrigeren EEG Umlage). Dazu kommt noch, dass es jetzt die THG Quote gibt, die von knapp 2000 kWh Ladebedarf ausgeht und die Ladekosten doch erheblich verbilligt, wenn man die THG Zahlung von den Ladekosten abzieht.

Bei mir selber gehe ich daher jetzt von Stromkosten in der Nähe von 0 Cent die kWh aus.

Die Gaspreise interessieren deswegen, weil sie hauptursächlich für die hohen Marktpreise sind, und die interessieren, weil Dein Stromversorger sich verzockt haben könnte oder weil er nicht nett ist, sondern das Maximale an Gewinn rausschlagen möchte.

Hat er sich verzockt, geht der Pleite und Du musst Dir einen neuen Lieferanten suchen.

Und da kommt das nicht nett sein mit rein. Bei den Gewinnen, die Stromlieferanten mitnehmen können für jede kWh, die sie nicht an Privatkunden zum abgesicherten Preis verkaufen, sondern stattdessen zu jetzigen Börsenpreisen losschlagen, muss die Versuchung schon sehr groß sein nicht nett zu sein. Und das erste, was man da tun kann ist ein sofortiger Neukundenstop.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 1944
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 321 Mal
read
Der Neukundenstop kommt wohl eher daher, dass sie Lieferanten "voll" sind und für jeden Kunden extra Menge zu aktuellen Preisen zukaufen müssen.
Wenn jetzt noch so große Versorger wie gas.de und Stromio massiv Kunden auf den Markt werfen, ist die Angst natürlich groß, dass einem über Nacht die Bude eingerannt wird.

Check24 ist aktuell wie leergefegt. 25 Angebote im Strom und 15 Angebote im Gas werden mir angezeigt.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
dennosius hat geschrieben:
Wenn es Grundversorger gibt, die das für unzumutbar halten, steht es denen frei, unter den gesetzlichen Bedingungen ihr Grundversorgungsmonopol zurückzugeben.
Wer übernimmt das denn dann freiwillig?

Kann man einen Grundversorger wirklich, ohne staatliches Ausgleichszahlungen, dazu zwingen, Kunden zu so einem niedrigen Preis anzunehmen, dass sie selber zum Pleitekandidaten werden?

--------

Es ist schön, dass die hohen Preise LNG Schiffe anlocken, aber eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Irgendjemand blutet da jetzt gerade gewaltig, weil er auf der falschen Seite der Absicherung war, oder eben nicht abgesichert. Die Kosten für die LNG Ladungen hatte garantiert niemand schon eingeplant.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

dennosius
  • Beiträge: 450
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Niemand sagt, dass die nicht die Preise erhöhen dürfen. Sie dürfen aber von den Grünstrom-Kunden, die sie ersatzversorgen müssen, m.E. nicht mehr Geld nehmen als von irgendjemandem, der zufällig gerade in eine neue Wohnung zieht und grundversorgt wird. Dessen Verbrauch können sie ja auch nicht vorab eingekauft haben (wenn der Vormieter woanders Kunde war).
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
RiffRaff hat geschrieben: @solardaddy
Dein Strompreis ist (noch) nicht gestiegen, weil du schon einen hohen Preis zahlst.
Spätestens im Februar wird auch deinen Versorger das Verkaufspreis / Kosten gap einholen.

Dein Strompreis wird erheblich vom Gaspreis beeinflusst. Mehr als dem Gasanteil bei der Stromproduktion entspricht. Denn zumindest bei spot macht die teuerste und letzte MWh den Preis.....

_________________

Heute Abend wurden grade 620 Euro/MWh spot in Deutschland überschritten ! Wahnsinn !
Noch hat mein Versorger, die Stadtwerke Ebermannstadt, mir keine Preiserhöhungen für meinen Tarif mitgeteilt. Ich lebe wenige km außerhalb seines Versorgungsgebietes, so dass ich den Strom vom bayernwerk bekomme. Die Stadtwerke sind nur der Abrechner für den Tarif "Power Regio Öko Mobil", siehe hier:
https://www.stadtwerke-ebermannstadt.de ... asis-2.pdf

Im Gegensatz dazu haben die die Preise für die Kunden im eigenen Netz schon erhöht.

POWER regio Öko Mobil
Arbeitspreis 21,67 Cent/kWh netto (25,79 Cent/kWh brutto)
Grundpreis 10,00 Euro monatlich netto (11,90 Euro monatlich brutto)

Und dies steht auch noch im Preisblatt:
Preisstand 01.01.2021, es gelten jeweils unsere aktuellen Preise.
- Diese Tarife können lediglich gewährt werden, wenn auf die gewünschte Abnahmestelle ein Elektroauto (Vollstromer oder Plug-in-Hybrid) gemeldet ist. Nachweis mittels Kopie des Fahrzeugscheins. Je Fahrzeug ist lediglich ein Öko-Mobil-Produkt wählbar.
- Als Strom-Kunde der Stadtwerke Ebermannstadt erhalten Sie an den öffentlichen Ladesäulen im Ladeverbund+ Sonderkonditionen.
- Mit der Produktreihe „POWER Öko“ bieten Ihnen Ihre Stadtwerke Ebermannstadt umweltfreundlichen Strom an, der überwiegend aus süddeutschen Laufwasserkraftwerken stammt.
- 100 % Ökostrom aus Wasserkraft.

Und ganz persönlich hatte ich schonmal nachgefragt, ob der Strom aus Wasserkraft sich verteuert, und warum. Bei diesen Kraftwerken hat sich nix verändert, und ich gehe von langfristigen Lieferverträgen aus. Werden etwa die sonstigen Preisbestandteile teurer? Die Netzentgelte? Ist mir nicht bekannt. Die EEG Umlage wird sogar einige Cent gesenkt. Eigentlich sollte das an die Kunden weitergegeben werden. Noch habe ich keine Antworten auf diese Fragen. Aber schaun wir mal. Man kennt sich hier in der Provinz persönlich, und die wissen von meiner früheren beruflichen Tätigkeit in der Netzleittechnik. Ganz so leicht rausreden können sie sich bei mir wohl nicht.

Gruss, Roland
Elektrisch seit der Tour de Sol 1985. miniEl ab 1989
dann CityEl, Sinclair, ATW Ligier, 2xCitroen AX, 2xBerlingo, Peugeot Partner.
Im Besitz heute noch: City-EL Bj.1990, Hotzenblitz Bj.1995, Daum-Pedelec, Kia eSoul 64kWh seit 9.9.2021

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

demichve
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Sa 11. Sep 2021, 10:51
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Yello hat bei mir den Wärmepumpenstrom von 20 ct/kWh auf 17 ct ab 2022 gesenkt (wegen EEG Senkung). So günstig hatten wir seit vielen Jahren keinen Strom mehr bekommen.
Haushaltsstrom kommt von Mainova für 27 ct. Nach Lieferbedingungen muss auch dort der Preis wegen der gesunkenen EEG Umlage auf. 24 ct in 2022 sinken. Mal schauen, ob die sich auch dran halten.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1301
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 283 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Welche Gegend? Ich zahle 24 ct

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 2982
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 756 Mal
read
Die Schweizer sind auch von dem Ausfall der AKWs betroffen.
In Frankreich wird fast ein Drittel der Atomreaktoren abgeschaltet. Dadurch kostet Strom in der Schweiz statt 30 bis 60 Euro pro Megawattstunde plötzlich 100 bis 200 Euro. Ihre Hoffnungen setzen die Eidgenossen jetzt auch auf Deutschland.
https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... angen.html

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1301
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 283 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Fake News, Atomstrom ist immer voll günstig!!!!!!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag